Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von JosisMama am 18.10.2004, 21:33 Uhr

Kind krank, weniger Lohn?

Hallo!

Wie ist es eigentlich genau mit dem Gehalt, wenn man wegen Krankheit des Kindes zu Hause bleiben muß?
Ich frage aus folgenden Grund:
Im August mußte ich mit Josephine 3 Tage zu Hause bleiben, da sie krank war und ich sie nirgends wo anders unterbringen konnte. Ich habe natürlich Krankenschein bei der AOK und Arbeitgeber abgegeben. Von meinem Arbeitgeber habe ich natürlich weniger Gehalt bekommen, um genau zu sein 108 €, allerdings bekam ich von der AOK nur 60 € Lohnersatzleistung für diese Zeit.
Eigentlich dachte ich, daß ich mein Gehalt für diese 3 Tage zu 100 % von der AOK bekommen würde und nicht nur 55 %.

Könnt Ihr mir vielleicht sagen, ob das rechtens so ist oder ob ich mich da beschweren bzw. Wiederspruch einlegen muß?

Leider habe ich von solchen Sachen nicht die geringste Ahnung! *schäm*
Achso, das waren auch die ersten drei von den zehn Krankheitstagen die man ja hat!

Liebe Grüße Katrin

 
1 Antwort:

Re: Kind krank, weniger Lohn?

Antwort von tinai am 19.10.2004, 0:15 Uhr

hallo,

also Dein Arbeitgeber muss keinen Lohn dafür fortzahlen, er muss Dich nur freistellen. Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten einen Betrag, der sich aus einem Prozentsatz von Brutto und Netto errechnet. Es ist auf jeden Fall deutlich weniger. Du kannst es Dir dort auch noch einmal erklären lassen.

Privat versicherte bekommen gar nichts!

Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.