Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sumse am 02.09.2003, 22:39 Uhr

Sind hier noch mehr Lehrer aus RLP unterwegs? Bin so gefrustet im Moment :-(

xx

 
9 Antworten:

Re: Sind hier noch mehr Lehrer aus RLP unterwegs? Bin so gefrustet im Moment :-(

Antwort von Pia02 am 02.09.2003, 23:13 Uhr

Ich bin zwar nicht aus RLP, aber Lehrerin, reicht das auch ? ;))

Wassn los?
Schon Schulstress? Die Schule hat doch erst begonnen....Na, erzähl schon!

Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Auch von mir *Dickesseelentrösterchen*

Antwort von Cella am 03.09.2003, 1:00 Uhr

Hallo Sumse,

du machst mir Angst!!! Bei mir gehts nächste Woche los,

habe gerade versucht mein Arbeitzimmer auf vordermann zu bringen, und jetzt lese ich dein posting.

Schreib alles von der seele, hier gibt es viele zuhörer :-)

liebe grüße aus Bayern
von der noch nicht gefrusteten
Cella

kommt aber bestimmt auch bald...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schula hat zwar hier noch nciht begonne, bin aber schon gefrustet...

Antwort von Mariakat am 03.09.2003, 14:08 Uhr

Hallo Kolleginnen,
gestern habe ich einen Anruf bekommen, dass ich an eine neue Schule versetzt werde, da anscheinend bei uns an der SChule ein Überhang an Stunden besteht. Leider konnte man mir bis heute noch nicht sagen, an welche Schule ich komme. Und am Montag geht die Schule los. Was sagt ihr denn dazu?! Ich habe schon beim Schulrat angerufen und mich beschwert, aber er sagt, er könne nichts für das Chaos, dass gerade hier in München herrscht. Tja, so ist das.
Aber , erzähl von deinem FRust! Vielleciht können wir dir ja Linderung verschaffen.
Gruss Mariak

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Komme gerade von der zweiten Konferenz für diese Woche...

Antwort von sumse am 03.09.2003, 17:23 Uhr

und habe das Gefühl, ich hätte nie Ferien gehabt.
Ich empfinde momentan nur wahnsinnigen Druck.
Ich unterrichte ein viertes Schuljahr (große Klasse und viele überaus schwache Kinder). Nun kommen die ersten Mathe-Vergleichsarbeiten, die Qualitätsentwicklung mit Kontrollarbeiten, die "normalen", sehr zahlreichen Klassenarbeiten, 1000 Veranstaltungen, Empfehlungsgespräche,Überprüfung wg der Verbeamtung auf Lebenszeit,......

Ach ich weiß nicht, irgendwie fehlt mir gerade ein bisschen der notwendige Elan :-((
Eingentlich blöde Jammerei, aber vielleicht kennt ihr ja auch ab und zu das Gefühl, dass einem irgendwie alles über den Kopf wächst, seufz.

Wünsche euch allen einen guten Start.

Sorry, vielleicht geht es euch ja auch manchmal so

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich habe gerade den Hammer kreisen lassen im Kollegium....

Antwort von AndreaL am 03.09.2003, 19:30 Uhr

... wieso sind Lehrer oft so derart doof?

Liebe Kolleginnen,

sorry für meine Eingangsfrage, aber auch ich habe den Megafrust innerhalb der ersten zwei Wochen hinter mir.

Seit anderthalb Jahren quäle ich mich mit diesem neuen Kollegium herum, es wird sich sogar unter jungen Kollegen gesiezt, es gibt die so genannten heimlichen Schulleiter, die meinen, sie wissen ALLES, eine schwache Schulleiterin und Geklüngel und Gelästere ohne Ende. Dazu wurde ich samt meiner schwierigen Klasse ständig ausgegrenzt.

Jetzt bin ich zur Schulleiterin gegangen und habe mich beschwert. Außerdem lasse ich mir die kleinen Frechheiten nicht mehr bieten, sondern äußere meinen Unmut UMGEHEND und halte DAGEGEN.

Und was ist... - plötzlich sind alle sch... freundlich.

Wir haben eine neue Kollegin und die hat schon nach 2 Wochen bemerkt, wie seltsam meine lieben Kollegin sind und ärgert sich, dass sie an diese Schule gekommen ist. Immerhin - ich habe jetzt eine Gleichgesinnte...

Kann noch jemand hier einen draufsetzen...? Ein Frust-und-Heul-Forum für Lehrer hat ja anscheinend immer noch keine aufgetan...

LG

Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich geb dir die Hand...

Antwort von cella am 03.09.2003, 19:35 Uhr

Hallo Sumse,

du machst mir wirklich Mut...
Ich stehe auch vor der Verbeamtung auf Lebenszeit, mein Schulrat kommt irgendwann anfang des Schuljahres...
Habe zwei Kinder zuhause, hatte heute erst riesen Krach mit meinem Mann von wegen Prioritätensetzung: Haushalt-Beruf.
Aber ich bin stolz, heute habe ich mein komplettes vergangenes Schuljahr abgeschlossen(*schämweilspät*) und mein Bücherregal für das nächste Schuljahr bestückt.
Wieviele Std unterrichtest du? Wenn du mir mailen willst, würde ich mich freuen, Austausch ist immer gut...

Also kopf hoch und ich lasse mal den Dienstag auf mich zukommen...

liebe aufmunternde Grüße aus Bayern
Cella

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das liebe Kollegium

Antwort von Cella am 03.09.2003, 19:42 Uhr

Hallo Andrea,

ich habe letztes Jahr nach den Allerheiligenferien an einer neuen Schule eine 1. Klasse übernommen.
An Nikolaus dachte ich mir, ich überrasche jedes kind mit einem kleinen Nikolaus auf dem Tisch.

Nikolausfeier war geübt, Kollegin kommt und fragte nach den vorbereiteten Nikolaussäckchen????!!!!
Ich wusst von nixxxxx!!!
Meine lieben erstklässen bekamen dämliche lila Teletubbies, die der Hausmeister mir *dank sei im immer noch* für jedes Kind zur Verfügung stellte, damit ich überhaupt etwas hatte.

Ich habe geheult vor Wut, weil niemand der Kollegen mir etwas sagte, obwohl ich neu war...jeder sein eigenes Brot schmiert und Teamarbeit überhaupt nicht möglich ist...

also andrea, du bist nicht ganz alleine auf der Welt...ich leide mit dir und bin seit dem sehr vorsichtig und frage überall fünfmal nach.

guten start weiterhin
Cella

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hallo Cella,...

Antwort von sumse am 03.09.2003, 20:55 Uhr

wie schööön, noch jemand, dem es ähnlich geht :-) Das tröstet einen schon ein wenig.

Wie du mir aus der Seele sprichst. Ich kenne die Beschwerden wegen "mangelnder Abgrenzung von Beruflichem und Privatem" und der Prioritätensetzung zur Genüge.
Mich k%&$§ dieser Umstand und das Gefühl, nie Feierabend zu haben, momentan ja selbst dermaßen an!!!!!
Wie soll man als Lehrerin klar trennen? Geht nicht!! Und ich versuche meinem Mann immer wieder klarzumachen, dass die Heimarbeit nunmal meist den größten Teil des Lehrerjobs ausmacht.
Ich bin irgendwie am Boden, zum ersten Mal in meiner "Paukerkarriere", die immerhin mit Beendigung des Studiums 1996 begann :-((

Ich liebe meinen Beruf wirklich aus tiefstem Herzen und ich liebe die Arbeit mit den Kindern über alles.
Nur diese ganze "Drumherum", dieses ständig zunehmende Zeugs, was einem noch und noch und noch aufgedrückt wird, erdrückt mich im Moment.
Ich habe so viele Kinder, um die ich mich intensiver kümmern müsste, aber vor lauter zusätzlichen Verpflichtungen fehlt mir immer mehr die Zeit und auch so langsam die Lust.

Och Menno, ich weiß selbst nicht so richtig, was los ist und hoffe, dass ich meinen Schwung, den ich immer hatte, wiederfinde.

Ich unterrichte Vollzeit (25 Stunden volle Halbtagsschule) und habe eine Tochter von 2 Jahren.Und du?

Wie habt ihr die Kinderbetreuung geregelt?

Unsere Männer können vielleicht eine Selbsthilfegruppe für lehrerinnengeschädigte Ehegatten gründen, was :-)Meiner schimpft auch immer über die viele "Heimarbeit", ist aber nach wie vor nicht bereit, mir zumindest die Diktatkorrekturen abzunehmen :-))

Was du über dein "Kollegium" schreibst, klingt grauenhaft!!! Diesbezüglich habe ich noch Glück. Wir sind allerdings auch nur zu fünft und verstehen uns gut. Lila Teletubbies, das muss ja ein traumatisches Erlebnis gewesen sein.

Ganz liebe Grüße
Kollegin sumse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: reihe mich mal ein ... offensichtlich krankt es im system

Antwort von bastiswusi am 03.09.2003, 20:59 Uhr

hallo zusammen,

erst mal mein c klemmt leider *immernoh, also werde ih leider ohne auskommen müssen *sorry

also wir haben ja schon 4 wochen shule in sh und was soll ich sagen. meine ferien hatten sih am letzten ferientag erledigt: mein chef hat nämlich meine gesamte arbeit des letzten jahres mal in die tonne getreten und nun darf ich nichts mehr weitertmachen, sondern musste ne 1. I-klasse mit übernehmen *grrrr. am anfang der ferien faselte er was von kotinuität *gröööhhhllll und ich sollte in jedem fall meine jetzt 4. I-klasse und die prävention weitermahen und nun *tret. wir wollen keine eingetretenen pfade und alte teams (mein team war übrigens 1 shuljahr alt) offensichtlich ist es niht gewünsht, dass teams funktionieren und leute sich wohlfühlen. so, jammer, jaul
liebe grüße
conny
p.s. ih unterrihte 15 stunden und hab 2 kinder (4 und 2 jahre) und bin seit 1 jahr an dieser shule (wegen umzug)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.