Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sandera am 30.04.2006, 12:58 Uhr

@Lehrerinnen mit Kindern

liebe kolleginnen,
ich "darf" naechstes schuljahr wieder einsteigen und fuerchte mich ein bisschen davor, schule und kinder (2 unter 3) nicht unter einen hut zu bekommen.
deswegen bin ich auf der suche nach organisationstipps: wann bereitet ihr den unterricht vor, wann korrigiert ihr die klausuren, wie macht ihr das mit dem haushalt, gibt es irgendetwas, was ich schon vor dem start organisieren kann, damit es dann besser laeuft?
Ich bin fuer jeden tipp dankbar !!!

Sandera

 
5 Antworten:

Re: @Lehrerinnen mit Kindern

Antwort von Henni am 30.04.2006, 20:03 Uhr

Hallo bin auch Lehrerin mit 2 Kindern. Leider schreibst du ja cniht, wie viel du arbeiten wirst, denn davon hängt ja doch viel ab!! Ich unterrichte nur 1/4 Stelle und bin trotz Aupair gut ausgelastet*gg*, was wirst du denn machen?? Wie sind die Kidner betreut???

DAS muss ja vorher alles geklärt sein...

LG HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Lehrerinnen mit Kindern

Antwort von Sandera am 30.04.2006, 20:26 Uhr

hallo henni,

ich arbeite halbe stelle (gym: 13 stunden + vorgriffsstunde) ganz in der naehe. habe dann einen tag pro woche frei. die grosse ist in der kita, die kleine bei der oma.

wie machst du das mit dem vorbereiten?

lg s

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Lehrerinnen mit Kindern

Antwort von Sabet am 30.04.2006, 23:04 Uhr

Hallo,
lese hier meist nur!
Ich arbeite voll (in Bay. am Gym. 24 h), mein Mann ein Viertel (Verwaltung, 10,5 Zeitstunden), wir haben drei kleine Kinder (eins, zweieinhalb, viereinhalb). Korrigieren mache ich ausschließlich am Wochenende bzw. in den Ferien. Vorbereiten auch am Wochenende, den Rest am Abend wenn die Kinder schlafen. Allerdings nicht an den Tagen, an denen mein Mann arbeitet (zwei lange Nachmittage), da geht einfach nichts mehr.
Am Anfang war's sehr anstrengend, v.a. wegen Stillkind, Müdigkeit... Inzwischen kennt jeder seine Aufgabe, jeder Tag wird organisiert, auch Kinderarztbesuche natürlich, Konferenzen, Fortbildung. Man muss aber auch gerne arbeiten, sonst überwiegt der Stress! Außer Kinder und Arbeit mache ich wenig, momentan (so sagt das auch Frau von der Leyen...). Ach - wir haben eine Putzhilfe, und ab und zu einen Babysitter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Lehrerinnen mit Kindern

Antwort von HEnni am 01.05.2006, 13:13 Uhr

HAll0o

ich arbeite ja nur 8 Stunden und das an 2 tagen, bin aber mmer nen dritten vormittag in der schule. Men großer ist dann im kiGa, die kleine Beim aupairmädchen und ich verbringen dann den vormittag zum Korrigieren udn vorbereiten in der schule. das reicht zwar nciht aus, aber schafft einiges weg. Ansonsten arbeite ich ab 19 Uhr (mein MAnn bringt dann die kids ins bett) und eben am Wochenende.


Vorher bei 1 Kind hatte ihc 17 stunden und das war auch kein Problem...also: wird schon!!!

LG HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Lehrerinnen mit Kindern

Antwort von sumse am 02.05.2006, 21:17 Uhr

Ich arbeiten Vollzeit mit Klassenleiterfunktion, meine Kinder sind 4 Jahre und 5 Monate alt.
Mein Mann arbeitet halbtags (Verwaltung) und konnte nach der Geburt unseres 2. Kindes seine Stunden auf den Nachmittag schieben.

Konkret sieht es bei uns so aus:
Ich stehe um 6 Uhr auf und mache meine Große für den Kindergarten fertig. Mein Mann bereitet Frühstück und Kindergartenbrot vor und gibt dem Kleinen die Flasche. Ich bringe meine Tochter in die Kita (sie hat einen Ganztagsplatz, meist hole ich sie aber um 13.30 ab) und fahre in die Schule.
Nach Schulschluss hole ich meine Tochter wieder ab und fahre nach Hause.
Dort findet ein fliegender Wechsel statt, denn mein Mann muss um 14 Uhr im Büro sein.

Meinen Schulkram erledige ich abends, meist sitze ich ab etwa 20 Uhr bis gegen 23 >Uhr am Schreibtisch. Dann falle ich tot ins Bett :-)

Stehen Konferenzen o.ä. an, nimmt mein Mann unseren Sohn mittags mit ins Büro (geht nicht anders, Oma ist nicht) und die Große bleibt länger in der KITa.

Mein Mann putzt das Haus, wenn er vormittags dazu Zeit und Ruhe hat. Einkaufen erledige ich mit den beiden Kindern (neben Musikschul- und anderen Terminen). Zwischendurch versuche ich mich um die Wäsche zu kümmern. Mit dem Kochen wechseln wir uns ab (entweder mein Mann kocht für mittags oder ich für abends).

Noch Fragen?
LG sumse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.