Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jessic@ am 30.08.2003, 13:18 Uhr

TaMu vom JA finanziert... wer hat erfahrungen damit?

Hallo

ich bewerbe mich derzeit rege für Teilzteitstellen. Habe nun auch eine in Aussicht. Nun habe ich die Betreuungskost errechnet die anfallen würden - würde ich den Job bekommen

*kreisch* 400,00€ für die TaMu
bei einem Gehalt von 690€ netto

Habe ich Chancen beim JA eine mitfinanzierung der Betreuungskosten zu erhalten?

Hat jemand das Glück? Und kann mir erfahrungen berichten?

LG und danke

 
4 Antworten:

Re: TaMu vom JA finanziert... wer hat erfahrungen damit?

Antwort von mogli+tom am 30.08.2003, 18:25 Uhr

hallo,

bist du verheiratet? lebst du in einer partnerschaft? dann wird das einkommen des partners natürlich mitgerechnet.

ich würde ein antrag stellen.

wir bekommen einen zuschuß für die KITA, mußten natürlich alles mögliche vorlegen (einkommen, miete, versicherungen,...), aber es hat geklappt.

alles gute

mogli+tom (02/02) +mini(23.03.04)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TaMu vom JA finanziert... wer hat erfahrungen damit?

Antwort von bikermouse66 am 30.08.2003, 22:47 Uhr

Hallo,
ich bin alleinerziehend und meine TaMu wird vom JA bezahlt. Lukas (3) geht in die KiTa, muß aber jede 2.Woche bei der TaMu übernachten, weil ich um 6 anfange zu arbeiten. Vorher war er auch bis mittags bei der TaMu. Da gab es mehr Geld. Die Zuschüsse richten sich nach dem Alter des Kindes und nach den betreungszeiten. Nachtstunden werden anders berechnet als Tagesstunden. Da ich ae bin, mußte ich keine Einkommensnachweise bringen. Schließlich könnte ich sonst gar nicht arbeiten und müßte von Sozi leben.

LG
Anke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TaMu vom JA finanziert... wer hat erfahrungen damit?

Antwort von Cat74 am 31.08.2003, 13:39 Uhr

Hallo,
ich bin zwar auch Alleinerziehend, mußte aber trotzdem sämtlich Nachweis vorlegen, weil ich keine Miete zahle. Ich bekommen jetzt einen Zuschuss zu den Betreuungskosten.
Gruß von Cat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TaMu vom JA finanziert... wer hat erfahrungen damit?

Antwort von ratze-ruebe am 01.09.2003, 21:24 Uhr

hallo,

muss 2/3 selbst aufbringen da ich "zu viel" verdiene. wenn ich die tagesmutter bezahlt habe liege ich unter dem sozialhilfesatz! - gehe also im prinzip "umsonst" arbeiten da ich nicht mehr habe sondern weniger. ich bin auch ae und musste alle nachweise erbringen (münchen) ...
die kleine wird im oktober 2.-
mache das nur weil ich an meinem job hänge, wenn ich den verlieren würde weil mich mein arbeitgeber versetzt (wg. leistungsabfall bedingt durch mutter-stress) würde ich auch aufhören .

ratze-ruebe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.