Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mogli+tom am 21.07.2003, 9:27 Uhr

SS und wie sage ich es dem AG?

hallo zusammen,

sodele, ich bin schwanger und wir freuen uns sehr!

ich habe jetzt zwei wochen urlaub *nochmehrfreu*, erst am 6 august FA-termin und wollte es dann sagen.

eigentlich keine große sache, denn zum personalleiter habe ich sehr guten draht und er fragte mich schon selbst, wie es mit unserer familienplanung weitergeht, also kann er damit rechnen.

soll ich mir einen richtigen termin geben lassen? das letzte mal habe ich vor der geburt dort nicht gearbeitet, sondern nach dem mutterschutz dort angefangen.

ich werde wieder nach 8 wochen 2 tage weitermachen (wie jetzt auch), soll ich das gleich sagen, um meine "bereictschaft" zu signalisieren?

danke schon mal!

mogli+tom valentin (*14.02.02)+ mini (*22.03.04)

 
3 Antworten:

Re: SS und wie sage ich es dem AG?

Antwort von Christa-Markus am 21.07.2003, 10:15 Uhr

Also ich habe es auch jetzt bei der 2. Schwangerschaft nur meinem direkten VOrgesetzten gesagt (ohne Termin; ist bei uns nicht nötig), dieser hat die Info und die Bescheinigung dann an die Personalabteilung weitergeleitet.

Ich habe auch gleich gesagt, dass ich es wie in der 1. Schwangerschaft und danach handhaben will. Der Arbeitgeber bzw. direkte Chef weiß dann wenigstens schon sehr frühzeitig, wie er voraussichtlich mit Dir weiter planen kann (obwohl ja immer klar ist, dass sich, falls etwas mit dem Baby sein sollte, o.ä. Du Dich noch anders entscheiden kannst; aber es könnte ja auch im "normalen" Berufsleben etwas Unerwartetes passieren).

Ich hoffe, Dir damit etwas weitergeholfen zu haben.

Christa+Markus (8.4.02)+?(ET:14.12.03)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: SS und wie sage ich es dem AG?

Antwort von Christina (Ilias+Anissa) am 22.07.2003, 14:16 Uhr

Hallo!

Erst mal: herzlichen Glückwunsch!

Bei uns in der Firma ist es nicht nötig, einen Termin zu haben, um mit der Personalabteilung zu sprechen.

Ich habe es erst meiner direkten Vorgesetzen gesagt (naja, sie hatte es schon geraten und hat mich direkt gefragt *gg* - wir haben ein seeeehr gutes Verhältnis).

Ein bisschen später bin ich dann bei der Personalabteilung vorbeigegangen und habe es denen auch gesagt (mit Attest vom Arzt).

Über meine Pläne nach der Schwangerschaft habe ich zu dem Zeitpunkt nichts gesagt (wusste ich auch noch gar nicht).

LG
Christina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: SS und wie sage ich es dem AG?

Antwort von Christine am 22.07.2003, 15:35 Uhr

Hallo Mogli!

Das klingt ja mit Deinem Arbeitgeber echt gut (siehe meinen Beitrag Stück weiter oben)!

Also, ich habe es meinen Chefs (Inhaberin und 2 Vorgesetzte) in der 10. SSW gesagt. Auch erst nach dem 1. Arzttermin. Da liefen wegen einer anderen Stelle eh grad Bewerbungen und irgendwie wollte ich es dann doch los werden. Bat aber darum, dass es ansonsten noch nicht bekannt würde.

Und den Kollegen in der 15. SSW, weil da schon meine Vertretung anfing. Sonst hätte ich noch 4 Wochen gewartet. Aber es war auch gut so, denn wegen der Urlaubsplanung konnte mir dann auch keiner was vorhalten.

Habe auch schon allgemein angekündigt, dass ich nicht komplett 3 Jahre daheim bleiben möchte und eher in Teil- oder Vollzeit anfangen möchte. (Bereitschaft signalisiert) Aber festlegen kann man sich wirklich erst nach der Geburt.

Leider war bei uns der traurige Fall, dass meine Kollegin 4-5 Wochen vor dem Termin ihr Kind unerwartet verloren hat. (vor 2 Jahren) Und aus dem Grund habe ich auch gesagt, dass ich mich endgültig erst fest lege, wenn das Kind da ist. Wie meine Vertretung/Nachfolgerin tatsächlich eingestellt ist, weiß ich nicht, da meine Chefin mir darauf nur ausweichende Antworten gegeben hat.

Nun übergebe ich den Arbeitsplatz als wenn ich da nie wieder arbeiten würde. Wegen der Teilzeit sehe ich nun an meiner Kollegin, dass man in dieser Hinsicht unerwartet nur wenig entgegenkommend ist. Ihr wurde sie abgelehnt (Rechtsanspruch hätte sie). Aber das scheint ja zum Glück bei Dir anders zu sein.

Ich würde an Deiner Stelle erst nach dem Arzttermin zum Personalleiter gehen und dann auch sagen, wie Du wieder ins Berufsleben einsteigen möchtest. Richtig festlegen kannst Du Dich aber auch erst nach der Geburt wirklich.

Alles Gute & viele Grüßle
Christine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.