Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frühgeburt weil Puls bei knapp 300 war

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Es gibt angeborene Störungen im Reizleitungssystem des Herzens, die anfallsweise zum Herzrasen führen. Wenn das intrauterin passiert, werden solche Kinder nicht selten (unnötigerweise) bei Verdacht auf intrauterinem Sauerstoffmangel geholt. Man kann diese Störungen im EKG u.U. auch Langzeit-EKG erkennen. Am häufigsten ist das sogenannte WPW-Syndrom. Die Prognose ist fast immer gut, auch wenn solche Anfälle mit Herzrasen noch bis ins hohe Alter auftreten können. Es ist aber gut, wenn man die Diagnose kennt, schon um Überreaktionen zu vermeiden.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 12.08.2002

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.