Diätclub

Diätclub

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lupania am 09.09.2004, 8:07 Uhr

Bin neu und soll wärend der Schwangeschaft abnehmen

Hallo
ich habe ein Problem bin im 5. Monat schwanger und habe vielzu viel Gewicht(1,69/95KG) und hohen Blutdruck, keinerlei Beschwerden durch das Baby. Nun will mein Arzt das ich neben den täglichen Tabletten für den Bluthochduck, abnehme. Kennt jemand das?? Ich habe Bedenken dem Kind dann ggf Vitamine etc. auch zu nehmen wenn ich weniger esse.Hat jemand Tipps für mich wie ich das schaffe ohne schlechtes Gewissen meinem Baby gegenüber??? Die zusätzlichen Neovin die ich bis dato nahm muss ich absetzen, da ich davon Durchfall hatte fast 6 Wochen. Ok ich habe auch nur 800 gramm zugenommen, aber habe eigentlich keine Lust diese 6 Wochen fortzusetzen. Für Tipps oder Infos wär ich echt dankbar.Meine PointsCD von ww sagt ich soll das Programm nicht anwenden, wärend der Schwangerschaft, also HILFE

Danke
Kirsten

 
6 Antworten:

Re: Bin neu und soll wärend der Schwangeschaft abnehmen

Antwort von flicka1 am 09.09.2004, 8:22 Uhr

hallo!
kann es sein das dein blutdruck vielleicht immer nur beim arzt erhöht ist?
so war es nämlich bei mir, zuhause war immer alles in bester ordnung.

abnehmen ist vielleicht nicht so sinnvoll, ich würde aber versuchen das gewicht zu halten.
ich denke ganz normal essen halt nicht für 2 und keine fetten, süssen sachen.

geh doch mal auf die hp der gestose- frauen.de
hoher blutdruck kann ja auch immer ein zeichen von eph gestose sein.

lg und alles gute

flicka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bin neu und soll wärend der Schwangeschaft abnehmen

Antwort von Yvonne27 am 09.09.2004, 8:25 Uhr

Hi,
ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich denke so´ne richtig strenge Diät sollte man während der Schwangerschaft nicht machen. Wir sind ja momentan auch am Überlegen,ob wir für ein weiteres kind üben. Aber ich wiege een auch viel zuviel. Ca.90Kg bei 171cm Körpergrösse.
Wollte eigentlich vor einer erneuten Schwangerschaft so 10-12 Kg abspecken.
Ich würde einfach versuchen dickmachende Zwischenmahlzeiten, wie mal eben ein Bötchen vom Bäcker, weil man eh grad einkaufen ist oder nachmittaggs ein Stück Kuchen, weil´s grad so gemütlich ist usw. wegzulassen.
Bei uns ist es auch oft so, dass wir abends warm essen,was natürlich richtig reinhaut. Und ich gebe zu eine kleine Naschkatze zu sein.Ich haue mir zwar keine ganze Tafel rein, aber ab und zu brauche ich halt bischen "Nervennahrung". Versuche jetzt schön den Jieper auf was Süßes durch Obst zu stillen und auf deftiges, Gemüse mit Joghurt-Kräuter Dip. Ist aber trotzdem schwer. Gestern abend lag ich mit knurrendem Magenim Bett.
Und vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser trinken ist sicherlich auch gut.
Und wenn DU bis jetzt,5.Monat erst 800g zugenommen hast,dann ist das doch schon gut. Und Vitamine kannste echt über Obst und Gemüse zuführen. Würdemir nur vielleicht noch diesen mit Eisen angereicherten Traubensaft gönnen.
Alles Gute!

Yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bin neu und soll wärend der Schwangeschaft abnehmen

Antwort von Puschelduschel am 09.09.2004, 8:27 Uhr

Hallo Kirsten,

ich bin zwar noch nicht schwanger (oder doch?? :O) ), aber als ich meiner Frauenärztin erzählt habe, dass ich mit meinem Mann ein gemeinsames Kind (habe schon 2) haben möchte und dabei bin bin mit WW vor der Schwangerschaft noch abzunehmen, hat sie es befürwortet und sogar zu mir gesagt: WW ist gut, das kann ich sogar wärend der Schwangerschaft weiter machen.

Das werde ich auch tun, denn WW ist ja so aufgebaut, dass alle wichtigen Nährwerte und Vitamine etc. zu sich genommen werden sollen. WW ist ja eigentlich auch nicht wirklich eine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung. Positiver Nebeneffekt ist halt, dass man hiermit sehr gut abnehmen kann.
Ich selber habe jetzt im ganzen mit WW 11 kg abgenommen.

Mach Dir also keine Sorgen und fang ruhig an. Du solltest aber ruhig 26 Points am Tag verfuttern.

Dem Baby wird es nicht schaden.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig die Angst nehmen.

LG Puschel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke...

Antwort von Lupania am 09.09.2004, 8:47 Uhr

... Euch, die Info das ww doch geht beruhig. Dies ist mit das einzige womit ich ohne Probleme abnehmen kann. Hatte schon vor dieser Schwangerschaft damit erfolgreich 7 kilo Rest von der vorherigen SS abgenommen. Und denke auch die Umstellung auf mehr Obst/Gemüse ist verantwortlich, dass ich bis dato noch nicht so viel zugenommen habe. Blutdruck ist familiär bedingt+nicht wg der SS.
Meine Ponts CD ist schon 2 Jahre und die sagt kein Anwenden wenn schwanger , ist wohl überaltet?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bin neu und soll wärend der Schwangeschaft abnehmen

Antwort von schlabs am 09.09.2004, 10:12 Uhr

hi,
ich habe bei meiner letzten schwangerschaft ein startgewicht von 110kg bei 1,70m gehabt. mein arzt hat nichts von abnehmen geasagt, nur zunehemen sollte ich möglichst nicht mehr als 7 kg. also viel obst. während der schwangerschaft habe ich dann 2 mal den zuckerbelastun´gstest gemacht.
erhöhten blutdruck hatte ich auch in den ersten monaten. immer nur beim arzt, da ich vorher mehrere fehlgeburten hatte und immer panik was der arzt sagt. mein arzt hat mir anstelle von beta-blockern, gehen ausf herz, eine blutdruckmessgerät verschrieben und ich musste alle 3 stunden messen und notieren. mein blutdruck war am ende der schwangerschaft sogar zu niedrig. alles hatte sich nämlich normalisiert als ich die bewegungen meines sohnes merkte. das war ich sicherer das soweit alles ok ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

...

Antwort von Blacklady am 09.09.2004, 12:06 Uhr

Hallo!

Ich hab da ne kleine Frage!
Wie funktioniert WW? Ist das teuer und kann man es von zuhause aus machen? Und Du siehst es als erfolg an oder?
Hoffe auf ne kleine antwort und danke im voraus.

liebe Grüsse

moni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.