Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Zwillingsmutti am 07.10.2003, 11:27 Uhr

Was meint Ihr dazu?

Habe Zwillinge und mache mir jetzt schon Gedanken über nächstes Jahr.(Erziehungsurlaub-Ende!)Meine Zwei sind nächstes Jahr im November 2 Jahre alt und ich kann wieder in meinen alten Beruf (Postangestellte am Schalter).Halbtags hab ich mir so gedacht,damit ich oft bei meinen Kindern bin. Mein Mann arbeitet in der Zeit von 6-16 Uhr.Wann soll ich dann am besten arbeiten gehen?Die Oma könnte vormittags ab 10 Uhr aufpassen.Wie handhabt Ihr das?Oder sollte ich am besten noch das 3. erziehungsjahr nehmen?Allerdigs bekomme ich dann keine finanzielle Unterstützung mhr, was natürlich auch zu bedenken ist.Aber es sin ja Zwillinge und da wäre das zu überlegen,oder?

 
2 Antworten:

Re: Was meint Ihr dazu?

Antwort von Prinz am 07.10.2003, 12:00 Uhr

Hallo,

habe zwar keine Zwillis, sondern einen Sohn von 4 Jahren und einen Zwerg, der im März auf die Welt kommt, aber arbeiten gehe ich, seit mein Sohn 3 Monate alt ist.

Wenn Du die Möglichkeit hast in Deinen alten Job zu gehen, warum denn nicht? Dann hast Du auch zeitgleich etwas Abwechslung / Ansprache zu den heimatlichen Alltag.

Außerdem sind Deine Zwerge ja schon 2 Jahre, also kein Problem sie beispielsweise auch in einer KiTa unter zu bringen. Dort lernen sie dann auch mal andere Kinder kennen.

Ich persönlich habe es bisher nie bereut, meinen Sohn in die KiTa gebracht zu haben. Er hat viele Freunde, hat viel Abwechslung und es macht ihm riesigen Spaß. Wenn wir am Abend / WE oder Urlaub dann ausschließlich für uns Zeit haben (bin AE-Mami), dann genießen wir das doppelt!

Also, überlegen würde ich es mir auf jeden Fall :-)

LG, Prinz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meint Ihr dazu?

Antwort von tinai am 07.10.2003, 14:19 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu so einer Option. Ich kann Dich nur beneiden. Wenn Du gerne arbeist, dann kannst Du es gut machen, wenn eher nicht, dann nimm das dritte Jahr und verzichte auf das Geld (Ein Jahr werdet Ihr ja sicher überbrücken können, wenn Dein Mann fest angestellt ist).
Viel Glück.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.