Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von phifeha am 29.06.2006, 5:57 Uhr

familienproblem???

bin noch total müde und kann noch gar net richtig aus den augen schauen*heul*

mennes brunder will dieses jahr kirchlich heiraten....ganz zu anfang des jahres war mal die rede davon...dann hörten wir nix mehr davon!
dann kam ostern und schwigies sagten uns den festgelegten termin am 26.august diesen jahres...na toll wir bekamen persönlich nie bescheid...

wir ärgerten uns, denn wir hangen total in der luft, weil wir ja auch net wussten, wie es nun übernachtungstechnisch aussah, weil sie in garmisch patenkirchen heiraten wollen...

selber fragen wollte menne aber auch net, da er meint, wenn wir offizeiell eingeladen sind, klar, fragen wir dann, aber vorher, sieht es doch doof aus:-(
naja, nun bekamen wir gestern die einladung, und gleich ein zettel mit, wo sie für uns im haus ein zimmer gebucht bzw bereit halten lassen....klasse, das zimmer kostet pro nacht/person 40 euro!!! und philipp 25 euro!!!

da wir aber schon einen tag vorher anreisen müssten würde das heissen es koste uns alleine an übernachtung schon 210 euro!!!
spritkosten wären auch um die 200 euro und dann geht man ja noch essen und ein geschenk müssen sie auch noch habe...also alles in allem gute 650 euro sind weg....

das können wir uns aber net leisten...und dann kommt noch dazu, das menne nun schwierigkeiten hat frei zu bekommen, da alle im august in urlaub sind und er ist als letztes dazugekommen und konnte sich also da net eintragen!


klar, wir hätten ab april sparen können, aber menne sagt, vielleicht laden sie ja nur die eltern ein...wer weiss das schon...

mit der patenschaft haben sie es mit ihm schon genauso gemacht..zwei wochen vorher haben sie uns zur taufe eingeladen, und 5 tage vorher haen sie ihm offenbart, das er pate wird....da war das kind schon 5 monate alt!!!

wir haben unseren pten ( von den kids) immer schon kurze zeit vor der geburt gesagt, das sie paten werden, damit sie sich drauf einstellen können und gegebenfalls absagen können...

er sagte dem kind wegen zu, fühlt sich absolut unwohl ...weil er wurde gefragt, als sein bruder bei den eltern die reifen am auto wechselte...toll...chancen vorher gab es genug...wenn ich thmas gewesen wäre ich hätte nein gesagt....das ist in meinen augen ne absolute unverschämtheit...

so, nun haben sie es mit der hochzeit genauso getan...

nun mus ich dazu sagen, das wir jahrelang in bayern in der nähe von garmsich gearbeitet haben und wissen, das wir uns selbst beim besten wollen, keine andere unterkunft mehr suchen brauchen, da es da hochsaison ist und alles erfahrungsgemäss an billigen sachen belegt ist....

ausserdem habe cih bei der pension angerufen...sie vermieten total ungern ( auch erfahrungsgemäss) nicht unter drei nächten...das hiesse entweder wir zahlen bei zwei nächten einen aufpreis von 50 euro...das heisst wir wären schon bei 260 euro oder wir bleiben drei nächte für 315 euro!!!

das ist wucher....anfang des jahres, hätten wir wirklich ncoh was ganz billiges bekommen können...

schwiegereltern meinen, dann sollten wir unseren einzelurlaub halt absagen...ich zu robbie williams ein we er zum oktoberfest ein we....

das ist aber schon seid letzen jahr november gebucht und bezahlt und da war noch nicht die rede von eienr hoczeit, fern ab der heimat...

versteht mich bitte net falsch..hätten sie hier zu hause geheiratet, wäre das alles kein problem für uns....aber so ist es finanziell absolut nicht tragbar...wir haben gebaut und das war echt schon scheiss teuer...

ich kann dieses jahr noch nicht mal mehr als 5 tage zu meiner mama nach hause fahren, weil es finanziell net drinnen ist...*heul*

sparen? wo soll ich denn noch sparen???

ich habe menen gesagt, er soll zu oder absagen, ihm aber gesagt, das ich es finanziell net auffangen kann und auch net will...wenn einer dem eigenen bruder erst acht wochen vorher bescheid sagt, dann ist das in meinen augen ne frechheit, wenn man es selber schon seid märz festgemacht hat terminlich!!!

ws sagt ihr dazu???

so muss nun los!

lg phi

 
9 Antworten:

Re: familienproblem???

Antwort von Lucy28 am 29.06.2006, 8:12 Uhr

Meine Meinung :

Ich würd Absagen !!!

Eben weil es Finanziell nicht geht !!

Und es zu kurzfristig war !!

Da würd ich mir gar keine Gedanken machen ;O)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: familienproblem???

Antwort von wassermann63 am 29.06.2006, 8:21 Uhr

Hi,

schließe mich der Vorrednerin an. Absage + Erklärung und basta.

Ich glaube, du thematisiert die Dinge ein bisschen zu sehr... Da wird einem ja ganz schwindelig, nur beim Mitlesen ;-)

Wir haben auch wärehnd der Bauphase auf vieles verzichten müssen, so u.a. auf die Teilnahme an der Familienfeier zu Weihnachten (weil in ca. 1700 km Entfernung ;-). WEnn das Geld aber in den Bau fließt und fließen muss, damit man voran kommt, dann ist das halt so. Man kann ja nicht auf das Anlegen der Außenanlage verzichten, nur weil man das Geld für die Teilnahme an der Hochzeit verwendet ;-)

Klar, ein Geschenk muss schon sein sowie die virtuelle Teilnahme an der Hochzeit.

Lg
JAcky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jein

Antwort von SusanneZ am 29.06.2006, 9:15 Uhr

Würe auch absagen. Es sei denn sie zahlen die Übernachtung ;-)

Kann natürlich sein, dass es dann ein Familienproblemchen wird, aber da muss man wohl durch. Ich würde auch ganz klar sagen, was euch 1. daran stört und 2. warum es denn absolut nicht geht. Punkt

Denke auch, du machst dir zuuu viele Gedanken um alles. Manchmal muss man einfach hart sein, sonst kommt man nicht vorwärts.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jein

Antwort von Coco3 am 29.06.2006, 10:22 Uhr

Ich denke auch du machst dir zu viele Gedanken um für Euch relativ unwichtige Dinge.
Absagen, weil zu kurzfristig und fertig!!
LG
Coco3

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sorry phi

Antwort von veralynn am 29.06.2006, 10:58 Uhr

hi

du ich lese soviel von dir hier, über deine probleme mit deinem philipp und was die grosseltern dazu beitragen und überhaupt verhalten die sich nur scheisse und und und. sag mal, ohne dir zu nahe treten zu wollen, kann es sein, dass du eine antipathie gegen die familie deines mannes hast und deshalb dürfen sie überhaupt nichts falsch machen, sonst bist du sauer? wasa erwartest du von denen? dass sie dir jeden wunsch von den augen ablesen oder was? warum flippst du immer gleich aus? die menschen sind nun mal nicht perfekt oder? ich meine, ich verstehe ja, dass ihr euch die hochzeit nicht leisten könnt, aber weshalb regst du dich so auf? sag halt ab, nenn den grund und fertig. ehrlich gesagt scheinen alle in deinem nahen umfeld idioten zu sein, zumindest was die familie deines mannes betrifft.

lg veralynn

p.s. nicht böse sein, aber es kommt halt manchmal so rüber. und du möchtest doch unsere meinung hören, sonst würdest du ja nicht ständig posten oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: familienproblem???

Antwort von Stan+Olli am 29.06.2006, 11:24 Uhr

Hi Phi,

ich bin auch so ein Planungschaot wie Dein Schwager. Da wir ja auch am Bauen sind, habe ich momentan nur einen Überblick über die nächsten 4 Wochen. Eine Cousine von mir heiratet Anfang September, und wir entscheiden uns jede Woche um, ob wir nun hinfahren oder nicht, weil wir nicht genau wissen, wann wir einziehen können. Der bin ich auch dringend eine Antwort schuldig, das sollte ich heute wirklich mal angehen.

Wenn Dein Schwager nicht die gleichen finanziellen Belastungen hat wie Du, kann er sich wahrscheinlich gar nicht in deine Lage hineinversetzen. Wahrscheinlich meint er es gar nicht böse. Ich kann verstehen, dass Ihr aber langfristig planen müsst.

Also überlegt Euch, ob Ihr da wirklich hinwollt/hinmüsst. Wenn ja, dann händel das so, als wenn Deine Waschmaschine gerade kaputt gegangen wäre. Da müsstest Du auch eine Lösung finden, und die wäre auch nicht günstig.

Ich glaube, wenn ich Du wäre, würde ich meinen Schwager anrufen und mich nett bei ihm ausheulen. Wenn ihr wirklich zusammenkommen wollt, wird es eine Lösung geben. Vielleicht sagt er, es ist mir so wichtig, dass ihr kommt und "verzichtet" auf sein Hochzeitsgeschenk, oder ihr könnt bei ihm zuhause übernachten oder was weiss ich....

Du musst Dir darüber klar werden, dass ähnliche Probleme noch öfters auf dich zukommen werden. Euer Geld ist verplant und unvorhersehbare Dinge geschehen....
(Ich versuche mich auch gerade an diesen Gedanken zu gewöhnen...)

Wir schaffen das!
Alles Gute Angela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: familienproblem???

Antwort von Agnetha am 29.06.2006, 11:58 Uhr

Ich verstehe überhaupt nicht, wo das Problem liegt, einfach mal nachzufragen, wenn ihr zu Ostern von dem Termin im August gehört habt. Telefonieren denn dein Mann und sein Bruder nicht mal miteinander oder verkehrt ihr nur über schriftliche Einladungen? Ist doch albern! Zumal wenn dann so ein Ärger dabei heraus kommt. Vielleicht hat dein Schwager auch gedacht, die Schwiegereltern würden es euch erzählen und damit sei der Termin klar. Aber auch wäre schon wieder nur eine Sache, wo der eine vom anderen was denkt, was der wohl tun wird, es aber dann doch nicht tut usw. Ist doch alles völlig unklar und keiner weiß Bescheid, was nun Sache ist, weil keiner mal den Mund aufmacht. Aber den schwarzen Peter dafür nun ausschließlich dem Schwager zuzuschieben - damit machst du's dir etwas zu einfach.

Ansonsten haben die anderen schon Recht. Wenn es für euch finanziell überhaupt nicht tragbar ist, dann gehts halt nicht. Dann ruft an, sagt ab und dann wars das. Aber schade ist es schon. Ist doch schließlich der Bruder deines Mannes und der heiratet (vermutlich) nur einmal.

Gruß,
Agnetha

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: familienproblem???

Antwort von phifeha am 29.06.2006, 12:34 Uhr

die eheleute wonhen selber nicht!! da. also ist das ja ein mit dem übernachten ein problem...würden sie das zu hause tun, dann wären wir ja hingefahren...

leider ist sein bruder so, das er immer erst kurz vor knapp bescheid gibt und erwartet...das dann alle zeit haben...im prinzip geht seine rechnung ja auf, weil alle ausser uns, IMMER am we frei haben und geld verdienen ohne ende....

telefoniert wird zwischen den beiden nur das nötigste....leider, fürher vor seiner frau war das anderst...naja....

wir werden nciht fahren, weil ncoh am haus einiges winterfest gemcht werden muss,....tja, leider, ....

ein geschenk bekommen sie natürlich trozdem!!!!

im übrigen mag ich meinen schwager, und nicht jeder aus mennes verwandschaft ist doof...die schwestern von seiner mama sind total klasse und sie denken, was schwiegereltern angeht, genauso wie menne und ich...damit kommen wir halt nur net weiter...ist aber wieder ein anderes thema! und ich habe euch versprochen nix mehr darüber zu schreiben....

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: familienproblem???

Antwort von sunnymausi am 29.06.2006, 13:57 Uhr

wir haben zwar unsere einladung auch erst um die 2 monate vorher bekommen, als seine schwester doch heiraten wollte.
wir wußten zwar schon vorher von der heirat, aber nicht wann es passieren sollte.
man hat uns auch leider erst 2wochen vorher zu verstehen gegeben, dass wir unsere unterkunft selbst bezahlen sollen/müssen.
in dem ort dort gab es leider nur eine (teuere) unterkunft.
wir hatten mit maximal 60€ euro gerechnet und am morgen dann, als schatz bezahlen sollte...war ich stinke-sauer auf seine schwester (verdient selbst klasse..einfach top, hat aber noch keine kids)...
Doppelzimmer 62,- EUR
Zusatzbett 13,- EUR
(2x, da wir ja 2 kinder haben)
-machte für uns gleich 88€.
klar geht das noch...*heul*, aber sie dabei waren wir gerade mal 8h da.
zum schlafen gehen ab 1:30uhr bis zum frühstück. das war´s. und dafür sooviel...
ich war noch tage später sauer, weil sie nur das zimmer mietete, aber nicht sich um den preis gekümmert hat. *rrrr*
hinzu kam ja auch noch das hochzeitgeschenk mit 25€ für die flitterwochenkasse...
also an einem wochenende waren 113€ wech...innerhalb von nich mal 24h..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.