Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sunnymausi am 02.01.2005, 16:13 Uhr

hab morgen vielleicht meinen ersten arbeitstag, nachdem unser kleiner 2 ist...aber was ist, wenn..?

eines meiner kinder krank wird?
und ich somit gleich zu haus bleiben muß, weil eines oder beide gar krank sind? meine tochter, ist nicht sein kind und der sohn ist von uns beiden.
jeder hat doch anspruch auf 10tage um jahr pro kind? also für meine tochter ich und für unseren gemeinsamen sohn jeder 10tage, oder?
wie macht ihr das?
mein mann kann jedenfalls kaum zu haus bleiben, wegen den kindern, sonst verliert er seinen guten(besseren bezahlten/vollzeit) job, der uns jeden monat über den berg hält.
ich hingegen soll ab dem 3.1.05 als reinigungskraft anfangen für 165,-euro/monatlich (5,-euro/h).
meine kinder sind etwas häufiger krank als andere und der kleine war in der letzten zeit mehr zu haus, als im kiga.
meine tochter wir im februar ihre 6 und der kleine ist ende november seine 2jahre geworden. er durfte aber schon ab anfang/mitte oktober in den kiga.
was mach ich, wenn ich zu haus bleiben muß? wie macht und meistert ihr das?
die kinder gehen morgen schon statt 9uhr um 6uhr in den kiga, da ich schon kurz vor 7uhr am platz sein soll.
sind also bis 12uhr nur im kiga.
kann man die 6h vielleicht auch auf 8h einstufen lassen?
etwas lang geworden, aber mußt ich loswerden.
lg und ich hoffe auf antworten

 
4 Antworten:

Re: hab morgen vielleicht meinen ersten arbeitstag, nachdem unser kleiner 2 ist...aber was ist, wenn..?

Antwort von mutterimeinsatz am 02.01.2005, 18:23 Uhr

Hej,

soweit ich weiß´ kannst Du für Deine Tochter die Tage des Vaters auf Dich Überschreiben lassen.

Mach Dir mal Gedanken, ob Du Tagesmutter machen willst oder auch kannst. Ich mache das. Wir haben das Problem, daß unsere Große schon in der Schule ist. Woher bekommen wir 12 (Schul-) Urlaub ??? Ist eine Alternative und wenn Du es über das Jugendamt machst, sind diese Einnahmen Abgabenfrei. (Und Du brauchst dieses Geld nirgendwo angeben, z.b: Unterhalt, Kigagebührenberechnung etc.
Falls Du Interesse hast, wende Dich an Dein Jugendamt.

Gruss
Angie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hab morgen vielleicht meinen ersten arbeitstag, nachdem unser kleiner 2 ist...aber was ist, wenn..?

Antwort von sunnymausi am 02.01.2005, 18:38 Uhr

tagesmutter möchte ich eigentlich nicht machen. außerdem sind ja da auch noch anforderungen gegeben, die unsere wohnung eh nicht erfüllen würde.
woher auch die liegeflächen nehmen usw..? da brauch man doch schon vorraussetzungen, oder etwa nicht?
und was verdienst du denn?
hast du deine kinder auch zu haus?
lebt ihr in einem haus oder in einer mietwohnung?
wie groß ist die wohnung/haus?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hab morgen vielleicht meinen ersten arbeitstag, nachdem unser kleiner 2 ist...aber was ist, wenn..?

Antwort von tinai am 02.01.2005, 21:54 Uhr

Also ich würde mir mal nicht so einen Kopf machen.

Fang doch erst einmal an, zu arbeiten. Wenn Dein Mann die 10 Tage wirklich nicht in Anspruch nehmen kann (das glaube ich wirklich nicht, deswegen kann man nicht gekündigt werden) muss einer von Euch eben Urlaub nehmen. Meine Güte bei 25-30 Tagen jahresurlaub kann man auch dafür mal ein paar Tage opfern.

Für mich klingt es ein bisschen so, als suchtest Du jetzt schon Gründe, die Arbeit möglichst schnell wieder aufzugeben.

Geh positiv ran. Wenn Du willst, klappt es auch.

Gruß und viel Glück morgen.

Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hab morgen vielleicht meinen ersten arbeitstag, nachdem unser kleiner 2 ist...aber was ist, wenn..?

Antwort von krissie am 03.01.2005, 9:05 Uhr

Hallo Sunnymausi,

wenn ich richtig gerechnet habe, arbeitest Du ja nur gut 30 Stunden im Monat? Musst Du denn jeden Tag arbeiten? Dann wären das ja vermutlich nicht mal zwei STunden jeden Morgen, die könnte Dein Mann im Notfall vielleicht auch mal frei nehmen und erst später zur Arbeit, dann müsste er nicht mal einen ganzen Kind-Kranktag nehmen?
Ansonsten hast Du ja 10 Tage pro Kind und der bzw. die Väter auch je 10 Tage, damit kommt man ja schon mal relativ weit, oder?

LG Kristina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.