Wenig nasse Windeln / ständiges Einschlafen

 Biggi Welter Frage an Biggi Welter Stillberaterin der La Leche Liga Deutschland e.V.

Frage: Wenig nasse Windeln / ständiges Einschlafen

Hallo, Meine Tochter ist 3 Monate und wird voll gestillt (nach Bedarf) seit einigen Tagen kommen wir leider nur noch auf max 2 nasse windeln (wenn überhaupt) als Richtwert gelten ja 6el Wasser in eine pampers. Momentan plagt sie wohl noch ihre bronchitis. Ebenso sind wir mitten im 4. Schub. Ich lege sie regelmäßig an, merke aber sie trinkt nicht so gut wie zuvor. Sie schläft ständig ein die brust wird nicht geleert. Wiegeproben ergeben, dass sie pro stillmahlzeit ca 40 bis 60 ml trinkt. Zum Abend hin auch mal 100. Wir kommen auf 10 mal trinken, aber nur weil ich sie anlege. Sie würde sich wahrscheinlich nicht melden. In den wachphasen (auch selten zur Zeit) spielt sie schön und erzählt fleißig. Liegt das am schub? Ich mache mir sorgen um eine mögliche dehydrierung und um Verringerung meiner Milchproduktion. Warum achläft sie ständig beim stillen an der Brust ein? Wie nass ist nass und was ist wenn man nicht auf die geforderten 6 kommt? Hilfe :( Liebe Grüße

von Janina Nela am 12.09.2023, 14:57



Antwort auf: Wenig nasse Windeln / ständiges Einschlafen

Liebe Janina Nela, es ist völlig okay, dass dein Baby die Brust nicht einfordern muss und du die Brust anbietest. Mit der Brust kannst du dein Kind nicht zustöpseln. Kein Kind lässt sich an die Brust zwingen und wenn dein Kind nicht gestillt werden will, sondern ein anderes Bedürfnis hat, dann wird es dies unmissverständlich kundtun. Stillen ist eine aktive Sache von beiden Partnern und ohne dass das Kind mitmacht, geht es nicht. Alle Stillexperten sind sich einige, dass Stillen nach Bedarf für Mutter und Kind am besten ist. Du machst also nichts falsch und wenn dein Baby nicht an die Brust mag, dann wird es dir das auch zeigen ;-). Trotzdem werde ich dir jetzt auch noch die Hungerzeichen eines Babys aufzählen: • saugende Bewegungen • Sauggeräusche • Lecken an den Lippen • die Zunge herausstrecken • Schnelle Bewegungen der Augen • Hin und Herdrehen des Kopfes (Suchbewegungen) • Ruhelosigkeit bei Neugeborenen ist es auch ein Hungerzeichen, wenn es die Hand an den Mund führt, später ist dies jedoch kein Hungerzeichen mehr, da dann die Koordination von Auge und Hand geübt wird. Es ist also absolut korrekt, dein Kind anzulegen BEVOR es vor Hunger schreit. Weinen ist ein sehr spätes Hungerzeichen und wenn ein Baby erst einmal weint, dann ist es bereits aufgeregt und manchmal schon erschöpft und das Trinken an der Brust geht viel schlechter. Solltest du jedoch den Eindruck haben, dass dein Kind sich nicht gut fühlt und mehr müde ist, lass dein Baby einmal beim Kinderarzt ansehen. Mach dir keine Sorgen um die Milchmenge, wenn dein Kind wieder fit ist, wird es die Menge durch vermehrtes Saugen schnell wieder steigern! Liebe Grüße Biggi

von Biggi Welter am 12.09.2023



Antwort auf: Wenig nasse Windeln / ständiges Einschlafen

Evtl vielleicht auch noch wichtig: Ihr geburtsgewicht war 4020g mittlerweile hat sie die 8kg geknackt und dass mit 3 Monaten. Langsam bin ich verunsichert ob ich sie zu oft anlegen, da sie nicht wirklich hungerzeichen von sich gibt. Kinderarzt ist von der Gewichtszunahme mehr als begeistert..

von Janina Nela am 12.09.2023, 15:05



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Einschlafen beim Stillen

Hallo, meine Tochter kam am 27.10. bei 38+3 per geplantem Kaiserschnitt zur Welt. Nun ist es schon 2-mal passiert, dass wir beide während dem Stillen im Bett eingeschlafen sind. Dabei liege/sitzen ich halb aufrecht und sie liegt in meinen Armen, die Decke unter ihr. Was mich aber etwas besorgt ist: a) Sie schläft dann mit ihrem Gesichtche...


Einschlafen ohne Einschlafstillen

Hallo Biggi, mein Sohn ist 14 Monate alt und bisher ist er immer beim Stillen eingeschlafen. Über Weihnachten hatte er einen Magen Darm Infekt und musste sich nach dem Stillen oft übergeben. Seit dem klappt das Einschlafstillen nicht mehr. Prinzipiell bin ich froh, wenn wir einen Weg finden ohne stillen einzuschlafen. Als er krank war, hat er beim ...


Einschlafsstillen, einschlafen usw

Liebe Biggi, Mein Baby fast 4 Monate muss ich zu jedem einschlafen, außer trage oder Auto stillen. Es wacht bei den tagschläfchen immer nach 30 min auf und ich muss es stillen damit es weiterschlafen kann. Nachts nach spätestens 2 Stunden. Es nimmt keinen Schnuller. Haben sie irgendwelche Tipps? Denn nachts ist es oft so dass mein Baby Blähun...


Nasse Windeln

Hallo, Unsere Kleine ist fast 5 Wochen alt untertags hab ich 4 nasse Windeln und nachts auch nochmal 2. also in 24 h ungefähr 6. Reicht das? Stuhl kommt gerade ein bis zweimal in 24h. Ist das ok?


Stillen zum einschlafen

Hallo liebe Biggi, ich bin in letzter Zeit so verwirrt was das einschlafstillen und stillen zum weiterschlafen angeht… Mein kleines ist 4 monate jung und kann nachmittags aktuell nach 30 min nur weiterschlafen wenn ich komme und es dann nochmal stille. Halt jedes Mal nach ca 30 min.  Jetzt ließt man überall von den negativen schlafassoziation...


Stillen zum einschlafen

Hallo liebe Biggi, ich bin in letzter Zeit so verwirrt was das einschlafstillen und stillen zum weiterschlafen angeht… Mein kleines ist 4 monate jung und kann nachmittags aktuell nach 30 min nur weiterschlafen wenn ich komme und es dann nochmal stille. Halt jedes Mal nach ca 30 min.  Jetzt ließt man überall von den negativen schlafassoziationen.  ...


Kind 15m schreit jeden Abend vor dem einschlafen stundenlang

Guten Abend. Ich brauche dringend einen Rat. Mein Sohn 15m war schon immer ein schlechter Schläfer. Er wurde schon immer in den Schlaf gestillt, die ersten Monate in den Schlaf getragen. Die letzten Monate habe ich mich viel mit dem Thema Altersgerechte wachzeiten, Schläfchen über Tag/ Dauer in der Nacht etc. Beschäftigt/belesen. Er schläft moment...


Nasse Windeln

Guten Tag,  Wir sind seit ein paar Tagen mit unserem Baby im Urlaub.  hier herrschen Temperaturen von ca 28 grad. Unser Baby ist jetzt 22 Wochen alt und wird gestillt bzw kriegt pro Tag bisher einen Brei. mir ist jetzt aufgefallen, dass die nassen Windeln viel weniger sind. Das Baby schwitzt aber auch viel mehr. Auch in Schlaf. Kleiden es schon so...


Hilfe ,möchte doch nicht wieder mit dem einschlafen stillen anfangen ! Was soll ich tun ?

Guten morgen Frau Welter  Meine Tochter wird jetzt 10 Monate alt , und ihr schlaf war die letzte Zeit echt katastrophal, schnuller nimmt sie gerade irgendwie auch nicht mehr an 😔  Ich stille sie abends zum einschlafen ,und wen sie aufwacht auch ! Eigentlich wollte ich es jetzt anders als bei kind 1 machen ,aber tja 🙈 !  Kann ich noch i...


Ist es falsch, das Stillen vor dem Einschlafen auf 1x zu begrenzen?

Liebe Frau Welter, meine Tochter ist mittlerweile ein Jahr alt und von Geburt an hat sich das Einschlafstillen etabliert - es ist für uns beide schön und es hilft ihr meist innerhalb weniger Minuten in den Schlaf. Seit einiger Zeit schläft sie dabei aber nicht mehr ein, sondern zappelt beim Trinken an der Brust herum, dockt sich wach ab und kra...