Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ritizi am 07.11.2003, 12:03 Uhr

Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Hallo,

meine Tochter ist 11 Wochen alt und ich (Erziehungsurlaub)bekomme Kindergeld und 113€Erziehungsgeld.Mein Freund verdient 1300€ netto.Nach Abzug von Miete,Raten,Versicherungen und allen anderen Lebenshaltungskosten bleiben uns genau 85€ übrig. Geht´s euch auch so?Wer weiß welche Hilfe man vom Staat beantragen kann? Ich meine jetzt nicht unbedingt Sozihilfe sondern vielleicht Wohngeld o.ä.!
Liebe Grüße

 
12 Antworten:

Re: Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Antwort von Schneefrau am 07.11.2003, 12:12 Uhr

Hallo,

ich kenne mich zwar nicht sooo gut aus, aber bei 1113 € im Monat mit Kind kriegt ihr mindestens Wohngeld. Sozi-Hilfe würde ich an deiner Stelle auch mal beantragen, zumindest Zuschüsse zu Weihnachten oder so.

Viel Glück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Antwort von ritizi am 07.11.2003, 12:21 Uhr

Danke. Versuchen kann man es ja mal...!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Antwort von Jessic@ am 07.11.2003, 17:26 Uhr

Hallo.

Also Du hast doch gutes Geld!
1300€ Gehalt
113€ ErziehungsGeld
154€ KinderGeld

das sind 1567€

Sorry aber wenn es für 2 Erw. und 1 Baby nicht reicht, dann solltet ihr an Euren Ficxen Kosten sparen.

Haben wir auch gemacht und nun funktioniert das alles wieder (c:

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Antwort von Heike71 am 08.11.2003, 0:01 Uhr

bei dem guten Einkommen (für Normalsterbliche ist das guter Durchschnitt) glaube ich kaum das ihr hilfen bekommt.Warum nimmst du nicht eineb Minijob?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Antwort von DorisL am 08.11.2003, 6:30 Uhr

Hallo,

kann es sein, dass ihr euch finanziel übernommen habt? Du schreibst etwas von "Raten", ich nehme mal an es handelt sich dabei um einen oder mehreren Krediten.

Warum sollte der Staat eure Haushaltskasse füllen, wenn ihr über eure Verhältnisse gelebt habt?

Wenn ich was falsch verstanden habe, dann entschuldige ich mich schon mal dafür. Sollte es sich bei den Raten aber um (vermeidbare) Kredite handeln, dann werdet ihr wohl eine andere Lösung suchen müssen wie z.B. arbeiten.

Gruss,

Doris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Antwort von karinundlukas am 08.11.2003, 20:47 Uhr

Hallo,

weshalb bekommt ihr nur 113 Euro Erziehungsgeld? Es betraegt doch etwas ueber 300 Euro....Hast Du den Antrag irgendwie falsch ausgefuellt?????

Ansonsten ist es halt die Frage wo ihr wohnt und wie teuer die Miete ist ob ihr von ca. 1500 Euro leben koennt. In Muenchen z.B. kostet einen 2-Zimmerwohnung schon so um die 900 Euro (inklusiv NK und Strom) und dann wird es schon eng.

Karin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Antwort von ritizi am 08.11.2003, 22:54 Uhr

Hallo,

richtig geraten,wir leben in München.Zahlen für 3 Zimmer 895€ warm.
Ich wollte hier nicht den Eindruck erwecken, arbeitsscheu zu sein und ich bin mir schon bewußt das ich für meine Kredite geradestehen muss.Wollte nur wissen ob ich echt alle Möglichkeiten ausgeschöpft habe, die man als Familie bekommen kann.Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Antwort von Babyfratz am 09.11.2003, 9:25 Uhr

Hallo !

Das Erziehungsgeld ist zu niedrig ! Wenn Ihr keine weiteren Einnahmen habt müßtet Ihr bei dem Nettogehalt =307 Euro Erziehungsgeld bekommen !

rechne mal unter
http://www.lvf.bayern.de/erziehungsgeld/rechner/start.html

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Antwort von ritizi am 10.11.2003, 14:11 Uhr

Hallo,

aber ich habe doch die 500 Seiten für´s Erziehungsgeld ausgefüllt und wir mussten ja auch Verdienstbescheinigungen abgeben.
Versteh´ich nicht...!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Antwort von vina am 10.11.2003, 14:40 Uhr

Hallo,

Wohngeld könnt ihr auf alle Fälle beantragen, und werdet ihr bestimmt auch bekommen. die formulare dafür gibts beim ordnungsamt oder bürgerämtern (wenn ihr sowas habt). ansonsten würde ich es auch noch mit sozialhilfe versuchen. beantragen kostet ja nix, ausser zeit.

Lg vina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Antwort von Babyfratz am 10.11.2003, 18:24 Uhr

Bekommt er denn Weihnachts -und Urlaubsgeld ? Das wird ja auch noch mit eingerechnet !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt sich aus mit Hilfe vom Staat?

Antwort von karinundlukas am 11.11.2003, 14:04 Uhr

Hallo ritizi,

da ist irgendwas falsch gelaufen mit dem Erziehnugsgeld! Ich nehme mal an ihr seit nicht verheiratet, dann verdient dein Freund so um die 2500 brutto bei 1300 netto oder?
d.h. 12*2500 = 30000 Euro/Jahr
davon gehen 27 weg: 21900
bis zum 6.Monat bekommt man den Hoechstbetrag (307 Euro) wenn man unter 51 130 Euro/Jahr liegt.
Danach wenn man unter 16 470Euro/Jahr liegt.

Nachdem dein Kind noch so Klein ist mal einen Frage: kann es sein dass Du davor gearbeitet hast? Denn dann bekommt man in den ersten beiden Monaten unter Umstaenden kein Erziehungsgeld, da das Mutterschaftsgeld angerechnet wird (war zumindes bei mir so). Danach bekam ich die 307Euro/Monat.

Ansonsten ruf einfach mal beim "Amt fuer Versorgung an". Telefonnummer deiner Sachbearbeiterin steht auf dem Bescheid.

Noch ein Tipp am Rande: Dein Freund soll beim Lohnsteuerjahresausgleich aufpassen, denn er kann bis zu 600 Euro/Monat steuerlich fuer Dich absetzen und dass duerfte immerhin ca. 150Euro/Monat weniger Steuern in eurem Fall ausmachen! Vorraussetzung: Du hast kein Einkommen ausser Erziehungsgeld, ansonsten wird dein Einkommen von dem Geld was dein Freund absetzen kann abgezogen (Freibetrag sind nur so um die 50-100 Euro/Monat).

Hoffe Du kannst meinen kurze Ausfuehrung versthen ansonsten mail mich einfach an!

Tschuess
Karin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.