Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von wassermann63 am 26.08.2007, 17:44 Uhr

mein sohn 3 eigensinnig

Hi,

mit drei Jahren besteht immer weniger Bedarf an Mittagsschlaf. Vielleicht ist er ja auch soweit, dass er einfach keinen mehr braucht und wenn, dann eventuell später erst. Ich würde der ganzen Thematik den Druck nehmen, in dem er sich einfach freiwillig dann hinlegt, wenn er müde ist, wobei man durchaus die "Stimmung entsprechend vorbereiten und einleiten kann", also selbst auch auf "Ruhe" schalten, mit ihm zusammen eine ruhige Runde einläuten sozusagen (z.B. nach der Rückkehr aus der Kita, vielleicht ein kleiner Snack, ne Runde Kuscheln oder Vorlesen oder CD anhören).

Das selbe abends: ich weiß ja nicht, wie starr eure Zeiten sind, aber eines ist sicher: im Sommer ist es für Kinder ein Unding, ins Bett zu fallen, wenn draußen noch eitel Sonnenschein herrscht. Ein Ding der Unmöglichkeit, es sei denn, sie sind entsprechend gedrillt und darauf abgerichtet worden ;-)

Auch hier nimmt die relativ freie Schlafenszeitwahl fast immer jeglichen Druck aus der Geschichte und das Einschlafen wird nicht zum Stress, sondern es wird einfach dem Bedürfnis nach Schlaf nachgegeben.

LG
JAcky

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.