Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Wie bekommt man Stuhl weich?

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Guten Tag,

meine Söhne (Zwilllinge, vier Jahre alt) sind noch nicht trocken und tragen Windeln.

Jetzt weigern sich die beiden seit ca. zwei Monaten auch noch, "groß" zu machen. Da dadurch der Stuhl hart geworden ist, haben sie blutende Risse am After bekommen und einer von beiden sogar eine Streptokokken-Infektion am Anus, die antibiotisch behandelt werden mußte. Wir haben bereits mehrere Medikamente durch, die beiden haben auch schon Einläufe bekommen. Zur Zeit hangeln wir uns mit Abführzäpfchen durch. So geht es nicht mehr weiter.

Was sollen wir tun, um diese Probleme endlich in den Griff zu bekommen? Unsere 6-jährige Tochter hat und hatte noch nie solche Probleme.

Danke im voraus für Ihre Antwort!

von ella-blue am 02.04.2012, 18:02 Uhr

 

Antwort auf:

Wie bekommt man Stuhl weich?

Versuchen Sie, die Kinder von der Windel wegzubekommen. Geben Sie unbedingt Movicol.
Der Stuhl muß weich sein, wie Pudding. Geben Sie soviel (z.B. 2 x 1/2 Beutel pro Tag) und so lange Movicol wie nötig.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 02.04.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Warum so weicher Stuhl?

Hallo.Unsere 9 Monate alte Tochter geht seit Montag den 5.3. zur Eingewöhnung in die Kita.Seit Dienstag hat sie 2-3 mal am Tag weichen Stuhl,nicht komplett flüssig aber schon sehr weich und dieser riecht sauer.Wir haben an der Ernährung jedoch nichts geändert und können uns ...

von seepferdchen40 08.03.2012

Frage und Antworten lesen

Baby 4 Monate drückt srark trozt weichen Suhl

Hallo, habe schon immer das Prolem mit meinem kleinen gehabt, er drück immer stark beim Stuhl lassen schreit teilweise obwohl der Stuhl sehr weich ist. Mein kia mein die ganze zeit abwarten nun ist er schon 4 monate und 0 Besserung in Sicht. Woran könnte es liegen? Er bekommt ...

von nibe88 14.02.2012

Frage und Antworten lesen

mögliche ursache für sehr weichen/flüssigen stuhl

Hallo, meine Kleine (27 Monate) hat seit etwa zwei Wochen sehr weichen bis flüssigen Stuhl (manchmal 2 - 3 mal pro Tag, manchmal nur einmal am Tag), der häufig auch übel riecht und manchmal auch etwas Schleim aufweist. Sie hat - abgesehen von einer Schniefnase - sonst keine ...

von mitzi1401 24.01.2012

Frage und Antworten lesen

weicher Stuhl

Hallo, ich wollte mal kurz um ihre Meinung bitten, bevor ich den KiA frage! Meine Tochter ist 13 Monate alt. Sie bekommt seit ihrem 7. Lebensmonat festes Essen. Sie ist eigentlich abgestillt, bis auf hin und wieder nachts! Meine Tochter hat immer sehr weichen ...

von Coyotin78 08.11.2011

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.