Aktuell

Forum Aktuell

Mir reichts allmählich!!

Thema: Mir reichts allmählich!!

Hallo! Können wir uns darauf einigen, auf KEINE Katzenpostings mehr zu antworten? Es bringt doch nichts! Diejenigen, die ihren "Standpunkt" (äh, naja...) haben, werden ihn auch durch noch so sarkastische, argumentative Beiträge nicht ändern! Übrigens fällt mir auf, daß da immer bestimmte Mädels rumstreiten. Nehmt Euch ein Beispiel an Schwoba und Moneypenny (*arschkriech*) - EIN Posting und damit hats sich. Ich will mich nicht aufspielen oder sonstiges, aber muß dieses Thema denn andauernd durchgekaut werden? Und bestimmte Postings kann man doch ignorieren... "Ist die Katze gesund, freut sich der Hund" LG Antje

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 10:34



Antwort auf diesen Beitrag

ot

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 10:37



Antwort auf diesen Beitrag

Antje, ich habe mir bei all diesen neuen Postings mit Geschrei verkniffen, zu antworten. Ich glaube, wir täten alle gut daran, es so zu halten und nicht jetzt wieder einen neuen Thread aufzumachen. Auf den antworte ich nur, weil er von Dir ausgelöst ist. Ich empfehle: Ignorieren! (nur die Postings nicht den Tierschutz)

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 10:38



Antwort auf diesen Beitrag

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 10:42



Antwort auf diesen Beitrag

... und trotzdem werde ich weiter jeden Igel, jedes Rehkitz, jede Unke und jedes Kaninchen über den Haufen fahren, wenn ich dadurch eine Kollision mit einem Baum vermeiden und damit mein oder das Leben meiner Angehörigen retten kann. Bin halt völlig gefühlskalt, hab für Tiere kein Herz und denke total egoistisch, weil ich halt mich und die meinen vor Tiere setze... *gg* Selig sind die Armen im Geiste... Liebe Grüße Ralph/Snoopy

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 10:41



Antwort auf diesen Beitrag

Meeeeeemoriiiiiies, *schluchz* all alone in the Mooooooonlight *buhuuu* I can smile at the ooooooooold days *schneuztröööt* :-)) (so, letzter Kommentar!)

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 10:49



Antwort auf diesen Beitrag

da kommen doch in unserem Infotainment-TV immer so Reportagen über diese "Tierfreunde" die sich 50 Katzen oder 20 Hunde halten. Also ich denke da immer : Gleich und gleich gesinnt sich gern und die Frage ist oft : Wer ist da verwahrloster, die Tiere oder die Tierfreunde ? Nicht das ich nun wieder eine neue Diskussion lostreten möchte :-))) Ich gebe es ja zu, ich hab mir mal als später Teenager (Anfang 20) aus Liebeskummer eine kleine Katze zugelegt und die schiss mir immer ins Bett (weil ich den ganzen Tag und auch abends nicht da war) ! Da ich aber eine kleine süße Katze wollte und keine die alles vollscheisst wurde sie an meine Eltern weitergegeben ! Dort lebt sie heute noch (14 Jahre alt) als Katzenomi. Natürlich hab ich seither permanent ein schlechtes Gewissen :-) Und wenn unser Knuffi nicht guttut, geben wir ihn auch dauerhaft an die Großeltern. So sind wir halt, Unverantwortlich und Eigensinnig ! :-))) Grüßle

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 11:02



Antwort auf diesen Beitrag

Bei uns hat ne Mieze mal ihr Köfferchen gepackt und ist ausgezogen, weil sie von den anderen Beiden immer Dresche bezogen hat... Abundzu schaute sie mal vorbei und guckte ob die beiden "Drachen" noch da sind. Seit ner Weile hat sie sich nicht mehr blicken lassen, dabei haben die anderen beiden in der Zwischenzeit das Zeitlich gesegnet. LG Claudia (die gelegentlich darüber nachdenkt, ob sie ihren Rabauken ins Tierheim gibt ;o))

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 11:09



Antwort auf diesen Beitrag

*miiiiiaaauuuuuuuuuuu*

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 11:23



Antwort auf diesen Beitrag

und ich hatte auch mal ein...lach...ist schon lange her,hat überall hingeschissen obwohl zwei Katzenklos da waren.... wie gesagt...ich hatte... 8neiiin hab sie nicht im Eimer ersäuft,hab sie auch zu meiner Mutter gegeben wo sie aber draußen lebt...und hab keiiiiin bisschen schlechtes Gewissen...jawoll!!!

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 11:27



Antwort auf diesen Beitrag

Ich glaube es geht hier nur vordergründig um Katzen oder Rabenmütter oder Sonstiges. Sondern einfach darum das sich bestimmte Leute untereinander nicht leiden können. So eine Diskussion ist dann immer eine "gute" Gelegenheit, mal vom Leder zu reißen, um den Anderen mitzuteilen für wie dämlich man ihn eigentlich hält. Und sich mit seinesgleichen zu solidarisieren, zu kuscheln und schauerliche Verbrüderungsszenen an den Tag zu legen. Ja, man sollte sich nicht drauf einlassen. Aber manchmal kann ich auch nicht anders :o) LG fusel

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 11:31



Antwort auf diesen Beitrag

Genau das denk ich mir auch die ganze Zeit. lg!

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 11:33



Antwort auf diesen Beitrag

das ist eindeutig

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 11:33



Antwort auf diesen Beitrag

nun muß ich mir vor jeder Antwort überlegen ob ich dich leiden kann oder nicht ! Wat n Stress ! :-)))) Oder führe ich nun eine Liste links die Feinde, rechts die Freunde ? Alles so kompliziert hier ! Ja manche sind wohl sehr nachtragend und wieder andere tauchen urplötzlich auf und obwohl sie sonst "nur still mitlesen" (sie dürfen doch auch laut mitlesen) sind sie recht propper unterwegs ! Grüßle Grüßle

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:01



Antwort auf diesen Beitrag

Nun, laß mich doch :o) Psychologin war mein Traumberuf, nun gab es das aber blöderweise nur als Magister-Nebenfach an der örtlichen Uni. --Utsch, muß meinen Sohn gleich aus dem Kiga holen. Die Zeit verrinnt im Adrenalinrausch... LG fusel

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:17



Antwort auf diesen Beitrag

Dann weiß ich ja jetzt, warum du angefangen hast, hier rumzustänkern! :o)

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:55



Antwort auf diesen Beitrag

RETTET DIE WELT: BUMST DIE WALE!

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:03



Antwort auf diesen Beitrag

jeden Tag eine gute Tat. manche nehmen jeden tag ne Katze auf ironie off

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:09



Antwort auf diesen Beitrag

aha..nun werden auch noch dicke mit einbezogen. Ob das manche hier hören wollen?

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:11



Antwort auf diesen Beitrag

getroffene Hunde bellen?? Ich hab nix von dicken rausinterpretiert , DU??

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:14



Antwort auf diesen Beitrag

das ging an Moneypenny77

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:21



Antwort auf diesen Beitrag

...die Deinen Kommentar ebenso wenig versteht wie 3 mal mami.

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:24



Antwort auf diesen Beitrag

Ich glaube sie bezog sich auf die dicken WALE. Die sind ja meist nicht magersüchtig. LG fusel

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:26



Antwort auf diesen Beitrag

ja das kann schon sein aber ich denke man sollte nicht zu viel reininterpretieren ich denke nicht dass moneypenny77 damit dicke Menschen anprechen wollte

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:29



Antwort auf diesen Beitrag

Nein, ich meinte eigentlich WALE! *lol* Ebenso, wie die Toten Hosen sicherlich mit ihrem Text "Schieb' den Wal zurück ins Meer", nicht für eine kollektive Ertränkung Übergewichtiger rebellieren wollten.

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:35



Antwort auf diesen Beitrag

neee neinnnn nur Wale Bumsen oder wie hahahahah wie lustig manche doch hier sind....sollte doch mal bestimmt wieder ein Witz sein..denke ich ...

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:35



Antwort auf diesen Beitrag

Manche Menschen haben wohl langeweile und diskutieren am liebsten Dinge zichmal. Ich bin froh wenn man das Thema einmal bearbeitet und dann schluss. Gibt doch andere und interessante Themen. Und vielleicht sollte man auch dann sachlich bleiben und net direkt zicken, weil einen die Meinung net passt. Schliesslich leben wir in einem freien Land wo jeder seine Meinung äussern kann. Dann kommen auch wieder mehr Leute in dem Forum rein, wenn es normal wieder abläuft. LG Claudia

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 12:57



Antwort auf diesen Beitrag

*fg* LG avatar

Mitglied inaktiv - 19.10.2005, 14:22