Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Entwicklungsverzögerung

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Hallo Katrin,

mein Sohn wurde auch wegen einer vorzeitigen Plazentalösung in der 30. SSW. geboren.
Allerdings hatte er besser Apgarzahlen.

Seitdem er 6 Monate alt war bin ich mit ihm in eine Krabbelgruppe mit normalen Kindern und zum Babyschwimmen gegangen.

Ich habe das Gefühl das ihm das mehr gebracht hat als die Krankengymnastik. Weil er einfach den anderen Kindern was
abgeguckt hat.

Er hat dann mit 10 Monaten gerobbt, mit 11 Monaten am Tisch gestanden und mit 12 Monaten gekrabbelt.
Laufen tut er noch nicht. Er ist jetzt 13 Monate alt. Wir konnten jetzt mit der Gymnastik aufhören.

Ab August bekommt er Frühförderung weil die Feinmotorik und die Sprache bei ihm noch nicht zeitgerecht entwickelt ist.

Vielleicht wäre das auch etwas für euch.


Liebe Grüsse

Birgit mit Leon

von Lumbeck_on_tour am 21.06.2002, 07:24 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.