Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kirstin2 am 27.10.2003, 10:06 Uhr

Eure Meinung: Weiter Heimarbeit oder in die Firma???

Hallo,
ich brauche mal eure Meinung. Mein Kleiner Wurm ist jetzt 1 Jahr alt und ich arbeite seid er 3 Monate ist 10 Stunden die Woche (Bürojob, 6 Std. zuhause mit Notebook und einen Nachmittag in der Firma- dann geht er zu seiner Oma). Jetzt muss ich aber sagen, dass Heimarbeit bestimmt für viele traumhaft ist, st es ja momentan auch! Aber ich sehne mich danach wieder mehr in die Firma arbeiten zu gehen!
Ich wohne gegenüber von einem Kindergarten, der auch einige Hortplätze ab 2 Jahren anbietet! Meine Frage, würdet ihr an meiner Stelle den Kleinen für 1-2 Tage/Woche dort abgeben wenn er zwei ist, oder soll ich die Heimarbeit weiter machen bis er 3 Jahre alt ist???? ich bin hin-undhergerissen
(er wäre dann evtl. fast der einzige 2-jährige unter 3-6 jährigen??? wir wohnen auf dem Dorf)
Viele Grüsse
Kirstin

 
3 Antworten:

Re: Eure Meinung: Weiter Heimarbeit oder in die Firma???

Antwort von aa24 am 27.10.2003, 10:50 Uhr

also meine Maus ist die Krabbelstube gegangen, seit sie 1,5 Jahre alt war und es hat ihr total gut gefallen !!!
Sie hat irrsinnig viel von den Größeren gelernt und hat es genossen, dass was "los" ist !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eure Meinung: Weiter Heimarbeit oder in die Firma???

Antwort von u_hoernchen am 27.10.2003, 12:54 Uhr

Also, ich hab 2 Monate von daheim gearbeitet, seitdem im Büro. Ich finde, das hat durchaus Vorteile:

- man arbeitet effizienter, weil man nicht durch Haushalt / Telefon etc. durch privates abgelenkt wird
man hat zwei klar getrennte Aufgabenbereiche, was ich angenehm finde.

- man bekommt mehr mit, was in der Firma läuft, ist mehr integriert

Ulrike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eure Meinung: Weiter Heimarbeit oder in die Firma???

Antwort von Edith am 27.10.2003, 20:56 Uhr

Hi,

also ich habe meine Tochter ab 19 Monaten für 4 Tage je 6 Stunden im Kindergarten gehabt und es hat ihr dort gut gefallen. In dem Alter lernen die Kleinen auch sehr gerne von den Größeren und geniessen das meist auch.

Die Kindergärtnerinnen in unserem Kindergarten haben empfohlen, ein Kind immer 2 hintereinanderfolgende Tage in Betreuung zu geben, damit das Kind eine gewisse Gewöhnung bzw. Kontinuität erleben kann.

Alles Gute und viel Spaß beim Arbeiten!

Liebe Grüße
Edith

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.