Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Tee trinken

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Hallo wollte wissen ob und wieviel Tee darf ich meiner 3monatigen Tochter zusätzlich zur Nahrung geben. Sie bekommt pre und am Abend 1er Nahrung. Weil ich sicher sein will, wenn es höhere Temperaturen hat, da ihr etwas zum Trinken anbieten kann mfg

von Puppi20 am 27.07.2020, 12:17 Uhr

 

Antwort auf:

Tee trinken

Es muß kein Tee, sondern es kann durchaus abgekochtes Wasser sein.
Der Flüssigkeitsbedarf wird grundsätzlich über die Milch gedeckt. Sie haben aber Recht, wenn Sie an heißen Tagen zusätzliche Flüssigkeit (Wasser, ggf. Tee) anbieten. Lassen Sie dabei Ihr Kind soviel trinken, wie es möchte.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 28.07.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

darf mein Baby Tee trinken?

Hallo, meine Tochter ist jetzt 9 Wochen alt und bekommt abgepumpte Muttermilch und Pre Nahrung. Kann man den Mäusen eigentlich Tee geben? Manchmal ist sie ein bisschen quengelig als hätte sie Hunger - ist aber 2h nach der letzten Mahlzeit unmöglich, da sie zur Zeit alle ...

von Chrissi1985de 14.03.2018

Frage und Antworten lesen

Wie kann ich mein Baby dazu bringen Wasser und Tee zu trinken

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Stefan Wirth mein Sohn ist 8 Monate alt. Er bekommt von mir als Durstlöscher Beba Pro Pre. Auch nachts gebe ich ihm das Beba zweimal (jeweils ca. 150 ml). Am Tag gebe ich meinem Sohn insgesamt 1 Gläschen Brei (Nudelgericht oder Fischgericht ...

von Sweeeety1987 28.05.2014

Frage und Antworten lesen

Wasser trinken

Hallo. Mein Sohn ist 7,5 Monate alt. Er bekommt morgens 200ml Pre, 3x täglich Brei (er isst 150 bis 180 Gramm je Mahlzeit) und zum einschlafen ca. 50ml Pre. Nachts bekommt er keine Milch mehr. Wie viel Flüssigkeit müsste er zusätzlich trinken? Er trinkt weder Wasser, noch Tee, ...

von Lisa1077 20.07.2020

Frage und Antworten lesen

Beikost und Trinken

Guten Tag, nachdem mein Sohn einige Startschwierigkeiten hatte und keine Beikost wollte, klappt es nun ganz gut und wir konnten sowohl Mittags als auch Abends die Flasche ersetzten. Leider möchte er aber nichts trinken. Habe bereits Wasser und auch schon Fencheltee ...

von Himmelchen1 16.07.2020

Frage und Antworten lesen

Probleme beim Trinken wegen zu kurzem Zungenbändchen?

Hallo, Mein Sohn ist jetzt 8 Wochen alt. Leider musste ich abstillen da er nicht richtig an der Brust trinken konnte und an Gewicht verlor. Zudem hatte ich unglaubliche Schmerzen und blutige Brustwarzen. Meine Hebamme stellte fest das er ein sehr kurzes Zungenbändchen hat ...

von CheshireCat13 14.07.2020

Frage und Antworten lesen

Wie viel Wasser darf mein Sohn trinken?

Liebes Expertenteam, mein Sohn ist 5 Monate alt und bekommt seit einigen Tagen mittags Möhrenbrei. Ab morgen wollen wir Kartoffel dazu anbieten. Nun fällt uns seit einiger Zeit auf, dass er viel weniger Milch trinkt als vorher. Im Moment schafft er maximal 600ml Pre oder ...

von baby_boo20 06.07.2020

Frage und Antworten lesen

Wieviel Milch sollte meine 1 jährige Tochter trinken?

Unsere Tochter ( ein Frühchen) ist jetzt 14 Monate alt unkorriegiert. Sie trinkt noch bis zu 1000ml Milch am Tag. Ich würde ihr gerne mehr normales Essen anbieten aber das ist immer ein harter Kampf. Auch habe ich Angst, dass sie vielleicht nicht so viel Flüssigkeit zu ...

von Sonnenblume8484 13.05.2020

Frage und Antworten lesen

Nachts (Wasser) trinken

Guten Tag, ist eine erhöhtes Durstgefühl abends/nachts eine Angewohnheit oder sollte man das Kind mal beim Kinderarzt vorstellen? Junge, fast 3, trinkt über den Tag verteilt ca. 700-800 ml Wasser. Ca. 17 Uhr/17.30 Uhr bekommt er die letzte größere Portion. Vor dem ...

von lena567 05.05.2020

Frage und Antworten lesen

Ab wann zwischendurch etwas tee?

Sehr geehrte Professoren, meine Tochter ist nun knapp 4 Monate jung und wächst und gedeiht prächtig. Nach anfänglichen Schwierigkeiten der Gewichtszunahme ist nun alles im Lot. Ich habe nun seit einigen Tagen komplett abgestillt und sie bekommt pre nach bedarf, das ...

von JennyBienchen1 21.11.2019

Frage und Antworten lesen

Blähungen und nächtliches Trinken

Guten Morgen, Meine Tochter ist nun ein Jahr alt, ich stille seit einiger Zeit ab, das heißt sie bekommt die Flasche. Nun bekommt sie aber von der Hipp pre Milch dolle Blähungen und ihr Stuhl ist sehr weich und stinkt extrem. Generell frage ich mich, wie lange das ...

von Fraehni 12.11.2019

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.