Coronavirus

Coronavirus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von SassiStern  am 18.12.2021, 22:04 Uhr

Impfpflicht für medizinisches Personal in den USA gescheitert

Ungeimpfte werden für ihre Standhaftigkeit belohnt. Erste Krankenhausketten in den USA heben die Impfpflicht für ihr Personal auf, da ca. 30% lieber ihre Arbeit aufgeben und ungeimpft bleiben und die Konzerne den entstandenen Personalmangel nicht ausgleichen können.

https://www.welt.de/wirtschaft/plus235726948/USA-Impfpflicht-aufgehoben-Amerikas-Kliniken-droht-der-Aerzte-Exodus.html

 
19 Antworten:

Re: Impfpflicht für medizinisches Personal in den USA gescheitert

Antwort von Lauch1 am 18.12.2021, 22:59 Uhr

Also die Hoffnung, dass sich hier eine nennenswerte Menge mit den Verrückten, die uns seit Wochen terrorisieren, solidarisiert, kann ich dir nehmen. Ich kenne nicht 1 Person, die Verständnis zeigt.


„Eine Volkshilfe-Mitarbeiterin ist bereits Sonntagabend in Braunau von Teilnehmern einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen attackiert worden. Sie war im Stadtzentrum zu Fuß auf dem Weg von einem Klienten zum anderen, als die jungen Männer sie zunächst mit Schmährufen bedachten, berichteten "Oberösterreichische Nachrichten" und "Kronen Zeitung" am Mittwoch. Dann habe ihr einer der Männer einen Becher Kaffee ins Gesicht geschüttet.

Die Frau kam am Mittwoch zur Polizei in Braunau, um den Vorfall zu schildern, erfuhr die APA. In den Medien hieß es, in einer Seitenstraße des Stadtplatzes hätten ihr die vier bis fünf Demonstranten zugerufen: "Bill Gates und solche wie du sind schuld, dass wir jetzt die Impfpflicht in Österreich kriegen." Dann habe ihr einer den Kaffee ins Gesicht geschüttet. Die Frau sei schockiert einfach weiter gegangen. Zu ihrem Auto begleitete sie dann aber ein Angehöriger ihres Klienten, denn das hätte sie sich allein nicht mehr getraut.„

https://www.derstandard.at/story/2000131949293/altenbetreuerincorona-massnahmengegner-schuettete-in-braunau-kaffee-ins-gesicht?amplified=True


„Die Angriffe auf Gesundheitspersonal häufen sich. Eine Ärztin, der täglich gedroht wird, will nun sogar einen Waffenschein machen.

Um bei ihren Mitarbeitern und Patienten für Sicherheit zu sorgen, hat sie seit Ende November einen bewaffneten Securitymitarbeiter vor der Ordination postiert. "Das kostet mich bis Jahresende 16.000 Euro." Auch in ein neues Alarmsystem hat die Ordination investiert. "Ich hätte mir nie gedacht, dass ich aufgrund meines Berufes eine Zielscheibe für Terroristen werde."

"Es wird gedroht, dass man sich als Patient ausgibt und meine Mitarbeiter und mich erschießt. Ich habe das bereits der Polizei gemeldet.“

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Impfpflicht für medizinisches Personal in den USA gescheitert

Antwort von Berlin! am 19.12.2021, 0:08 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Impfpflicht für medizinisches Personal in den USA gescheitert

Antwort von lisa182 am 19.12.2021, 6:05 Uhr

Was ich immer nicht verstehe - beim Impfen wird den Experten nicht vertraut, da werden lieber Demos vor Spitälern organisiert. Wenn man dann aber nach Luft röchelt vertraut man im Krankenhaus doch wieder denselben Experten und bringt das Gesundheitssystem zum Kollaps.

In Österreichs größtem Spital sind übrigens über 90% des Personals geimpft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Manche Ketten warten auf die Entscheidungen der Gerichte

Antwort von emilie.d. am 19.12.2021, 6:43 Uhr

https://www.google.com/amp/s/www.nytimes.com/2021/12/13/us/politics/supreme-court-vaccine-mandate-new-york-healthcare.amp.html

Rechtsstreitigkeiten in den USA sind teuer.

30% sind eine veraltete Zahl aus September. Kliniken in den USA müssen anders als die nursing homes ihre Impfquoten nicht veröffentlichen. In New York wurde die Zahl auf 4 % geschätzt (s. Artikel).

New York State estimates that about 4 percent of its health care work force — or 37,000 workers — have left their jobs as a result of the vaccine mandate, which was issued by Gov. Kathy C. Hochul on Aug. 26 and went into effect about a month later. Because of the pending court cases, workers who had requested religious exemptions were permitted to work until Nov. 22, but then had to get vaccinated, go on leave or resign.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Impfpflicht für medizinisches Personal in den USA gescheitert

Antwort von Lauch1 am 19.12.2021, 7:31 Uhr

Bildungspersonal 85 %.

https://www.derstandard.at/story/2000131875212/mittlerweile-85-prozent-der-lehrkraefte-in-oesterreich-geimpft?amplified=True

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das macht so wütend

Antwort von lisa182 am 19.12.2021, 8:42 Uhr

Auch wenn die Demonstranten extrem lärmend vor den Spitälern die Rettungseinfahrt blockieren. Im Spital verabschieden sich gerade Menschen für immer von ihren Liebsten, liegen Menschen mit starken Schmerzen, die gerade von beängstigenden Diagnosen erfahren haben, Mütter mit gerade geborenen Babys und Kinder. Normalerweise achtet man auf Ruhe. Aber da wird lieber in Egomanie getrötet, geschrien und Personal bedroht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das macht so wütend

Antwort von lisa182 am 19.12.2021, 8:54 Uhr

Das Video dazu:


https://mobile.twitter.com/drlisamaria/status/1460801254830002178?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1460801254830002178%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.derstandard.at%2Fstory%2F2000131219402%2Fcorona-gegner-protestierten-vor-klinik-in-oberoesterreich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Besser den natürlichen Weg gehen

Antwort von lisa182 am 19.12.2021, 9:10 Uhr

So wie jeder 50. Infizierte, siehe

https://www.der-postillon.com/2021/12/natuerliche-immunitaet.html

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Impfpflicht für medizinisches Personal in den USA gescheitert

Antwort von kirshinka am 19.12.2021, 9:33 Uhr

Das ist eher dickköpfiger Egoismus!

Die USA sind da ja auch nicht so pingelig wenn’s um ein paar tausend Tote mehr geht…
Hauptsache der Egoismus siegt.

In den USA gibt’s auch kein Sozialsystem. Oder Krankenversicherung für alle - die nicht Versicherten sterben dann fein zuhause und tauchen in keiner Statistik auf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Impfpflicht für medizinisches Personal in den USA gescheitert

Antwort von Shanalou am 19.12.2021, 9:37 Uhr

Man wird sehen, wie stark die Verwerfungen hier sein werden. Man rechnet mit 1-2% Fluktuation. Hängt vielleicht auch davon ab, ob eine allgemeine Impfpflicht beschlossen wird oder nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass die Zahlen eher etwas höher liegen werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Impfpflicht für medizinisches Personal in den USA gescheitert

Antwort von Einstein2.0 am 19.12.2021, 9:44 Uhr

Reisende soll man nicht aufhalten und wir werden es verkraften!
Diese Spezie gehört eh nicht zu den Fleißigsten!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das macht so wütend

Antwort von Einstein2.0 am 19.12.2021, 9:53 Uhr

Sassi und Miamo gefällt das!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was daran?

Antwort von lisa182 am 19.12.2021, 10:33 Uhr

Dass die Menschen (krank oder dort arbeitend) in den Krankenhäusern verunsichert und gestört werden?

Sollen sie, wenn es schon sein muss, vor den Regierungsgebäuden demonstrieren.

Die Freundin meiner Tochter (Grundschule) kam in der Stadt in so eine laute Demo. Sie hat sich gefürchtet und ihre Eltern angerufen, dass sie sie bitte abholen. Diese standen dann stundenlang im von den Demos verursachten Stau.

Gestern in Wien wollten Demonstranten gezielt Menschen bei den Weihnachtseinkäufen stören. Der erste Einkaufssamstag nach dem Lockdown und der letzte vor Weihnachten. Die Inhaber der kleinen Geschäfte, die eh schon ums Überleben ringen, sollen sich bitte nicht so anstellen, wenn es um die Freiheit der Demonstrierenden geht Menschen anzupöbeln und Polizisten anzugreifen wo und wann immer sie das möchten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Falls es noch nicht rüberkam

Antwort von lisa182 am 19.12.2021, 10:35 Uhr

Ich finde dieses Verhalten völlig rücksichtslos.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Impfpflicht für medizinisches Personal in den USA gescheitert

Antwort von Shanalou am 19.12.2021, 10:35 Uhr

Das kann ich aus meinem Bereich so nicht bestätigen. Da sind durchaus sehr fähige Leute dabei. Schade drum, aber nicht zu ändern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Falls es noch nicht rüberkam

Antwort von Lauch1 am 19.12.2021, 10:55 Uhr

Das ist ja das völlig Absurde, zu glauben jemand hätte Verständnis für „die Standhaften“ lt AP. Die überwiegende Mehrheit lässt sich impfen und testen, will in Ruhe von der Arbeit nach Hause kommen oder seine Weihnachtseinkäufe tätigen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was daran?

Antwort von Einstein2.0 am 19.12.2021, 11:48 Uhr

Na deren Auffassung nach ist das die richtige Art des Widerstands, es ist ja auch sooo friedlich alles!
Die verteidigen ihre Fackelmärsche in D doch auch und feinden alles an, was ihnen widerspricht.
Die raffen auch nicht, dass sie eine blökende Minderheit sind, die nichts dazutut, außer Leute zu drangsalieren und im Netz verbal anzugehen, auszulachen oder zu mobben.
Gleichzeitig mimen sie aber sofort das Opfer, wenn sie mal die Meinung gegeigt bekommen.
Denen gehts auch nicht mehr um Corona, sondern um Terror!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Falls es noch nicht rüberkam

Antwort von SassiStern am 19.12.2021, 12:23 Uhr

Und wie viele dieser Mehrheit haben sich nur impfen lassen in der Hoffnung ihre Freiheiten zurück zu bekommen? Wesentlich mehr als Angst vor der Krankheit haben. In Israel verweigern übrigens immer mehr Geimpfte weitere Boosterimpfungen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Falls es noch nicht rüberkam

Antwort von Lauch1 am 19.12.2021, 12:51 Uhr

Und? In Israel sind nur 15 % der bereits doppelt Geimpften nicht geboostet und in Österreich haben Stand heute 3.301.473 die Booster Impfung abgeholt. Bei 8,9 Mio Einwohnern. Alle bekommt man ohnehin nicht.
Inwiefern rechtfertigt das Angriffe auf impfende Ärzte und Herummarodieren in Innenstädten und vor Krankenhäusern?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.