Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Ist Leinsamenschleim als Mittel gegen Sodbrennen uneingeschränkt verwendbar?

Guten Tag Herr Prof. Dr. Costa,
ich befinde mich in der 29. SSW und quäle mich seit einigen Monaten mit anhaltendem Sodbrennen. Nach meiner Bobachtung spielt es keine Rolle, was ich zu mir nehme, ca 20 Min nach der letzten Nahrungsaufnahme setzt das Sodbrennen ein. Über den Tag verteilt nehme ich 1-2 Löffel Gaviscon Advance, was nicht besonders gut hilft, und zur Nacht 1- 1 1/2 Rennie Kautabletten. Seit einiger Zeit wache ich etwa 2 Stunden nach dem Hinlegen wieder vom Sodbrennen auf und muss eine weitere Kautablette nehmen. Nach einigen eher erfolglosen Hausmittelchen (wie Heilerde) bin ich nun bei der Zubereitung von Leinsamenschleim gelandet. Es hilft nicht unmittelbar gegen das Sodbrennen jedoch habe ich den Eindruck, dass ich mit insgesamt weniger Medikamenten wie Rennie und Gaviscon auskomme, deswegen würde ich gern dabei bleiben. Nun gibt es im Internet aber sehr gegenteilige Aussagen zur sicheren Zubereitung hinsichtlich dem Blausäuregehalt. Ich gieße immer ca. 8 EL ungeschrotete, goldene Leinsamen mit etwa 1 L kochendem Wasser auf und lasse das ganze ca 2 h ziehen, bevor ich es durch ein Sieb abseihe. Heraus kommt etwa 700 ml Leinsamenschleim, den ich im Kühlschrank lagere und über 3 Tage verteilt immer schlückchenweise vor den Mahlzeiten trinke. Es kommt also täglich eine gewisse Menge (ca. 250 ml) zusammen. Können Sie mir bitte sagen, ob die Zubereitung und Anwendung sicher für mein Kind und mich ist?
Vielen Dank und freundliche Grüße,
Tüllmonster

von Tüllmonster am 20.06.2017, 22:22 Uhr

 
 

Antwort:

Ist Leinsamenschleim als Mittel gegen Sodbrennen uneingeschränkt verwendbar?

Zu Ihrer Frage sind zwei Punkte wichtig:

1. Sodbrennen in der 29. SSW tritt zwar häufig auf, liegt aber oftmals an einem sogenannten "Reflux" - also einem Übertritt von saurem Mageninhalt zurück in die Speiseröhre. Das kann man mit Medikamenten behandeln und es gibt keinen Grund für Sie, bis zum Ende der Schwangerschaft zu leiden. Dafür sollten Sie sich aber bei Ihrem Hausarzt vorstellen und sich untersuchen lassen.

2. Leinsamen enthalten Blausäure und diese ist mengenabhängig giftig. Zu viel Blausäure kann ernste Symptome beim Menschen auslösen. Zwar werden die Leinsamen durch die Magensäure in andere Stoffe umgewandelt, aber zu viel Leinsamen sind ungesund. Zumal Sie offenbar ein "Magen-Problem" haben.

Also lautet mein Tipp, einen Art aufzusuchen und sich untersuchen zu lassen. Die Eigenbehandlung mit (viel) Leinsamen ist keine gute Idee...

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 25.06.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft

Sodbrennen

Hallo Herr Dr. Costa, Ich bin in der 24. Ssw und habe leider bereits jetzt vor allem nachts mit Sodbrennen zu kämpfen. Die allgemein bekannten Hausmittel kenne ich aber mich würde interessieren ob ich diese Beschwerden mit der richtigen Ernährung am Abend beeinflussen ...

von Layla88 22.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

Sodbrennen in der Ssw 11+1

Hallo Herr Dr. Costa, seit ca 2 Wochen ist mein Magen übersäuert. (Bin jetzt in der ssw 11+1) Dies äußert sich in Sodbrennen und Magenschemrzen. Was könnte ich dagegen machen, da ich mir Sorgen mache das meine Magenschleimhaut angegriffen ist. Ganz Liebe ...

von cocolatte 17.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

Sodbrennen

Sehr geehrter Herr Dr Costa , Ich bin nun in der 28. SSW und seit einiger Zeit sehr von Sodbrennen geplagt. In der Apotheke hat man mir nun Gaviscon dual empfohlen. Nun bin ich etwas unsicher, da meist (z.B. auch durch Hr Dr Paulus) Gaviscon advance empfohlen wird. Wo liegt ...

von IkmaaAlmeB 21.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

Ständiges Sodbrennen seit 3 Wochen Tagsüber

Hallo Bin in der 20 Woche schwanger. Ich habe seit längerem Sodbrennen und weiss nicht mehr was ich essen soll. Nachts hab ich bis jetzt zum Glück kein Problem aber tagsüber ist es echt schlim. Haben sie einen Tip was ich essen kann damit es weniger schlim wird-? mfg ...

von americangirl 13.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

Sodbrennen wenn man Knoblauch isst

Hallo ich wollte mal wissen ob ich da richtig liege das man von Knoblauch Sodbrennen bekommt?bin in der 17 Woche schwanger und hatte vor drei Tagen Spinat gegessen da war Knoblauch drinnen..danach hatte ich so stark Sodbrennen das ich mich fast übergeben musste Frage gibt es ...

von manueladaria 09.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

Ernährung bei Sodbrennen/Gastritis

Lieber Herr Professor Costa, ich befinde mich ab morgen in der 31. SSW und leide seit ca. September unter starkem Sodbrennen ab nachmittags, was sich zum Abend extrem steigert. Um dem Jungen möglichst viele Nährstoffe zukommen zu lassen, habe ich in der letzten Zeit trotz ...

von Marie Marie Marie 26.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

empfohlene Getränke bei Sodbrennen 40.SSW

Guten Abend Dr. Costa, ich habe in genau einer Woche meinen EET in der ersten Schwangerschaft. Leider hat das Baby noch nicht die Güte, sich ordentlich ins Becken abzusenken, sodass der Po genau im Rippelbogen liegt. Bislang hatte ich nur sporadisch ein wenig Sodbrennen, ...

von discordia3 08.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

Übelkeit, Erbrechen und Sodbrennen, was nun?

Hallo Herr Dr. Costa, ich bin nun in der 9. SSW und habe mit ziemlichen Schwangerschaftsbeschwerden zu kämpfen. Da ich im letzten Jahr 2 Fehlgeburten hatte, bin ich nun ziemlich verunsichert und ängstlich und ich will natürlich nichts verkehrt machen! Meine ...

von Floridawuschel 09.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

Ernährung und Sodbrennen !

Hallo , ich bin jetzt in der 33 ssw und hab seit der 28ssw starkes sodbrennen ! ich kann nicht gewürzte sachen essen oder gewürzte sachen essen oder trinke nur stilles wasser ich mach alles was es gibt das ich kein sodbrennen auf die Hauptmahlzeit bekomme mach bewegung nur ...

von Doris13 24.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

Ernährung bei Sodbrennen

Hallo lieber Dr Costa welche Getränke und Lebensmittel sollte ich auf jeden Fall weglassen um Sodbrennen so gut es geht zu vermeiden? Ich weiß von Kaffee und Schokolade. Jedoch hab ich etwas Skrupel momentan Obst zu essen, war es doch jeden Tag auf meinem Speiseplan; lasse ...

von Urmelchen2012 08.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.