Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Hämangiom

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Kinderärzten ist seit Jahrzenhnten bekannt, daß solche Hämangiome fast immer ohne Maßnahmen ausheilen. Da die Hämangiome aber anfangs - teilweise sogar stark - wachsen - ist das reine Abwarten Eltern meistens schwer zu vermitteln. Jedenfalls haben wir uns früher zu einer Therapie (z.B. Cortison) nur dann entschlossen, wenn die Lokalisation der Hämagiome ungünstig war (z.B. Auge, After). Mit der kryo- und Lasertherapie stehen uns allerdings seit einigen Jahren Verfahren zur Verfügung, die nach derzeitgem Wissensstand einen deutlichen Fortschritt gegenüber den alten Methoden (Operation, ganz früher sogar Bestrahlung) darstellen. Deshalb wird zunehmend von der Abwartemethode Abstand genommen. Ich jedenfalls würde bei meinem Kind dennoch die Möglichkeit der Spontanheilung nicht aus den Überlegungen herauslassen.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 20.12.2002

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.