Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von phifeha am 13.07.2006, 20:58 Uhr

mein sohn ist der knaller:o((

er schläft direkt im zimemr neben uns...und liegt seid 20 uhr 15 im bett...
alles ist ruhig und somit denken menne und ich das die beiden schlafen...
denkste weit gefehlt...

menne denkt ständig was denn da aus unserem schlafzimemrfenster da fällt..irgendwas kam immer am wohnzimmerfenster vorbei????

er ging hoch, phillip huscht schnell in sein zimmer....

ich fragte warum er das macht?? seine standartantwort: weiss ich doch nicht!!!!

boah ich könnte ihn .....

nun sagte ich zu ihm, oki dann schläfst du morgen abend auch net bei oma ..er am meckern das wäre unfai...sagte ich ihm nur, ich weiss nicht, das ich dir das erlaubt habe...

nun brüllt er rum, wie doof in seinem zimmer...menne versucht ihn zu beruhigen, aber nix zu machen, er beleidigt uns...also lassen wir ihn bratten!

*tzttztztzt*

lg phi

 
21 Antworten:

Re: mein sohn ist der knaller:o((

Antwort von matastu am 13.07.2006, 21:04 Uhr

Auf Ideen kommt der...
Aber ehrlich gesagt, wär es besser gewesen, du hättest ihn vorgewarnt. Z.B. "Geh ins Bett und schlafe, wenn du noch was anstellst, schläfst du morgen nicht bei Oma." Einfach so streichen fände ich auch unfair. Aber ich weiß ja nicht, was du genau mit ihm ausgemacht hast.

VG
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mein sohn ist der knaller:o((

Antwort von phifeha am 13.07.2006, 21:13 Uhr

ich habe die erfahrung gemacht, wenn ich ihm ständig sage, aber stell nix an( beim waschen zähneputzen, beim draussen spielen, beim essen, beim anziehen...u.s.w.9 das er gerade dann was anstellt...

die situation war so: er war im kiga viel draussen, dann war er mit oma beim kindertheater und hat dann ncoh bei ihr zu hause draussen gespielt( ich war mit hannah zum planschen, da das theater noch nix für sie war)...ich holte ihn ab....und wir fuhren nach hause...

er hat mit uns zu abend gegessen, wir haben noch alle man ne kissenschalcht veranstaltet und dann ging es ins bett...jeder durfte ncoh ne kassette zum "runterkommen" anhören...

naja und da unser sohn ungerne einschlafen will!! wenn er ins bett geht, geistert er schonmal rum...heute war es unser schlafzimemr und dann sowas....

mal ist es das bad...

aber ich kann und will net jedesmal alle räume abschliessen, nur weil er sienen forscherdrang net unter "kontrolle" halten kann, oder anderst gesagt, er net weiss, wann einfach mal schluss ist!

er kann den ganzen tag...12h lang ( von essens und waschenszeiten mal abgesehen)..sich ziemlich ffrei bewegen, "forschen" werkeln, toben...aber er muss auch eifnach lernen, das für ein 6 jährigen abends um acht schluss ist! er geht in 3 wochen zur schule, da muss er statt wie sonst um halb acht um halb sieben aufstehen...
wir haben acuh jeden abend das slebe ritual..essen, waschen, umziehen, halbe stunde nochml mit mama und paap als familie was machen, dann ins bett!

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

zu deiner frage...

Antwort von phifeha am 13.07.2006, 21:15 Uhr

ich habe ihn ins bett geschickt und gefragt, warum er das getan hat...wie gesagt standart spruch von ihm...weiss ich net...

ich sagte ihm, das er überlegen soll warum er das getan hat....

er verweigerte...ich sagte ihm nur dann...weisst du was...dann vergesse cih acuh mal ganz schnell, das ich dich morgen zu oma bringen wollte...

ich habe ihm angeboten, das er bis morgenfrüh überlegen kann, warum( meist kommt er nämlich nach ner zeit und sagt das warum) und er räumt den dreck von der terrasse weg..oder er bleibt zu hause und hannah geht alleine zu oma!

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zu deiner frage...

Antwort von mamaj am 13.07.2006, 21:30 Uhr

Hallo,
vieleicht war euer Sohn einfach nur noch nicht müde.
Hast Du mal überlegt, was er getan hätte, wenn du über seinen Unsinn gelacht hättest, und ihn ins Bett gebracht hättest, ihm gesagt hättest, das nun aber geschlafen wird und dann anschließend ihn nochmals daran erinnert hättest.....du weißt, du möchtest bei Oma schlafen??

Ich weiß ihr habt es mit ihm nicht immer leicht, aber vergeßt dabei nicht, das er trotz alledem ein Kind ist und auch mal Unsinn machen sollte.
Er ist ja nicht aus dem Fenster geklettert und abgehauen, er hat ja nur einen Streich gespielt.

Manchmal muß man mit seinen Kidnern auch lachen können...

LG
anni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zu deiner frage...

Antwort von phifeha am 13.07.2006, 21:38 Uhr

wäre ja schlcht gegangen, denn das fenster ist im ersten stock....

ist ja auch in ordnung wenn er net müde ist... aber ein kind muss net noch bis abends um zwölf rumrennen nur weil er net müde ist, oder?

und das könnte er tag tgl machen!

er ist immer viel draussen, hat genug möglichkeiten sich auszupowern...klar vielleicht bracuht er weniger schlaf, aber wie soll ich es machen?

wie gesagt, abends um acht uhr ist sense...keine geschichte, kein tv...er darf bis max 21 uhr kassette hören...aber er geht bald in die schule und muss wie gesagt um halb sieben aufstehen...das musste er auchs chon, wenn cih arbeiten war und menne musste die kids ausser haus bringen..dennoch ist er abends net müde....

was soll ich tun?

erhlich?

in morgends um 5 aus dem bett schmeissen, damit er abends um acht urh endlcih müde ist?

er kann auf jedem geburtstag bis nachts um 2 wach bleiben, morgends um spätestens acht uhr steht er wider auf der matte, obwohl er sich tags zuvor voll ausgepowert hat.

ich mag einfach abends von acht bis zehn uhr meine zeit für mcih haben..ist das nicht in ordnung?

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zu deiner frage...

Antwort von matastu am 13.07.2006, 21:44 Uhr

Du, meine Große ist noch 2 (bis September), geht zw. 8 und halb neun ins Bett und steht um halb sieben wieder auf. Ohne Mittagsschlaf.
Ich hab die Wahl: Bring ich sie um halb acht ins Bett, geistert sie bis halb neun rum. Lass ich sie auf und bring sie erst um halb neun rein, schläft sie nach 10 min.
Ich hab mich damit abgefunden. Sie braucht halt nicht mehr.

VG
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zu deiner frage...

Antwort von mamaj am 13.07.2006, 21:48 Uhr

Was Du anders machen sollst...nichts.

Ich finde es richtig, das Kinder geregelte Schlafenszeiten haben, das ist bei uns nicht anders.

Ich meinte ja auch nur diese eine Situation.

Ich habe schon bemerkt, das ihr lernen wollt uns müßt, euren Sohn gut und richtig zu erziehen.
Das finde ich wirklich klasse.

Ich meinte nur, das man aber eben trotz alledem zwischendurch auch mal über kleine Streiche lachen sollte...Kinder fühlen sich dann oft verstanden und manches in er Erziehung geht dann leichter.

Gut, sie müssen dann auch lernen, das man nicht über jeden Streich lachen kann.
Aber das gehört zur Entwicklung eines Kindes dazu...was ist okay, wo ist die Grenze überschritten.

Das war eigentlich alles was ich damit sagen wollte.

LG
mamaj (die in ihrer Erziehung eher streng ist, und das miteinander lachen mit ihrer Tochter auch erst hat lernen müssen;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zu deiner frage...

Antwort von phifeha am 13.07.2006, 21:50 Uhr

ja siehst du und genau da liegt das problem...

bringe ich ihn wie gewohnt um acht oder am we um neun ins bett ist er meist noch ne stunde zugangen..wenn net noch länger...

lasse ich ihn auf..und er darf dann ahlt die stunde später ins bett..ist er dennoch ne stunde wach...da tut sich kein unterschied...also geht er normal und ich muss mich damit abfinden, das er immer noch wach ist...

aber so ist er schon imemr gewesen...seid er auf der welt ist...

meine tochter ist da anderst..die lege ich hin und innerhalb von 5 min ist sie am schlafen...gaaaanz selten dauert es mal bis zu 30 min!

tja so sind sie halt...aber wenn er blödsinn macht, dann hört der spaß auf, das weiss er auch, und da gibt es kein erbarmen...so leid es mir tut...tagsüber macht er schon genug blödisnn, denn ich gelernt habe je nach ausmass hinzunehmen und zu belächeln...aber nciht wenn er schlafen soll...

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zu deiner frage...

Antwort von phifeha am 13.07.2006, 21:52 Uhr

ich habe dich schon richtig verstanden...:o)

ich wollte ja auch nur sagen, das er weiss, das ich abends keine streiche dulde..egal wie schlimm oder net..abends ist eifnach feierabend und schluss ende aus...dafür reisst er ja tagsüber auch ncoh genug scherze ....

schönen abend ncoh!

lg phi *zwinker*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zu deiner frage...

Antwort von mamaj am 13.07.2006, 21:54 Uhr

Ja, das kann ich verstehen, ich bin auch immer froh wenn unsere Tochter im Bett ist...dann ist Feierabend für mich als Mutter. Irgendwann muß der Tag ja mal zu Ende sein.

LG und *zwinker* zurück
mamaj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zu deiner frage...

Antwort von phifeha am 13.07.2006, 22:03 Uhr

ohja, so wie jetzt, nun schläft er auch endlch *zwinker*

und am we habe ich mutter und ehefraufrei!!! juhuuuuuuuuuuuu krafttanken....

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zu deiner frage...

Antwort von mamaj am 13.07.2006, 22:08 Uhr

*etwasneidischguck*

Dann wünsche ich dir eine erholsame Zeit, fülle deine Kraftreserven wieder gut auf und freue dich (aber nicht zu früh..erst genießen) dann wieder auf deine Lieben.

LG
mamaj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zu deiner frage...

Antwort von phifeha am 13.07.2006, 22:12 Uhr

ja es wird scihelrihc der knaller..erst robbie williams dann die queen mary einlaufen und auslaufen sehen...dann montag nach hause und dienstag mit der familie zu meiner mama in urlaub bis sonntag...die restlichen 14 tage verbringt philipp in einer ferienfreizeit...

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

darf ich fragen............

Antwort von veralynn am 13.07.2006, 22:16 Uhr

in welchem zusammenhang die bestrafung zu der "tat" steht?!? ich meine, was hat das mit morgen bei der oma schlafen zu tun? sollte die bestrafung denn nicht direkt mit den geschehnissen in zusammenhang stehen?

veralynn

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: darf ich fragen............

Antwort von phifeha am 13.07.2006, 22:19 Uhr

was sol ich ihn den bestrafen, wenn er im bett liegt und es nix mehr für den tag gibt mit dem man logisch bestrafen könnte?

er soll mir morgen sagen warum er das getan hat...
dann rede ich mit hm darüber, das das net geht und gut ist...verweigert er den grund, dann hat er halt pech..im übrigen die strafe versteht er sehr gut!

aber bin um vorschläge gerne dankbar!

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich meinte ja nur........

Antwort von veralynn am 13.07.2006, 22:34 Uhr

das du damit nicht nur ihn bestrafst, sondern auch die oma oder nicht? wenn ich mich in die lage deines kindes versetze, würde ich im falle, dass ich morgen tatsächlich nicht bei oma schlafen dürfte, damit dann halt wieder dich bestrafen, in dem ich dich morgen abend erst recht ärgern würde und nicht hören würde, was du sagst. weisst du wie ich meine?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich meinte ja nur........

Antwort von phifeha am 13.07.2006, 22:45 Uhr

nun ich verstehe deine äusserungen..aber er kannmich nemmer ärgern, da ist ihm ja gerade ein dorn im auge...

letztes jahr im sommer sagte er zu mir...ich muss ja zu omil weil du mit papi weg gehst....da hatte er weit gefehlt,...hannah ging zur oma und für philipp nahm ich mir nen babysitter...da guggte er net schlecht...

stimmt vor einger zeit hätter mich "bestrafen" können..kan er nun nemmer, weil ich ihn dann einfach nemmer beachte...verstehst du? und je weniger ich ihn beachte um so mehr verliert er dann an seiner "macht des bestrafens"...

ich will ja das er zu oma geht, aber net für jeden preis.. er muss einfach lernen, das net alles ws er tut witzig ist und unbestraft bleibt...
die oma bestrafe ich net, denn er ist ja sa und so komplett da, weil cih net da bin und menne auf der arbeit ist! und die oma zieht mittlerweile ganz gut mit uns an einem strang,...auch wenn es ihr net immer gefällt!

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was hat er denn runtergeworfen?

Antwort von mini99 am 14.07.2006, 7:48 Uhr

Guten Morgen!
Was hat dein Sohn denn aus dem Fenster geworfen? Ich möchte jetzt nichts in Frage stellen, aber vielleicht war dein Sohn einfach noch nicht müde und ihm war langweilig. Mein Sohn geht bei diesen Wüstenthemperaturen nie vor 10 Uhr schlafen, weil er einfach nicht schlafen kann. Er muß auch in der früh aufstehen, aber bei dieser Hitze bringt es nicht, ihm um 8 Uhr ins Bett zu bringen. Also laß ich ihn auf und wir spielen, lesen oder sitzen im Garten und quatschen. Gestern haben wir bis 10 Uhr mit den Nachbarskindern Nachtverstecken in der Anlage gespielt, war megalustig. Sei nicht zu streng, dein Sohn wird es sicher nicht böse gemeint haben.
Eine kurze Geschichte von mir: Mein Neffe Peter (2 Jahre Altersunterschied) und ich waren eigentlich immer sehr brave Kinder, doch einmal war uns auch langweilig und wir haben vom 11 Stock Wasserbomben runtergeschossen. War nicht böse gemeint, fanden wir nur lustig. Dann ist natürlich der Hausmeister raufgekommen und es wurde geschimpft, oder eher zurechtgewiesen.
Liebe Grüße
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was hat er denn runtergeworfen?

Antwort von max am 14.07.2006, 8:36 Uhr

viell. ist das Kassette hören im Bett auch nichts für ihn? Ich habe bei Lisa die Erfahrung gemacht, wenn sie im Bett abends noch was hören darf, dann holt sie das nicht runter sondern ganselt sie eher noch auf und sie wird erst recht nicht müde. Da ist es besser wir lesen abends eine Geschichte ODER fernsehen und dann ab ins Bett. Dort liest sie tw. noch ein bissl leise im Bett oder gschafftelt mit ihren 10000 Stofftieren oder ihrer Puppe im Bett leise rum und irgendwann dreht sie das Licht ab und schläft wenn sie müde ist.

Kassette hören würde sich dann endlos hinziehen...Sie geht übrigens z.Zt. zw. 8 und 9 schlafen und wenn Schule wieder ist um 7.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

So ganz versteh ich es nicht!

Antwort von Schokoladenkuchen am 14.07.2006, 8:56 Uhr

Hallo!

Was hat Dein Sohn denn da runtergeschmissen?! Erde aus dem Blumenkasten?! Spielzeug?!? Und wieso darf er jetzt nicht bei Oma schlafen?! Finde ich unlogisch.
Ich hätte ihn, vorm Haus aufräumen lassen, ihn wieder ins Bett geschickt mit der Ermahnung, wenn das nochmal vorkommt, darf er morgen draußen richtig sauber machen (Fegen, Blumenbeet säubern)
Also ein Mal vorwarnen finde ich schon angebracht.
Aus Deinen vielen Postings weiß ich, dass Dein Sohn eine echte Rakete ist, aber absolute Strenge ist auch nicht immer die beste Lösung. Welches Kind hätte schon sofort zugegeben, dass es dieses oder jenes aus dem Fenster gefeuert hat? Ihr habt ihn ertappt und ihm wars wahrscheinlich peinlich. Außerdem konnte er sich sicher schon an einer Hand abzählen, dass es Sanktionen geben wird. Da ist es doch "besser", wenn sich plötzlich nicht mehr erinnern kann.
Mein Cousin hat mal alle seine Schuhe im Winter aus dem Fenster geworfen. Er musste auf Socken raus und alle Schuhe im Schnee einsammeln. Hat er nie wieder gemacht.

LG Nicki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sehe es wie Schokoladenkuchen...

Antwort von tinai am 14.07.2006, 10:11 Uhr

...gerade weil Ihr ja viel mit den Sanktionen arbeitet (und dem Oma-Verbot), und das ja nicht zum gewünschten Erfolg führt.

Einmal verwarnen, dann den Schrott einräumen lassen.

Was hat die Oma damit zu tun - im härtesten Fall, dass man sagt "wenn Du Dich so verhältst kann ich Dich nicht guten GEwissens zur Oma geben, ich kann mich ja nicht darauf verlassen, dass Du das da nicht machst".

Aber wenn wir früher Strafe fürchten mussten "waren wir es nie gewesen" ist doch logisch.

Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.