Sylvia Ubbens

Neue Kinderkrippe

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Tag Frau Ubbens,
unser Sohn, 40 Monate, geht seitdem er 5 Monate alt ist in die Kinderkrippe, ohne jegliche Probleme. Wir haben nun vor 2 Wochen die Krippe gewechselt. Die erste Woche haben wir die Eingewöhnung gemacht ohne Probleme. Wir konnten bereits am zweiten Tag für einige Zeit die Krippe verlassen, alles bestens. Als ich ihn in der darauffolgenden Woche bringen wollte, fing er beim Abschied schrecklich an zu weinen, so dass ich ihn später abholen gegangen bin. Auf meine Frage warum er weine, sagt er immer er möchte bei Mama sein. Von der Krippe erzählt er stets positiv ohne wenn und aber. Der zweite Tag kurze Tränen beim Abschied, dann alles gut. Der dritte Tag alles ohne Tränen, dann freitags wieder Tränen beim Abschied. Abends immer ausgeglichen, keine Tränen beim Abholen, isst gut und lässt sich gut trösten. Da ich ein solches Verhalten bei meinem Sohn überhaupt nicht kenne, mache ich mir grosse Sorgen. Bis zu welchen Rahmen ist das noch in Ordnung? Wie reagieren wir am besten? Wieder morgens da bleiben oder verlängert das nur alles? Da mein Mann auch beruftätig ist und die Grosseltern auch weit entfernt wohnen, erschwert das die Situation nochmals.Muss noch ergänzen, dass er auch in den letzten Wochen in der ehemaligen Kinderkrippe des Öfteren gesagt hat, er möchte bei mir bleiben (Mama-Phase?).
Vielen Dank!

von SimoneSchaf am 29.10.2013, 10:24 Uhr

 

Antwort auf:

Neue Kinderkrippe

Liebe SimoneSchaf,

bleiben Sie am Ball. Wenn sich Ihr Sohn in wenigen Minuten von den Erziehern trösten lässt ist alles in Ordnung. Wenn Sie anfangen, morgens länger dabei zu bleiben, zögern Sie das Abschiednehmen nur hinaus.

Dass Ihr Sohn gerne bei Ihnen bleiben möchte ist eine altersbedingte Phase.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 29.10.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Aggressiv in Kinderkrippe

Hallo Mein Sohn (im Juni 2 geworden) geht seid 2 1/2 Monaten in die Kinderkrippe in der ich auch selbst arbeite. Am Anfang lief alles gut doch seit einem Monat ca ist er extrem aggressiv den anderen, vorallem jüngeren oder schwächeren , Kindern gegenüber. Er schubst ohne ...

von Setti 16.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderkrippe

Mittagschlaf in Kinderkrippe

Hallo, ich wende mich heute mit einer Frage zum Mittagschlaf in der Kinderkrippe an Sie: Unsere Tochter (26 Monate) geht seit über 1 Jahr in die Kinderkrippe - ich bringe sie morgens um 07.30 Uhr hin und hole sie um 17 Uhr ab. Sie macht dort auch Mittagschlaf. Am Wochenende ...

von schneemaus77 18.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderkrippe

Kinderkrippe oder Tagesmutter

Hallo, ich darf mich mit einer Frage an Sie wenden, die mich derzeit stark beschäftigt. Mein Sohn, 13 Monate alt, ist seit 3 Wochen für ein paar Stunden (inkl. Mittagessen und Schläfchen) bei einer Tagesmutter. Diese betreut neben ihm noch 2 weitere Kinder im Alter von 2 ...

von Asihasi22 19.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderkrippe

Sohn 26 Monate alt beisst in Kinderkrippe

Hallo, ich habe eine Frage und hoffe, Sie können mir weiterhelfen. Unser 26 Monate alter Sohn beisst seit einigen Wochen in der KiTa andere Kinder (bis jetzt ist es ca. 5x passiert). Er ist grundsätzlich eher lebhaft, manchmal auch etwas übermütig, aber ein wirklich lieber ...

von duni 25.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderkrippe

Zeitumstellung und Kinderkrippe

Guten Abend, ich bin momentan ein wenig verzweifelt und hoffe auf Ihre Hilfe. Seit dem 06.03. geht meine Tochter (21 Monate) in die Kinderkrippe und wir waren alle begeistert wie gut sie das macht. Nach schon knapp einer Woche Eingewöhnungszeit ist sie alleine dageblieben ...

von isa.eld.89 28.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderkrippe

frage wegen kinderkrippe

hätte gern mal einen rat von ihnen mein sohn ist jetzt 25 wochen und geht seit 1.februar immer 2 tage in der woche von 7.00-16.00 in die krippe.wir leben in der schweiz und da gibt es leider keinen erziehungsurlaub und ich musste ab wieder februar arbeiten. er hatte auch 2 ...

von Yvonne32 13.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderkrippe

Ess-/Schlafrhythmus - Kinderkrippe

Sehr geehrte Frau Schuster, ich bin mir nicht sicher, ob ich im richtigen Unterforum bin, da ich eine etwas komplexe Frage habe. Ich probiers jetzt einfach. Zu den Rahmenbedingungen: Ich hab eine Tochter, Mariella, mit 8 Monaten. Aber Dezember wird MAriella mit der ...

von BarbarellaMariella 09.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderkrippe

schlafumstellung kinderkrippe

meine tochter soll mit 10,5 Monaten in die krippe für eine kurze nachmittagsbetreuung von 13-16uhr. sie hat im moment relativ feste schlafenszeiten von 10-11 und 15-15:30 und 19-7 . nun würde die nachmittagsschlafzeit direkt in die betreuungszeit fallen wo keine ...

von jasma 13.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderkrippe

Kleinkind (fast 3) Horror vor kInderkrippe

Hallo Frau Schuster, meine Tochter, sie wird im Mai 3 Jahre, ist seit September in der Kinderkrippe. Es ist eine wirklich tolle Krippe, sehr nette und liebe Erzieherinnen, es wird jeden Tag viel gebastelt usw. Die Kinder werden gefordert und gefördert. Der Einstieg lief über ...

von monali85 06.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderkrippe

Einstieg in die Kinderkrippe

Meine Tochter ist jetzt 20 Monate, seit 2 Wochen sind wir bei der Eingewöhnung in der Kinderkrippe. Die erste Woche war ganz gut, sie hat gespielt und gelacht, es war aber immer nachmittags, wenn nicht mehr so viele Kinder da sind und es waren immer 1 oder 1,5 Std. wo ich die ...

von easy_1960@hotmail.de 01.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderkrippe

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.