Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kindergastroenterologe an der Universitätskinderklinik Rostock

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Januar 2021 ist er an der Universitätskinderklinik Rostock als Spezialist für Kindergastroenterologie und Ernährungsstörungen tätig.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Baby hat immer noch Bauchweh, was kann das sein?

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Das ist nicht so schön - aber da brauchen Sie wahrscheinlich einige Wochen starke Nerven. Die Sache gibt sich, wenn das Kind gelernt hat, andere Nahrungen zu tolerieren. Die Umstellung von vorwiegend flüssiger auf feste Kost bereitet vielen Babys Probleme, die sich aber geben. Bei Ihrem Kind dauert es womöglich etwas länger. Argerlich, aber nicht schlimm - Ihr Kind ist ja nicht krank.
Vermeiden Sie Säfte und Obst, damit weniger Blähungen entstehen. Auch durch hastiges Trinken können Blähungen durch die viele Luft im Darm entstehen, was Unwohlsein bereitet.
Ganz unwahrscheinlich ist, daß eine Krankheit dahinter steckt, es handelt sich um sog. funktionelle Störungen.
Ostern ist sicher alles vorbei - ein Zaubermittel dagegen gibt es nicht. Denken Sie an Obst als Hauptverursachen von Blähungen.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 13.02.2013

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Baby 7 Monate Bauchweh

Hallo, Meine Tochter ist 7 Monate alt. 6 Monate habe ich sie gestillt. Sie hatte immer wieder mit Bauchweh zu tun. Ich hatte das Gefühl dass sie auf alles was ich gegessen habe negativ reagiert hat. Blähende Sachen habe ich aber gar nicht angerührt. Dann habe ich mich ...

von MayaundLotta 29.03.2012

Frage und Antworten lesen

Was tun wenn der Stuhlgang ausbleibt und das Baby Bauchweh hat?

Hallo, mein Sohn (3 Mon.) hat öfters ausbleibenden Stuhlgang über mehrere Tage (was beigestillten Kindern ja nicht ungewöhnlich ist). Aber er wird von Tag zu Tag quengeliger und hat offensichtlich Bauchweh wenn der Stuhlgang ausbleibt (er trinkt dann unruhiger, macht seinen ...

von SjardsMama2011 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Was tun gegen starkes Bauchweh

Hallo ! Meine kleine ist 4 Monate. Sie hat eigentlich schon die ganze zeit immer Bauchweh und Blähungen. Vor 2 Wochen haben wir mit Beikost angefangen. Auf Rat von unserem Arzt. Naja jetzt ist es schlimmer geworden. Sie wacht Nachts deswegen auf und kann dann kaum noch ...

von MelliK. 07.02.2013

Frage und Antworten lesen

Kleinkind schläft nachts kaum wegen Bauchweh

Guten Tag die Herren, Ich habe ein großes Problem: meine Tochter (18 Monate) wird nachts sehr häufig wach, weint dann viel und krümmt sich stark und schläft häufig nur im vier-Füßler-Stand (auf den Knien) und eng an mich gekuschelt wieder ein. Sie pupst manchmal und hat ...

von conny11 12.11.2012

Frage und Antworten lesen

Durchfall, Bauchweh

Guten Tag, meine Tochter ist fast 5 Jahre alt. Am Sonntag hat sie etwas Durchfall gehabt, gestern war es gut. Heute hat sie wieder Durchfall. In letzter Zeit hat sie hin und wieder über Bauchweh geklagt, und ich erinnere mich, dass sie vor ein paar Wochen schon mal ...

von KK13 06.11.2012

Frage und Antworten lesen

Kuhmilchunverträglichkeit? Rote Pickel im Gesicht, leichtes Spucken, Bauchweh?

Hallo! Unsere Tochter (36 Wochen) reagiert auf Kuhmilchprodukte. Wir haben sie Anfangs in Wasser und Molke gebadet, bis sie eines Tages nach dem Baden lauter Pusteln am Körper hatte. Diese sahen aus wie kleine Pickelchen mit einem roten Kreis drum rum. Nachdem wir die ...

von Solan 31.10.2012

Frage und Antworten lesen

Wie lange dauert es, bis der Bauchweh-Stuhl in der Windel landet?

Meine Tochter ist 6 Wochen alt. Morgens in der 1. Windel ist der Stuhl normal. Orange mit vernünftiger Konsistens. In der 2. Windel ist der Stuhl dann manchmal grünlich, allerdings hat sie zwischendurch keine Anzeichen für Bauchschmerzen oder Blähungen. Kann der grünliche ...

von SchafEmma 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Blähungen und Bauchweh behandeln

Hallo Dr. Wirth, mein Sohn (jetzt 3 Monate) hatte schon von Anfang an mit Blähungen und Verstopfung zu tun. Trotz Sap Simplex usw. wurde es nicht besser, so dass ich seit ca. 5 Wochen Aptamil Comfort gebe. Die Kinderärztin meinte, dass ich mit der Breikost erst frühestens ...

von Mimi1512 19.07.2012

Frage und Antworten lesen

kleinkind bauchweh

hallo :-) ich hätte eine frage wegenmeiner kleinen sie is 26 monate und seit etwa einem halben jahr haben wir erst alle paar nächste inzwischen aber jede nacht schlimme bauchschmerzen die erinnern mich an die koliken von meinem großen ; weil sarah sich auch übersteckt ...

von 2kindmama 18.07.2012

Frage und Antworten lesen

Sodbrennen - Bauchweh, was kann das sein?

Hallo! Unser Sohn hat seit Monaten immer wieder Bauchweh und (der Beschreibung nach) Sodbrennen. Tags als auch vor allem abends im Bett klagt er, dass er das Gefühl hat, er müsste erbrechen (muss er dann aber nicht), der Hals würde ihm brennen usw. Lange dachten wir an ...

von Maliki 03.07.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.