Elternforum Rund ums Baby

Baby aus der Babyschale gefallen - Hilfe!

Rund ums Baby
Baby aus der Babyschale gefallen - Hilfe!

bobaoki

Hallo ihr Lieben, am Wochenende ist unser 6 Monate altes Baby aus der Babyschale auf den Betonboden im Garten gefallen. Fallhöhe waren ca 40-50cm.  Ich habe mein Kind erst gesehen, als es dann schon auf dem Boden lag - mit Bauch und Gesicht. Er schrie so laut, diesen Schrei hatte ich bisher noch nie gehört. Während er heraus fiel, schlief er übrigens. Denke, dass es zusätzlich ein Schock war für den Kleinen.  Wir sind sofort in die Kinderklinik gefahren & haben dort auch eine Nacht zur Beobachtung verbracht. Der Kleine zeigte sich als unauffällig. Zusätzlich habe ich aber verlangt, dass man sein Köpfchen am Ultraschall prüft, ob tatsächlich alles gut ist - war dann auch so.  Zuhause ist weiterhin alles prima & wir können nichts feststellen, zum Glück!  Trotz allem mache ich mir so viele Sorgen, dass das irgendwie Spätfolgen haben könnte, zb in der Entwicklung.. ich weiß nicht, wie ich das verarbeiten soll & noch weniger, wie ich sicher gehen kann, dass mein Kind in kleinster Weise einen Schaden davon getragen hat!  wir fahren morgen sowieso zum Kinderarzt, da seine U6 ansteht. Da lasse ich ihn nochmal checken. Zusätzlich wollte ich zum Osteopathen, habe gelesen, dass das empfehlenswert ist nach einem Sturz.. also wieso nicht?!  Möchte einfach alles tun, damit es ihm gut geht!!!! Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie gehts euren Kindern im Nachhinein?    Liebe Grüße an alle! 🌸


Mamamaike

Antwort auf Beitrag von bobaoki

Hallo, wenn nichts festgestellt würde, gibt es auch keine Spätfolgen. Wovon denn? Bei Dir sitzt der Schreck tief, das ist ja verständlich. Denk einfach in Zukunft daran, die Babyschale auf den Boden zu stellen und/oder Dein Kind zu sichern. Viele Grüße 


KielSprotte

Antwort auf Beitrag von bobaoki

Verstehe ich nicht - wie kann ein schlafendes Kind aus der Babyschale purzeln?  Wenn körperlich alles gut ist, könnte ich mir als ehestes Schlafprobleme als Folge vorstellen; also das er den Schreck und Schmerz des Sturzes mit Schlafen verknüpft.....  


Muffin2020

Antwort auf Beitrag von bobaoki

Es ist passiert und es bringt dir nichts dich deshalb fertig zu machen. Jeder Mama passiert irgendwann etwas vermeidbares. Als mein Sohn vom Bett viel ging es mir genauso. Mittlerweile sind es drei Kinder und man sieht es ein bisschen gelassener.    Mein 6- Jähriger war z.B. am Wochenende mit Gehirnerschütterung im Krankenhaus. Natürlich habe ich mir Sorgen gemacht, aber was es in Zukunft  für Auswirkungen haben könnte kann ich nicht beeinflussen. Es ist passiert und egal was du machst, es wird nicht ungeschehen gemacht. Also entspann dich, alles ist gut 


bea+Michelle

Antwort auf Beitrag von bobaoki

Wenn nichts festgestellt wurde, wird es auch wohl keine Spätfolgen geben.    ABER wie kann ein so kleines und schlafendes Baby einfach aus einer Babyschale fallen?