Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von maimama05 am 23.09.2006, 10:59 Uhr

SOS*bitte um ratschläge..... !

hallo und guten morgen alle zusammen,

habe mal ne frage an euch, meine tochter
*16 monate* ist im grossen und ganzen ein echt lieber schatz.
ich habe bis lang mit ihr keinerlei kummer gehabt, doch seid ca. 2-3 wochen ist sie etwas verändert!

naja ich denke mal sie wird halt älter und versucht sich zu probieren und die mama etwas zu testen, das alles ist auch nicht das proplem, im gegenteil das ist ja vollkommen normal! ;o)
ich habe sie immer sehr liebevoll aber auch konzequent erzogen.

aber in letzter zeit HAUT sie mich wenn ihr was gegen den strich geht. und das gibt mir irgendwie zu denken! ich habe sie noch niemals gehauen also daran kann es nicht liegen. ich bin darüber sehr entsetzt und ein wenig traurig weil ich denke doch etwas falsch gemacht zu haben,und dazu kommt das meine mutter letztens gesagt hat" ALSO DAS KENNE ICH VON MEINEN KINDERN NICHT"!!!!

naja ihr könnt euch denken das dieser satz mir keine hielfe war.

:-( ich weiss nicht!!

vieleicht kennt ihr das und habt ein paar ratschläge für mich .
PS: ich habe sie auch darauf hin noch nie zurück gehauen, sndern nur geschimpft und ihr gesagt das das der mama weh tut,
und das mann das nicht macht.

danke fürs zu hören!!

Lg,susann

 
8 Antworten:

Re: SOS*bitte um ratschläge..... !

Antwort von daskrokodil am 23.09.2006, 11:20 Uhr

guten morgen ,

mach dir keine sorgen .
ich denke deine kleine maus findet einen neuen weg mama zu ärgern und ihren willen durch´s schlagen neu auszudrücken .
ich denke das du eine tolle mum bist . auch wenn deine mutter es von ihren kids nicht kennt ... ist mit deinem kind trotzdem alles okay .
ich finde es toll das du die kleine nicht zurückhaust sondern ihr erklärst das es dir weh tut . kinder in diesem alter würden auch andere reaktionen nicht verstehen.
blein liebevoll konsequent ...klar wird es immer wieder neue reibungspunkte geben zwischen deinem kind und dir ...aber sie weiss das du sie liebst.

und nun nimm sie im arm dein kleiner sonnenschein
du hast nicht´s falsch gemacht
alles okay

lg das krokodil

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: SOS*bitte um ratschläge..... !

Antwort von ny152 am 23.09.2006, 11:35 Uhr

ALSO DAS KENNE ICH VON MEINEN KINDERN NICHT"!!!

dieser spruch ist völliger quatsch und ein gemeiner angriff auf dich. das heißt nämlich so viel wie: du kannst es nicht.

tatsächlich gibt es kinder, die nicht hauen. aber genauso viele gibt es, die hauen und das ist eine ganz normale erscheinung (stichwort: kindliche aggressionen). das wissen bloß die wenigsten. lies mal dr. posth unter dem stichwort hauen. da wirst du erschlagen von fragen und antworten und findest auch gute tipps, wie man damit umgeht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: SOS*bitte um ratschläge..... !

Antwort von Svenni am 23.09.2006, 11:47 Uhr

Hallo,

ganz schön fies von Deiner Mutter.

Meine große Tochter hat auch nie gehauen. Mika, jetzt 14 Monate alt, dagegen findet hauen total komisch - kein Wunder, da gehen spannende Dinge in Mamas/Papas Gesicht vor sich, wenn sie mit voller Wucht eine Patschehand ins Gesicht bekommen. Ich versuche ihm mit starker Mimik deutlich zu machen, dass das keine schöne Sache ist. Wenn er z.B. seine große Schwester "erwischt" und sie weint, weil es ihr richtig weh getan hat, dann ist auch für ihn der Spaß vorbei und er heult mit. Also, mein Tipp: "Nein" sagen und wirklich unglücklich kucken (ja nicht lachen, weil der Zwerg gerade wieder so niedlich schaut). Probier es doch mal aus.
LG Svenni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: vielen lieben DANK !!!! :-)

Antwort von maimama05 am 23.09.2006, 12:27 Uhr

DANKE für eure komentare,ich glaube das habe ich ECHT gebraucht!

gut zu wissen das es "normal" ist..;-) bzw. nix was sich nicht wieder in den griff bekommen lässt.

ich gebe weiterhin mein bestes !

Lg, susann

PS: ich glaube meine mum hat diesen satz nicht sooo böse gemeint,und wollte mich damit sicher nicht verletzen,aber das pasiert halt manchmal. vieleicht liegt es ja auch daran das ich im 5 monat schwanger bin und darauf etwas empfindlicher reagiere als normal ;-) !!??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: vielen lieben DANK !!!! :-)

Antwort von ny152 am 23.09.2006, 13:08 Uhr

ich glaube, dass deine mutter dich nicht verletzen wollte. aber manchmal sind mütter auch ganz unbewusst so.

mal angenommen, deine beste freundin käme zu dir, würde dir vorjammern, dass ihr kind nach ihr haut. würdest du dann sagen: also, das kenne ich von meinen kindern nicht? ich würde das nicht sagen. damit helfe ich ihr nicht, ganz im gegenteil, ich gebe ihr das gefühl, dass sie irgendwas falsch macht (was ja gar nicht stimmt).

natürlich macht auch immer der ton die musik. ich kann das schnippisch sagen oder auch ganz nüchtern feststellen. das macht auch noch viel aus. nur den ton kann man ja nicht im internet wiedergeben ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: vielen lieben DANK !!!! :-)

Antwort von Cosma am 23.09.2006, 13:42 Uhr

Huhu,

Deine Tochter ist noch sehr klein und hat in Notsituationen ein Mittel entdeckt, dass bei Dir Aufmerksamkeit verursacht.
Wann genau passiert es denn und sind die Situationen vermeidbar ?

Wenns "klassich" läuft, also sie nimmt was, was sie nicht haben darf und Du nimmst es ihr weg, oder vergleichbare Situationen wo sich die Kleinen eingeschränkt fühlen und die neue Grenze spüren - und sie zeigt ihren Unmut durch Hauen, würde ich versuchen das Hauen nicht gross zu betonen, sonst verstärkst Du es nur unnötig (aha, ich hab ein Mittel gefunden, das was mit Mama macht...).
Ich würde ihre Hand halten und sie angucken und deutlich sagen "Wir hauen nicht" und dann versuchen sie abzulenken.

Cosma

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: vielen lieben DANK !!!! :-) Nochwas

Antwort von Cosma am 23.09.2006, 13:45 Uhr

Huhu,

es ist auch schon gesagt worden und gehört auch dazu:

Induktion, wie Dr. Posth es nennt, lehrt die Kleinen empathisch zu werden und mitzufühlen.
Also: sie haut und Du sagst, dass sie das nicht darf und es Dir wehtut ZEIGST das auch (Traugissein, Gesicht schmerzverziehen).

So lernen die Kleinen ein Mitgefühl zu entwickeln.
Ich würd das aber nicht ewig machen, sondern nur kurz, sonst hat man vielleicht den Effekt, dass sie es lustig finden.

Ausprobieren.

Cosma

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was die eigene Mutter sagt......

Antwort von Benedikte am 23.09.2006, 14:51 Uhr

Erstmal zum Thema was die eigene Mutter sagt: Meine laesst auch immer so Sprueche vom Stapel wie " Meine Kinder sind immer gerne frueh ins Bett genagen, meine haben nie trara beim Essen gemacht, meine dies und das ". Ich habe das immer so durchrauschen lassen bis mir eines Tages klar wurde, dass sie MEINE GESCHWISTER und MICH damit meinte. Und da hatte ich ganz andere Erinnerungen- von wegen gerne immer frueh ins Bett oder keine Schimpfworte oder oder oder. Ganz klar- Muetter verklaeren vieles 25 Jahre spaeter-das mal zuerst.

Dann- ich kenne das auch von zwei meiner vier Kinder, auch in dem Alter. Das ist naemlich das Alter, wo sie schon wissen, was sie wollen, das aber noch nicht sprachlich mitteilen koennen. Gleichzeitig ist es das alter, wo zumindest ich wieder relaxter wurde, also nicht mehr sofort gesprungen bin wenn Koening Kind was hatte- in dem Alter habe ich bspw. ein Telefonat zuende gefuehrt, habe nicht sofort anderes Soielzeug aus dem Schrank geholt etc.- sprich, die mussten schonmal warten.

Wenn die ehauen haben, habe ich die Haende festgehalten, laut und eindeutig gesagt, Nein, das tut man nicht oder ganz klar " Du darfst nicht schlagen" oder so. Laut und deutlich. Und irgendwann hatte sich das dann erledigt. Also, ich halte das fuer eine normale Phase im Leben eines Kindes, das nicht mehr Baby ist .

Benedikte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.