Wie hoch sollten die Nahrungsmengen bei Extremfrühchen sein?

Prof. Dr. med. Gerhard Jorch Frage an Prof. Dr. med. Gerhard Jorch Kinderarzt und Neonatologe

Frage: Wie hoch sollten die Nahrungsmengen bei Extremfrühchen sein?

Guten Tag Herr Prof. Dr Jorch, kurz zur Geschichte, Zwillinge m/w 26+0 sprich 11 Monate korrigiert knapp 8 Monate. Keine Komplikationen. Gott sei Dank! Seit dem 4. Monat korrigiert haben wir mit Beikost begonnen. Mahlzeiten zur Zeit: 6 Uhr ca 150-200 ml Aptamil pre Milch 7 Uhr ca 160-190 gr Grieß Milchbrei mit Obstpüree 10 Uhr ca 100 gr Obst manchmal auch mit Getreide u Rapsöl 12 Uhr ca 130-160 gr Gemüse-Kartoffel-Fleischbrei mit 1 EL Rapsöl manchmal auch mit Getreide dazu 15 Uhr ca 140-190 gr Getreide-Obstbrei mit 1 Tl Rapsöl 17 Uhr ca 270 ml Aptamil pre Milch Sie trinken zu den Mahlzeiten nur ein paar Tropfen Wasser! Wie hoch sollten die Nahrungsmengen bzw. Nahrungsinhalte in ihrem Alter sein! Gibt es da Richtwerte? Sollte ich was neues einführen bzw. was weglassen? Vielen Dank für ihre Antwort! Zum Gewicht noch eine Anmerkung, Geburt w 790 gr jetzt 7700, m 900 gr jetzt 8100! Also sehr zierlich dafür krabbeln sie, sitzen u ziehen sich schon überall hoch!

von babbi am 25.04.2012, 11:45



Antwort auf: Wie hoch sollten die Nahrungsmengen bei Extremfrühchen sein?

8000 g mit (korrigierten) 8 Monaten sind o.k. Die tägliche Nahrungsmenge im 2. Lebenshalbjahr sollte etwa 1/8 - 1/10 des Körpergewichts betragen, also 800 - 1000 gr in Ihrem Falle. Der Wasseranteil von Milch ist 85 %, von Breien mindestens 70 %. Wasser bekommen Ihre Kinder also in jedem Falle genug. Nur bei starkem Schwitzen im Hochsommer sind zusätzliche Wassergaben beim Säugling erforderlich. Die Kaloriendichte von Milch beträgt 70 kal/100gr, von Gemüsebrei ca. 50, von Milchbrei ca. 70.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 26.04.2012



Antwort auf: Wie hoch sollten die Nahrungsmengen bei Extremfrühchen sein?

Huhu! Bei uns wird geschaut daß meine Kleine stetig zunimmt.Sie kam in der 25.SSW mit 340 g auf die Welt und wiegt jetzt mit 22 Monaten 8300 g bei 77 cm. Seit sie Beikost bekommt verweigerte sie die Flasche total. Auch das zusätzliche Trimken gestaltete sich etwas schwer.Aber wir haben für uns eine Lösung gefunden: sie trinkt Wasser aus dem Becher mit Strohhalm, das klappt gut. LG

von minkabilly am 03.05.2012, 13:50



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Bleiben nur Extremfrühchen kleiner?

Hallo Es gibt ja einige extremfrühgeborene die kleiner sind und auch als Erwachsene klein sind .die die Größe einfach nicht aufholen. betrifft das auch solche die bei der Geburt für die Woche normal groß sind oder eher oder nur solche die auch schon bei Geburt unter durchschnittlich waren? Danke sehr


Zunahme- und Wachstumsstopp bei Extremfrühchen - Welche Maßnahmen?

Zunahme- und Wachstumsstopp bei Extremfrühchen Sehr geehrter Prof. Joch, Ich wende mich an Sie, da unser Sohn, ein Extremfrühchen, aktuell nicht zunimmt und auch nicht wächst. Zum Hintergrund & Wachstum: Unser Sohn wurde bei 27+0 wachstumsredardiert mit 34 cm und 720 g geboren (wegen Präeklampsie/ Hellp). Bisher verlief seine Entwicklung b...


Nachsorge Extremfrühchen

Guten Tag Herr Prof. Jorch, meine Tochter kam vor 4 Jahren bei 25+5 SSW zur Welt. Der Verlauf bis jetzt ist überdurchschnittlich gut (außer einer Sepsis und Ductus-OP ist nichts schlimmes passiert) und seitdem hat sie sich völlig normal entwickelt (sie ist etwas anhänglich und motorisch eher vorsichtig, aber das kann auch einfach typbedingt sein...


Größe und Gewicht ehem. Extremfrühchen

Sehr geehrter Hr. Prof. Jorch, zunächst möchte ich Ihnen für ihre Arbeit herzlich danken. Ihr Buch und dieses Forum haben uns durch die Klinikzeit begleitet und uns dabei sehr geholfen. Ich schreibe Ihnen heute wegen meines Sohnes (im März korr. 4 Jahre) und versuche es möglichst kurz zu machen - was mir aber wohl kaum gelingen wird: - ge...


Extremfrühchen - sauber werden

Hallo, erst einmal möchte ich mich für die tolle Arbeit hier bedanken. Nun zu meiner Frage: Mein Sohn ist ein Extremfrühchen aus der 23. SSW und wurde mit 500 Gramm geboren. Es war eine schwere Zeit auf der Intensivstation und wir wussten lange nicht, ob er überlebt und wenn, mit welchen Einschränkungen. Zum Glück hat sich mein Sohn super entw...


Extremfrühchen weniger intelligent?

Hallo, gibt es eine Art Auswertung über die Intelligenz von sehr früh geborenen Kindern? Stimmt es, dass viele diese Kinder einen IQ unter 80 haben? Mein Sohn wurde in der 26. Woche geboren, er ist jetzt 16 Monate alt. Liebe Grüße


Extremfrühchen - nun wieder schwanger

Sehr geehrtes Team, ich weiß, dass Sie keine Fragen zur Schwangerschaft beantworten. Meine Frage dreht sich aber auch eigentlich um die Zeit danach ... Meine Tochter kam in der 27. SSW zur Welt, wohl wegen einer Infektion. Sie ist jetzt 3 Jahre alt, putzmunter und es geht ihr gut. Nun bin ich wieder schwanger und habe große Angst, dass so ...


Gewichtszunahme Extremfrühchen bei korrigiertem Alter

Guten Morgen, Meine Tochter kam am 02.02.2020 in der 24+2 mit ca 560g zur Welt. Sie hatte um den ET etwa 3000g, und nimmt aktuell (6 Monate, korrigiert 2 Monate) nur 30-50g pro Woche zu. Sie wird gestillt und bekommt Abends eine Flasche BEBA Frühgeborenennahrung Stufe 2. Sie macht wahnsinnige Entwicklungsschübe aktuell (beginnt sich zu drehen...


Extubation Extremfrühchen um Ductus zu schließen???

Sehr geehrte Frau Dr., sehr geehrter Herr Dr. Unser Sohn ist in der 23.+5 ssw geboren und hatte seit dem mit einem offen ductus zu tun der sich auch nach 2 Medikamentenzyklen mit Ibuprofen nicht wesentlich geschlossen hat. Zudem hatte er zwischenzeitlich noch mal starke Sauerstoffabfälle und bei 25+5 wurde dann extubiert. Es wurde uns gesagt das e...


Bewegungsmuster extremfrühchen

Unser Sohn ist jetzt 6 Monate alt.korrigiert 3 Monate.geboren in 25+0. Hirnblutung links 3.Grades und rechts 2. Grades. Rechte Faust oft zusammenengepresst und rechtes Bein auch oft durchgestreckt. Beides manchmal auch links. Insgesamt ruckartige Bewegungen.rudert mit den Armen. Beine überkreuzen sich ab und zu. Ich weis eine Ferndiagnose ist...