Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Petra mit Florian am 29.07.2004, 12:01 Uhr

Was würdet Ihr machen ?

Hallo,
heute brauch ich mal ein paar Meinungen. Kurz zu meiner Situation: mein Sohn ist 2,5 Jahre alt und ich gehe seit November letzten Jahres wieder 25 Std./Woche arbeiten. Es ist ein nettes kleines Team, ich verstehe mich mit allen wahnsinnig gut und ich habe keine Probleme, wenn mein Sohn krank ist (mein Chef hat selbst ein Kind). Meine Firma hat mir auch einen Fortbildungskurs bezahlt, welchen ich noch bis Mitte Oktober (abends) besuche. Soweit so gut.
Das Problem an der Sache ist aber, dass ich eigentlich so gut wie nichts zu tun habe. Ich sitze hier seit 9 Monaten täglich 5 Stunden und langweile mich fürchterlich. Und so kann es einfach nicht weitergehen. Was würdet Ihr machen ? Eine neue Stelle suchen und die Ausbildungskosten aliquot zurückzahlen (ich musste mich "verpflichten" 3 Jahre bei der Firma zu bleiben, wenn ich früher kündige, muss ich die Kurskosten anteilig zurückzahlen) und riskieren, dass das "Drumherum" (also Kollegen, Chef) nicht so passt oder hierbleiben und weiter meine Zeit absitzen. Dazu kommt dass ich eigentlich meine Arbeitszeiten ausweiten will und eigentlich auch mehr Geld haben will, das wird aber hier wohl nicht möglich sein.
Ich wäre für einige Anregungen, Vorschläge, etc. sehr dankbar.
LG, Petra

 
4 Antworten:

Re: Was würdet Ihr machen ?

Antwort von RenateK am 29.07.2004, 12:21 Uhr

Hallo,
mir würde als erstes einfallen mit dem Chef mal über die Situation zu reden, jedenfalls dann, wenn es eine feste Stelle ist (sonst ist es vielleicht zu gefährlich, wegen evtl. Verlängerung).
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet Ihr machen ?

Antwort von tinai am 29.07.2004, 12:24 Uhr

Also als allererstes würde ich mal ein Gespräch mit dem Chef empfehlen. Sei ganz offen. Er hat doch auch kein Interesse, Dich fürs Rumsitzen zu bezahlen! Vielleicht sieht er gar nicht das Problem.
Dein gutes Team und so einen toleranten Chef aufzugeben würde ich erst machen, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind.

Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet Ihr machen ?

Antwort von HeiJak am 29.07.2004, 16:07 Uhr

Ich würde auch das Gespräch mit dem Chef suchen. Ich hatte eine ähnliche Situation, sprich war alles andere als ausgelastet, und im Nachbarbereich wussten die Kollegen nicht mehr, wo ihnen der Kopf steht. Da hab ich kurzerhand ein paar Aufgaben zusammengeschrieben, die ich übernehmen kann, warum ich das kann - und schon waren alle begeistert! Chef, weil ich halt aktiv geworden bin und selbst eine Lösung meines Problems hatte, die Kollegen, weil sie Unterstützung bekommen haben, die sie dringend brauchen, und ich, weil ich halt was Gescheites beitragen kann.

Vielleicht fällt Dir ja auch was ein, was Du schon immer mal gern machen wolltest? Dann schlag's Deinem Chef vor!

Alles Gute, Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke Euch, ich werde mit meinem Chef sprechen. LG, Petra o.T.

Antwort von Petra mit Florian am 29.07.2004, 19:52 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.