Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bubumama am 03.02.2006, 10:29 Uhr

wegen Versicherung mal eine Frage... lang

Hallo,

muß euch mal was fragen, wegen der Versicherung.
Momentan arbeite ich (Arzthelferin) auf 400 euro Basis, Verdienst 300 Euro bei 8 Std./Woche. Ich arbeite NICHT bei meinem alten AG von vor der Schwangerschaft.

Im Januar 2007 endet meine Elternzeit. Ich kann aber nicht mehr in meine alte Praxis zurück. Da könnte ich nur noch Vollzeit arbeiten. Teilzeit geht nicht. Wurde mir damals bei meiner Einstellung schon gesagt.

Ich habe die Möglichkeit, vorraussichtlich, in der neuen Praxis weiterhin auf 400 Euro Basis zu arbeiten.

Nun aber die Frage wegen der Versicherung. Ich bin versichert bei der Schwenninger BKK, die Beiträge werden ja jetzt von der Knappschaft bezahlt.

Was passiert nach der Elternzeit? Mein Mann ist in einer anderen gesetzlichen Versicherung. Er möchte sich aber vielleicht privat versichern. Gut und schön, er nimmt dann unsere Tochter mit rein. Und ich?

Die Schwenninger-Frau sagte, ich müsse mich dann selber versichern, entweder auch privat oder eben in der gesetzlichen, aber muß etwa 270 Euro Beitrag monatlich bezahlen.

Ich versteh jetzt gar nichts mehr. Kann mir vielleicht jemand helfen oder ist in ähnlicher Situation. Bitte.

Vielen Dank.
Melli

 
3 Antworten:

Re: wegen Versicherung mal eine Frage... lang

Antwort von Dany1978 am 03.02.2006, 10:34 Uhr

Hallo Melli,

die Mitarbeiterin von Deiner KK hat recht. Eine Alternative wäre, dass Dein Mann in der GKV bleibt und Du Dich kostenfrei über ihn familienversicherst.

Wenn mein ALG I ausläuft und ich bis dahin keine versicherungspflichtige Tätigkeit gefunden habe, werde ich das auch machen. Hoffentlich ist die kostenfreie Familienversicherung für Ehefrauen bis dahin nicht abgeschafft. Es ist/war ja mal im Gespräch. :-(

Liebe Grüße
Daniela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wegen Versicherung mal eine Frage... lang

Antwort von bubumama am 03.02.2006, 10:49 Uhr

Hab ich das richtig verstanden, wenn ich mir eine Arbeit suche, bei der ich über die 400 Euro verdiene, könnte ich in meiner Versicherung bleiben und es gäbe keine Probleme???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wegen Versicherung mal eine Frage... lang

Antwort von salsa am 03.02.2006, 10:52 Uhr

ich kann dir nur sagen, dass es von 400,01 € bis 800 € eine sogenannte "gleitzone" gibt, in der du selber krankenversichert bist. in dieser "gleitzone" hast du kaum abzüge ... google mal nach diesem wort.
salsa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.