Schlafzeit nur max. 30 Minuten

Dr. med. Daniela Dotzauer Frage an Dr. med. Daniela Dotzauer Ärztin, Integrative Eltern-Säuglings-/Kleinkind­beraterin

Guten Tag,  mein Sohn 8 Wochen alt hat ziemliche Probleme mit dem Schlafen tagsüber. Er schläft max. 30 Minuten. Jegliche Versuche zum weiter schlafen sind gescheitert. Egal ob Kinderwagen, Trage, Schaukeln, alleine schlafen lassen, beruhigen, auf der Brust schlafen lassen, einfach nur daneben liegen, nichts scheint zu helfen. Die Kinder brauchen doch mindestens eine Stunde schlaf am Stück um den Tag zu verarbeiten? Hunger scheint er nicht zu haben. Er kommt einfach nicht in den Tiefschlaf und ist dann übermüdet. Schreien tut er nicht, quängeln auch nicht wirklich. Ich lege ihn hin sobald ich merke dass er müde wird, ca. 1 stunde nach dem essen. Er Schläft ziemlich gut und schnell ein, nur der Durchschlaf ist ein Problem. Dass geht so seitdem er 5 wochen alt ist. Ich weis nicht mehr weiter. Bin total kaputt und komme zu garnichts mehr. 

von Zita89 am 27.07.2022, 10:46



Antwort auf:

Schlafzeit nur max. 30 Minuten

Guten Abend, In diesem Alter haben wir die REM-Leicht-Schlafphasen vorallem tagsüber. Das heißt der Tagschlaf ist sehr störanfällig und es bleibt nichts anderes übrig, als damit seinen Frieden zu machen und möglichst das Aufrechterhalten der Schlafstimmung zu versuchen. Möglichkeiten zum Weiterschlafen: -Abdunkeln, Pucken, -Stillen im Liegen, -stabil lagern, -von einer Seitenlage in die andere Drehen ("bitte wenden"), rhythmisches Popoklopfen, Tragen im Tragetuch/Tragehilfe und dabei deutlich marschieren... Natürlich sollte er unbedingt satt werden, aber das scheint ja nicht fraglich zu sein. Grunsätzlich hört sich Ihre Beschreibung eigentlich schon ganz gut an. Er hat keine zu langen Wachzeiten, er schläft gut und schnell ein und ist bestimmt auch ganz gut gelaunt und wird wenig schreien. Das sind wichtige Punkte, welche Sie alle schon geschafft haben und er wird auch das längere Schlafen noch lernen. Also nicht so viel erwarten und auf die Entwicklung vertrauen. Alles Gute - herzliche Grüße Daniela Dotzauer

von Dr. Dotzauer am 27.07.2022