Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von paula0815 am 11.05.2004, 22:08 Uhr

Lohnzahlung

Ich war vor bekannt werden der Schwangerschaft im 4-Schichtsystem tätig, d.h. Früh, Spät-,Nacht- und Sonntagsarbeit - jetzt nur noch Früh- und Spätschicht. Mein Arbeitgeber weigert sich mir den Durchschnittslohn zu zahlen. Er sagt, es wäre nicht vorgeschrieben die Zuschläge weiterhin im Lohn zu berücksichtigen. Ich habe ihn auf §11 Mutterschutzgesetz aufmerksam gemacht. Er bleibt bei seiner Meinung. Was kann ich tun? Ich habe jetzt ca. 200€ Einbußen.

 
2 Antworten:

Rechtsforum? Nicole Bader fragen

Antwort von Ulli am 12.05.2004, 14:22 Uhr

Sorry, mehr weiß ich auch nicht. Welchen Konflikt bist du denn bereit einzugehen?
Kurz: Willst du hinterher dort arbeiten oder nicht? Wenn nicht, würde ich das stur auf dem Rechtsweg durchfechten. (Eine persönliche Rechtsberatung verrät dir auch die Erfolgsaussichten, so ne Beratung kostet - glaube ich - etwa 150 Euro.)
Gruß,
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lohnzahlung

Antwort von rubi am 12.05.2004, 22:44 Uhr

Frag doch mal beim Betriebsrat, sofern vorhanden, nach. Oder Du wendest Dich an jemanden von der Gewerkschaft, die müssten so was eigentlich auch wissen.

Grüße
rubi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.