Sylvia Ubbens

Wie transportiere ich meinen Sohn am sichersten im Auto?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

mein Sohn wird im Oktober zwei Jahre alt und wir haben den Cybex Sirona Platinum Kindersitz fürs Auto, den man sowohl rückwärts (dann wird der Kleine angeschnallt), als auch vorwärts (dann wird statt Gurten ein Fangkörper verwendet) nutzen kann. Bislang ist der Kleine nur rückwärts gefahren, da wir gelesen haben, dass die Kinder - wenn möglich - bis sie vier Jahre alt sind rückwärts fahren sollten.

Nun fängt er aber an sich während der Fahrt "abzuschnallen": Den Verschluss kann er nicht öffnen, aber er kann die Arme aus dem Gurt herausziehen. Strammer kann ich den Gurt nicht ziehen und wenn ich die Kopfstütze weiter nach unten verschiebe, dann klagt er "Aua Rücken". Wenn mein Mann fährt, sitze ich hinten neben dem Kleinen und schnalle ihn wieder an. Dabei erkläre ich ihm, dass es gefährlich ist sich abzuschnallen; und dass Mama und Papa ja auch angeschnallt sind. Er lacht dann und macht es wieder. Ich kann ihn nur mit Ablenken davon abhalten, was aber bei längeren Fahrten auch irgendwann anstrengend wird - sonst hat er auch schon mal ne Weile einfach aus dem Fenster geguckt (wir haben einen Spiegel montiert, damit er mehr sehen kann) und nach Windrädern oder Motorrädern Ausschau gehalten.

Wie bringe ich ihn dazu angeschnallt zu bleiben? Es kann ja auch nicht immer jemand hinten bei ihm sitzen. Oder sollten wir den Sitz drehen und mit dem Fangkörper arbeiten? Wie sicher ist das? Ich habe immer nur den Vergleich: Rückwärts zu vorwärts ohne Fangkörper gefunden.

Ich hoffe, Sie können uns einen guten Rat geben.

Beste Grüße

von Lulu_Hase am 07.08.2017, 13:00 Uhr

 

Antwort auf:

Wie transportiere ich meinen Sohn am sichersten im Auto?

Liebe Lulu_Hase,

als Erklärung vorweg: Ich bin keine Expertin für Kindersitze. Aus dem Grund möchte ich mich nicht zu Sicherheitsaspekten äußern. Nur soviel, dass Kinder bis vier Jahren am sichersten rückwärts transportiert werden. Ob der Sicherheitskörper dies ausgleicht, kann ich nicht beurteilen. Wie Ihr Sohn vor allem auf den Fangkörper reagiert und sich nicht eingeschränkt fühlt, weil er z.B. das Spielzeug oder ein Buch nicht mehr gut halten kann, kann von hier aus nicht beurteilt werden.

Vielleicht ergänzen Sie den Sicherheitsgurt noch mit einem zusätzlichen "Gurt" mit Schnalle, die Sie um die "Hosenträger"-Gurte schnallen, so dass die Armöffnungen verkleinert werden und Ihr Sohn es nicht mehr schafft, sich selbständig zu befreien?!

Ansonsten hilft meist, wenn Sie kurz an die Seite fahren, wenn sich Ihr Sohn abgeschnallt hat und ihm erklären, dass Sie nun nicht mehr weiterfahren können. Ggfls. steigen Sie auch gemeinsam aus und stellen sich für ein paar Minuten neben das Auto, um zu überlegen, wie es jetzt weiter gehen kann.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 08.08.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

mein sohn 23 monate sagt zu allen autos papa

Einen schönen guten tag mein sohn wird in 2 wochen 2 jahre. Nun sagt er zu allen autos die er sieht immer papa. Was ist das bzw was kann ich da machen. Ich sage ihm auch immer das es ein auto oder bagger ist! P.s er spricht auch noch nicht viele ...

von Schnürchen1 12.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Auto

Sohn weint beim autofahren

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ( 17 Monate ) weint beim Autofahren und im Kinderwagen. Es ist nichts vorgefallen. Er schreit sofort hysterisch und wehrt sich schon wenn man in die Nähe des Autos kommt. Wir vermeiden schon alles und auch seine Zwillingsschwester leidet unter ...

von cori123 30.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Auto

Schreien im Auto und Kinderwagen

Hallo, unsere Tochter ist mittlerweile 11 Monate alt. Von Anfang an mochte sie den Maxi Cosi und den Kinderwagen nicht. Seit dem sie im Sportsitz (jetzt auch vorwärts gerichtet) sitzen kann, ist es etwas besser geworden, allerdings macht sie spätestens nach einer halben Stunde ...

von Paulamaus 08.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

Auto-/Agressivität - wie verhalte ich mich?

Liebe Frau Uebbens, Ich habe einen 19 monate alten Sohn. Er ist ein sehr lebendiges Kind. :-) Seit dem 17ten Monat sind wir in einer starken Trotzphase angekommen. Es ist klar das die Kinder sich und uns austesten und schauen wie weit sie gehen können. Ich muss schildern ...

von Miximax15 31.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

Besteht autoaggressives Verhalten?

Guten Abend Frau Ubbens! Wir sind ein wenig ratlos ob des Verhaltens unserer 15 Monate alten Tochter. Seit ca. zwei Monaten beobachten wir, und das zunehmend, dass sie sich mit der Hand an die Schläfe schlägt, den Kopf auf Boden oder an die Wand haut und uns beißt. ...

von Christine100 25.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

Schreien lassen im Auto

Hallo, ich habe einen 4 Monate alten Sohn. Von Anfang an hat er es gehasst in seiner Babyschale zu sitzen. Autofahrten sind schon immer ein Horrortrip. Ich habe aber eine 6 jährige Tochter, die ich jeden Tag von A nach B fahren muss und mein Sohn muss dann mit. Selbst bei ...

von Mädchenmutti101 07.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

Baby mag keine Autofahrten

Ein herzliches Hallo, bei meiner Frage geht es zwar nicht um Erziehung, da mein Sohn erst 11 Wochen alt ist. Aber dennoch brauche ich mal einen Rat. Er mag absolut nicht Autofahren bzw. geht das hin- und herrucken schon in der Babyschale los. Er mag es einfach nicht ...

von Friederike1 17.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

Kind (2) schnallt sich im Auto ab. Gerne an alle

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter öffnet seit Kurzem die Schnalle ihres 5-Gurtsytems vom Römer Autokindersitz (9-18 Kilo). Beim ersten Mal habe ich ihr erklärt, dass das gefährlich ist und sie das erst darf, wenn Mama das sagt. Sie hat es dann auch lange nicht mehr ...

von Lummerland1998 31.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

Kind 24 Monate autoagressiv bei Wutanfällen

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter, 24 Monate, ist seit jeher eine starke Persönlichkeit. Sie spricht bereits in vollständigen Sätzen, ist sehr selbstbewusst - und "trotzt" auch schon eine seit einer ganzen Weile. In den letzten Wochen steigert sie sich immer mehr in ihre ...

von Grottenolm 28.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

Autorität vor Kind verloren

Hallo, ich bin alleinerziehende Mama und habe einen wundervollen 3 jährigen Sohn. Unsere "Probleme" fingen mit ca. 18 Monaten an. Da fing er an, mir zu zeigen wie Willensstark er ist. Mittlerweile ist es so weit gekommen, dass nicht ich das Sagen habe, sondern er. Es gibt ...

von MamaMax12 15.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.