Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sonnigen-tag am 31.07.2006, 9:17 Uhr

Langsam ärgert mich das gerede!

Ich rege mich auf...ganz furchtbar.
Ich bin nun seit 4 Wochen zu Hause, weil ich (in Bezug auf meine Schwangerschaft) eine Beckenringlockerung habe.
Wer das mal gehabt hat, weiß, was das für Schmerzen sind (und das tolle: bin gerade erst 20.SSW).
Es gibt Tage, da kann ich kaum laufen, weils so weh tut.

Tja, und mir kommt (über meine Kollegin und gleichzeitig beste Freundin) immer wieder zu Ohren, wie die Kollegen (wir sind die einzigen Frauen dort) lästern "Susi ist immernoch krank geschrieben! Trifft sich ja gut bei dem schönen Wetter!"
IMMER UND IMMER WIEDER!
Dabei bin ich weißgott nicht der Typ, der sonst oft oder lange krank ist...müssten DIE auch langsam mal gemerkt haben.
(Zumal es ja ne Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist, und keine Krankschreibung!)

Meine Freundin ärgert es auch, und sagt denen, dass ich nur auf den Tag warte, wo ich ins Krankenhaus soll.
(Hat der FA mir schon angedroht; wenn es schlimmer wird, stellt er mich im Krankenhaus vor...).

Hätte inzwischen nicht übel Lust an den Personalrat zu treten, wegen mobbing.
Dann könnte ich wenigstens die Anlage wechseln und komme von diesen besch... Waschweibern weg.
Sorry, aber diese Männer SIND die reinsten Waschweiber...haben mich schon so oft auf die Palme gebracht...ausserdem ist das ja auch "wunderbar" für meinen Ruf...Susi bleibt zu Hause, weil das Wetter schön ist! *baaaaah*

*schimpf*
LG
Susi

 
4 Antworten:

Re: Langsam ärgert mich das gerede!

Antwort von Suka73 am 31.07.2006, 10:27 Uhr

in dieser Hinsicht sich zu beschweren (dann vielleicht noch bei einem Mann?) bringt nicht viel. Ein Mann wird in seinem Leben aktiv keine Schwangerschaft erleben und für ihn ist es schwer vorstellbar, was in unserem Körper zu dem Zeitpunkt los ist. Lass sie reden. Das regt Dich doch nur noch mehr auf und Deiner Freundin würde ich sagen, dass Du in Zukunft von sowas nichts mehr hören willst. Du kannst natürlich trotzdem, zusammen mit Deiner Freundin als Zeugin, den Weg zum BR suchen. Was dabei rausspringt ist die andere Frage.

Ich habe mir hier sowas Gott sei Dank nie anhören brauchen, allerdings kamen ganz andere Sprüche, auch NUR von Männern, kinderlos und Single übrigens. Da kamen Sachen wie "wir müssen hier die Tür rausreißen, Susanne passt bald nicht mehr durch" Dabei hatte ich gerade mal 9 kg zugenommen und hatte tatsächlich NUR einen Bauch und nix weiter...

Alles Gute Dir.

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langsam ärgert mich das gerede!

Antwort von Amelily am 31.07.2006, 12:54 Uhr

Hallo Susi,

ich kann Dich verstehen, aber die Aufregung tut Deinem Baby sicher nicht gut. (Von Dir mal ganz abgesehen)

Fängst Du nach der Geburt denn wieder dort an zu arbeiten, dass es Dich so aufregt?

Ich persönlich würde nicht zum Betriebsrat gehen, weil ich nicht glaube, dass es was bringt, sondern noch schlimmer wird.

Diese blöden Sprüche kommen leider daher, weil wirklich viele Schwangere die Schwangerschaft ausnutzen.
Und darunter leiden dann diejenigen, wie Du, die wirklich krank sind.

Bei uns wurde ich komisch angeschaut, weil ich "nur" die letzten vier Wochen wegen vorzeitiger Wehen und GBH-Verkürzung krank geschrieben war. Mein Kollege dazu: Ich glaube Du bist die Frau, die hier als längstes während einer Schwangerschaft durchgehalten hat.

Ich habe sogar in meiner Schwangerschaft Urlaub genommen.

Meine Kollegin macht es nun zum zweiten Mal so:
Sofort nach Feststellen der Schwangerschaft krankschreiben lassen, zwischendurch mal 2 Tage zum quatschen wieder kommen und dann für den Rest der Schwangerschaft krankschreiben lassen.

Dann hat man auch noch schön viel Urlaub, der an den Mutterschutz rangehängt werden kann.

Und da sie nicht die einzige ist, die sowas macht, müssen sich leider die Schwangeren, die wirklich krank sind, auch immer solche Unterstellungen anhören.

Schade eingentlich, aber ich hoffe für Dich, dass Du halbwegs damit umzugehen lernst und Dir Deine Schwangerschaft nicht vermiesen lässt.

LG
Stephanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langsam ärgert mich das gerede!

Antwort von sonnigen-tag am 01.08.2006, 9:42 Uhr

Danke für eure lieben Worte :-)
Ja, ich will nach der Schwangerschaft dort weiter arbeiten.
In meiner 1. SS war ich auch schon in dieser Anlage...aber da habe ich auch bis 2 Wochen vor Mutterschutz dort gearbeitet.
Diese Krankschreibung kam daher, dass ich in Krankenhaus musste, weil mein Blutdruck so hoch geschnellt ist...DAS ist für die Herren denn wohl was anderes *g*

Naja, sie zerreissen sich eh über jeden das Maul...nun bin ich halt dran.
Finds trotzdem blöd, denn immerhin wird dadurch MEIN Ruf geschädigt.
In so einer großen Firma kann das in der Zukunft mir noch negativ nachhängen...(wenn ich mich in eine andere Abt. bewerben will oder so).
Aber ihr habt recht...ich sollte die Ohren auf Duchzug stellen...die haben ja alle keine Ahnung...

LG
Susi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langsam ärgert mich das gerede!

Antwort von Suka73 am 01.08.2006, 9:46 Uhr

weißt Du, wer einigermaßen normal im Kopf ist, eine Frau ist und vielleicht selbst schon mal schwanger war UND vielleicht sogar eine schwere Schwangerschaft hatte, der wird dem Gelaber auch keine Bedeutung geben. Kopf hoch und tchaka.

LG sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.