Forum Kochen  
 
Babys Wäsche richtig pflegen
Baby und Job Baby und Job
Geschrieben von Beate1234 am 09.10.2017, 22:56 Uhrzurück

EG Plus Frage: Urlaub nutzbar ?

Hallo,

habe eine Frage zum Elterngeld PLUS. Im vergleich zum "normalen" Eltergeld ist es ja beim Elterngeld Plus Voraussetzung, dass man arbeitet. Zwischen 25-30 Wochenstunden.

Mein Arbeitgeber gewährt mir Teilzeitarbeit. Bis unsere Kind geboren wird werde ich 45 Urlaubstage angesammelt haben.

Jetzt muss man wie oben geschrieben Teilzeit arbeiten. Bei meinem Arbeitgeber muss ich 13 mal im Monat erscheinen ( 13 Arbeitstage *8 Stunden = 60 Prozent der Stunden von einer Vollzeitstelle).

Somit könnte ich insgesamt knappe 3 Monate den gesamten Monat mit Urlaubsansprüchen befüllen. Konnte im Gesetz dazu nichts finden aber wüsste nicht wieso dies nicht erlaubt sein soll.


Vielen Dank für eure Meinung oder euer Wissen.

Gruß :)


Offtopic:
Der Urlaubsanspruch generiert sich übrigens aus 30 Urlaubstagen pro Jahr und aus dem Jahr 2017 habe ich noch ALLE Urlaubstage und bis zur Geburt von unserem Kind werde ich noch einmal 15 Tage angesammelt haben. Die 30 Tage aus dem jetzigen Jahr 2017 verfallen erst im September 2018. Dies ist auch der Grund warum ich noch alle Tage habe, weil ich bis heute den Urlaub aus dem Jahr 2016 "abbauen" muss.

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*2 Antworten:

Re: EG Plus Frage: Urlaub nutzbar ?

Antwort von Silene am 10.10.2017, 11:02 Uhr

Hallo,
Für Elterngeld Plus musst du nicht arbeiten, aber du darfst (15-30 Wochenstunden), genauso wie bei Basiselterngeld. Das mit den 25-30 Wochenstunden gilt nur für die 4 zusätzlichen Partnerschaftsbonusmonate, da müssen dann aber beide Elternteile gleichzeitig die Voraussetzungen erfüllen.
Prinzipiell kann man während des Elterngeldbezuges Urlaub nehmen, das Urlaubsgehalt wird dann aber auf das Elterngeld angerechnet. Daher ist es in der Regel sinnvoller, den Urlaub in Lebensmonate zu legen, in denen man kein EG bezieht. Falls du den Vollzeit-Urlaub vor Beginn deiner Teilzeit-Tätigkeit abwickeln willst, kannst du auch deine Elternzeit in zwei Abschnitte aufteilen und den Vollzeit-Urlaub dazwischenlegen und für diese Lebensmonate dann kein EG beantragen. Mit den 45 Urlaubstagen müsstest du bei einer 5-Tage Woche ziemlich genau zwei Lebensmonate voll kriegen.

 

Re: EG Plus Frage: Urlaub nutzbar ?

Antwort von kath1983 am 10.10.2017, 20:58 Uhr

Dein Urlaubsanspruch nach der Elternzeit richtet sich nach einem Verhältnis von anwesenden Tagen, zur Anwesenheit bei Vollzeit. Wer 5× 5 Stunden die Woche arbeitet, hat vollen Anspruch

Gesetzlich hat der AG die Pflicht deinen Urlaub aus der Zeit vor der Schwangerschaft ins nächste Jahr zu tragen und alles andere ist Verhandlung. Da dir dein verdienst minimal auf dein Elterngeldplus angerechnet wird, ändert ein bezahlter Urlaub die Situation nicht.
Ich würde dir empfehlen dich erstmal zwei Monate durchzubeißen, um Präsenz zu zeigen und den Urlaub dann sukzessive abbauen. Bestimmt beziehst du auch noch kommenden Sommer Elterngeld Plus, da kann man die kurzen Wochen gut nutzen.

Elterngeld Plus ist ein super Einstieg, wir haben im Anschluss noch den Partnerschaftsbonus mitgenommen.

Viel Erfolg

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge:

Urlaub während der Krankschreibung

Hallo, vielleicht weiß hier ja jemand ob oder was an Urlaub während einer Krankschreibung möglich ist. Ich hatte im Juni eine Sprunggelenksfraktur, wurde inzwischen 3x operiert. Die nächste OP ist nächste Woche. Bisher darf ich den Fuß nur minimal belasten, bin also auf ...

dhana   09.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub
 

Urlaubsfrust

Meine Chefin war heute mal kurz im Büro, hat mir jede Menge Arbeit und ansonsten viel Chaos hinterlassen und ist dann für die nächsten 1,5 Wochen in den Urlaub abgedüst. Ist ja schon lange her seit den Sommerferien, die sie komplett frei hatte, also 6 Wochen ...

kanja   28.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub
 

Urlaubsanspruch oder Urlaubsabgeltung

Hallo zusammen, Vor dem Mutterschutz und der Elternzeit konnte ich meinen Urlaub in erheblicher Menge nicht nehmen. Mit meiner Chefin haben wir uns geeinigt, auch schriftlich, dass ich diesen direkt nach der Elternzeit nehmen kann. Jetzt ist die Elternzeit vorbei und sie will ...

rigoanita   19.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub
 

Urlaubstag an einem vergangenen Tag eintragen erlaubt?

Mich beschäftigt folgendes: Wir haben immer vereinzelte Urlaubstage im Dienstplan und wenn dann jemand krank ist, dann bleibt ja der Urlaubstag. Bei uns wird dann der Urlaubstag einfach an einem bereits vergangenen freien Tag statt frei eben ein Urlaubstag eingetragen. Ich ...

babytraum   08.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub
 

Urlaub planen oder buchen bei eventuellem Jobwechsel?

Hallo zusammen, ich habe mich diese Woche auf mehrere Stellenanzeigen beworben, da es momentan bei uns in der Firma nicht gut läuft und auch nicht abzusehen ist, dass es besser wird. Jetzt stehen aber auch Überlegungen wegen unseres Sommerurlaubes an, geplant war eigentlich ...

kleiner Löwe   19.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub
 

Event. Beschäftigungsverbot / AU / Urlaubsantrag bzw. Anspruch

Hallo Ihr Lieben, ich habe vor einiger Zeit schon über mein Problem mit meinem Arbeitgeber berichtet. Der möchte mich mit einem Aufhebungsvertrag loswerden. Die Angelegenheit läuft über meine RAin. Jetzt habe ich ein anderes Anliegen. Vielleicht ist jemand hier, der sich ...

Bademeisterin77   28.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub
 

Urlaubsanspruch bei Mutterschutz zzgl. Elternzeit

Hallo, ich bin ein wenig überfragt. Ich bin schwanger und am 02.04.2016 ist der ET, entsprechend gehe ich am 20.02.2016 in Mutterschutz und danach direkt bis zum 1. Geburtstag des Kindes in Elternzeit, sprich 02.04.2017 (wenn sich der Knirps an den 02.04. hält ;)) wäre ich ...

cuppy   08.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub
 

Urlaubsanspruch Elternzeit / Mutterschutz

Hallo Ihr Lieben, kann mir einer meinen Urlaubsanspruch mitteilen? Werde im Netz nicht ganz schlau. Ich habe einen Jahresanspruch von 30 Tagen / 5 Tage Woche Kind 1 ist am 17.02.13 geboren, Elternzeit ohne Teilzeitarbeit bis 16.02.16. Ich habe noch einen Resturlaub von 7 ...

Bademeisterin77   25.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub
 

Urlaubsanspruch Elternzeit / Mutterschutz

Hallo Ihr Lieben, kann mir einer meinen Urlaubsanspruch mitteilen? Werde im Netz nicht ganz schlau. Ich habe einen Jahresanspruch von 30 Tagen / 5 Tage Woche Kind 1 ist am 17.02.13 geboren, Elternzeit ohne Teilzeitarbeit bis 16.02.16. Ich habe noch einen Resturlaub von 7 ...

Bademeisterin77   25.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub
 

Frage wg. Urlaubsanspruch

Hallo, ich bin neu hier, also bitte verzeiht, falls die Frage schon mehrfach gestellt wurde. Mein Geburtstermin ist der 22.03.16. Ich würde gern wissen, wie viel Urlaub mir bis dahin zusteht (Anspruch 30 Tage im Jahr). Können Sie mir hier weiterhelfen? Freue mich auf die ...

bini93   03.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub
Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job