Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von spielmaedchen am 12.07.2005, 18:20 Uhr

aupair HILFEEEEEEE!!!!

arg*
ich bin wirklich fertig.....
will gar keine großen statements und vorallem keine beschimpfungen von wegen: mamas dürfen halt nicht arbeiten,okay?? ;-)
ich gehöre zu den müttern,die einfach nicht zuhause bleiben können...
mein mann und ich haben den selben beruf und die selbe firma...
vor 2 jahren haben wir unser erstes aupair geholt. anscheinend war sie mehr als ein glücksgriff,quasi ein engel...
leider war das jahr schnell um. dann haben wir das nächste geholt.aus peru..
konnte toll deutsch, hat nur das nötigste gemacht ( sich essen nämlich) und ansonsten wollte die nix mit uns zu tun haben,geschweige denn ihren pflichten nachkommen. im nachhinein haben wir herausgefunden, daß sie zu ihrem freund wollte, der in bonn lebt und nur deshalb aupair gemacht hat, weil ihr vater das sonst nie erlaubt hätte.
naja, nach 2monaten war sie weg.
jetzt haben wir die nächste...hatten bevor sie kam schon jeden tag email kontakt, damit sie einfach ein bißchenschon bei uns durchblickt..
ihr deutsch: naja.....
reichte gerade für ne konversation am ersten tag...ich habe mich bemüht ihr das wichtigste beizubringen,ein bißchen besser isses ja schon...
ABER:
sie sitzt nur in ihrem zimmer. wenn ich sie mal wohinmitnehme, dann sitzt se da,benimmt sich komisch...redet mit niemandem,guggt keinen an, und würd aber ihren bobbes auch null bewegen um ma mit der kleinen was zu machen. das nur wenn se "arbeitszeit" hat...wenn ich sag: heut muß ich 4 stunden arbeiten, dann rollt se die augen. wenn ma was rumliegt würd se des nie wegräumen,ausser nach 3maliger aufforderung, bis dahin hab ich es selbst erledigt...
aber wwwwwwwweeeeeheeeee, das laptop steht 2 sekunden ohne aufsicht da....da isse sofort dran. wir haben ihr gesagt, das wir das nicht möchten, da sind geschäftsdaten drauf...
egal..hauptsache mit moldavien chatten.
sie ist noch nicht einmal vor die haustüre gegangen.....und ich hab ihr aber alles gezeigt,bin mit ihr bus gefahren..und bei uns ist alles so einfach hier, so groß ist die stadt nicht.ins gespräch komm ich mit ihr auch nicht.
gestern musste ich weg, hab ihr essen hingestellt, das sie warmmachen sollte (um 11.30) hab ihr den herd zum 10000x erklärt..also nix dramatisches..um 14.00 kam ich heim..stand alles noch so da..kind nix zu essen bekommen.
dann war ich mit der kleinen am see. sie dabei..sie saß in klamotten da und hat sich nit bewegt...auch nit als die kleine geheult hat, weil sie mit IHR ne sandburg bauen wollte.nix.
aber cola wollt se ihr zu trinken geben.konnt ihr die flasche grad noch aus der hand reissen (kind is 2)
hat ich halt vergessen zu sagen,das kinder keine cola trinken dürfen..hat aber für mich mit gesundem menschenverstand zu tun....
vorhin hat es hier ausgesehen,als hätt ne bombe eingeschlagen...mal spielsachen in die kiste räumen..nix.
aber vorm laptop saß sie.
in dem saustall.
da kam mein mann rein,und ihm is der kragen geplatzt.
hat vol mit ihr geschimpft,laptop verbot,sie soll in die stadt in ein internetcafe gehen,ihm langt es jetzt. da lernt se wenigstens ma jemanden kennen.meint er.. hat mir bissi leidgetan (der ton) aber sprach mir aus der seele.
naja,jedenfalls isse dann durch den garten abgehauen,ich weiß nit wohin..hatte ja nichtmal schlüssel oder buskarte dabei....
eben hör ich se.ist wieder reingeschlichen. und hat sich im bad eingeschlossen...
es ist echt ne katastrophe.
was mach ich denn mit ihr??? ich versteh ja, daß se in nem fremden land is und so..aber kann man es sich da nicht einfacher machen?
mir fällt nix mehr ein.
was habt ihr denn für aupair erfahrungen??????
wenn das so weiterfeht muß sie wieder gehen. hatten uns vor ihr schon ne frist gesetzt, das ein "normales verhalten" in einem monat da sein muß. 2,5 wochen sind um.und normal find ich das nicht. und ich denke nicht, daß das mit eingewöhnung zu tun hat. dem kind cola, abernix zu essen geben..ich weiß nicht.
Was habt ihr denn für aupaur erfahrungen????????
*HELP*

 
11 Antworten:

Re: aupair HILFEEEEEEE!!!!

Antwort von happybaby am 12.07.2005, 19:43 Uhr

hallo, also ich hab einen brasilianischen engel hier bei mir.

sie ist so was von lieb zu den kindern, daß der kleine "mama fiani" sagt. und der große hat sie auch wahnsinnig ins herz geschlossen.
ich könnte (mach ich eh nicht weil zuviel heimweh nach den kindern) übers wochenende wegfahren, die kinder würden tiptop versorgt werden.
ich komme von der arbeit, da hat sie gekocht, gebügelt, gesaugt und die kinder gefüttert war mit denen am spielplatz etc. und das ohne ihr zu sagen, was sie zu tun hat!!!! wenn ich vergesse ihr zu sagen was sie heute kochen soll, sucht sie sich nudeln und gemüse und macht daraus was leckeres. oder kauft jause von ihrem geld für die kinder (geld kriegt sie wieder)

natürlich gehen wir mit ihr im gegenzug dazu auch mal chinesisch essen zu mac donalds oder ich nehme sie zum einkaufszentrum mit und wir haben einen tag mächtig spaß.

sie ist einfach toll, ich fürchte mich jetzt schon wenn sie in einem jahr wieder geht. das wird ein geheule...
ach ja sie kann suuuuper deutsch und ist gelernte kindergärtnerin und hat vier kleinere geschwister.

die nächste wirds schwer haben ihr das wasser zu reichen.

lg julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: aupair HILFEEEEEEE!!!!

Antwort von karinamaus am 12.07.2005, 19:47 Uhr

Hallo, das hört sich wirklich nicht gut an. Habt ihr sie über eine Agentur bekommen oder privat gesucht? Wie alt ist sie denn? Hört sich nicht an, als wäre sie 22 oder älter...? Ich war mit 22 selbst ein Au-Pair und der Anfang in einer Gastfamilie ist wirklich nicht einfach, auch meine Gasteltern hatten am Anfang überlegt, ob sie mich in eine andere Familie schicken. Ich war ihnen zu ruhig und schüchtern im Umgang mit den Kindern und am ende das Beste Au-Pair, dass sie jemals hatten, sagten sie:). Es war für beide Seiten ein schwieriger Anfang. Wichtig ist es, damit man genau gesagt bekommt, welche Aufgaben man hat..am Besten am Anfang einen Zettel schreiben, wenn man nicht im Haus ist. Bei mir war damals das Problem, dass die Gastmutter nie aus dem Haus war, ich kam mir beobachtet vor und die Kinder wollten nicht zu mir, was klar ist, wenn die mutter im Haus ist, welches Kind möchte sich dann von einer "Fremden" die Schuhe zubinden lassen?! Habt ihr euer Agentur, so muss es doch möglich sein zu erfahren, ob sich andere Au-Pairs in der Nähe befinden, zu denen sie Kontakt aufnehmen kann.
Und die Sache mit der Cola, war genau umgekehrt;-)...ich wollte nicht, dass die Kinder sie trinken mit 2 Jahren..aber bei den Amerikanern ist das so eine Sache.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: aupair HILFEEEEEEE!!!!

Antwort von romantica am 13.07.2005, 9:20 Uhr

Hallo,
schreib ihr doch einfach einen Plan mit den täglichen Aufgaben, die sie zu erfüllen hat. Sag ihr wenn sie fragen hat kann sie zu jederzeit kommen. Als Belohnung wenn sie die täglichen Anforderungen bewältigt hat, vereinbart eine Belohnung, beispielsweise 2 Stunden Chat am Abend. Da ist sie dann auch noch beschäftigt und du hast 2 Stunden die du mit deinem Mann verbringen kannst. Es gibt Menschen denen man alles "vorkauen" muss und die arbeit von alleine nicht erkennnen.
LG
Marion

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: aupair HILFEEEEEEE!!!!

Antwort von Suka73 am 13.07.2005, 10:28 Uhr

Rausschmeißen... sorry!

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: aupair HILFEEEEEEE!!!!

Antwort von claudih am 13.07.2005, 11:06 Uhr

hey,

das hört sich an wie bei uns. und...
das wird nichts mehr. trennt euch. wir haben das viel zu spät gemacht.
wir hatten ein mädchen, die hatte keine beziehung zu meinen kindern und zu uns erst recht nicht. das geht nicht gut.

also,

trennen mein rat. nichts mehr versuchen mt arbeitsplan, es muß auch menschlich stimmen.


gruß

claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wenn das Verhältnis zu den Kindern nicht stimmt.....

Antwort von tinai am 13.07.2005, 11:54 Uhr

...soll heißen, wenn sie kein INteresse daran hat - rausschmeißen. Über alles andere kann man hinwegsehen, auch sind die Kinder ja nicht immer gleich in Hurrah-Position, aber wenn sie von sich nicht auf die Kinder zugeht, kann das nie und nimmer was werden.

Wir hatten mal ein Mädchen, an der habe ich mir auch 2 MOnate die Zähne ausgebissen, aber sie war immer den Kindern zugewendet. Hat zwar viel falsch und manches kaputt gemacht, aber einfach aus Unsicherheit, Dummheit - aber ich konnte mich 100%ig darauf verlassen, dass sie die Interessen der Kinder vor ihre stellte. Und dann konnte ihc es auch aushalten, dass sie eben nicht wie ausgemacht in der Bücherei, sondern zu Hause waren.

Nach 6 MOnaten wurden wir erst wärmer miteinander und dann hat sie mir auch gesagt, dass sie am Anfang einfach nichts verstanden hat (schriftlich war sie im Deutschen aber sehr gut).

Kurzum: Wenn sie keinen Bezug zu den Kindern hat, rausschmeißen. Ist das nicht das Problem, finde ich Marions Vorschlag ganz gut.

So wie Du schreibst, kommst Du mir recht forsch vor und ich kann mir vorstellen, dass das einen schüchternen Menschen noch mehr verschreckt.

Viel Glück. Mir steht der nächste Wechsel im September bevor und ich habe noch nicht mal eine neue.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wenn das Verhältnis zu den Kindern nicht stimmt.....

Antwort von Suka73 am 13.07.2005, 13:13 Uhr

ja aber das Interesse ist ja wohl ganz offensichtlich nicht da. Ich meine, was sie als aupair zu machen hat das weiß die Frau sicher selbst, jedenfalls kann man das erwarten. Sie ist ja nicht da um "nur" Urlaub zu machen sondern umd die Familie zu unterstützen. Wenn man ständig nachschauen muss ob alles stimmt oder Anweisungen nicht ausgeführt werden, dann kann man sich die Kohle echt sparen! Und selbst wenn sie kein Deutsch kann oder nicht richtig, man fragt ja dreimal nach ob sie es verstanden hat bzw. läßt sich dann einfach zeigen, DASS sie es verstanden hat. Aber die gute Frau weiß ja nichtmal was mit nem auf dem Tisch stehenden Mittagessen anzufangen. Mit Schüchternheit hat das glaube ich wenig zu tun... auch das ständige chatten. Das geht ja alles auf Kosten der Familie...

Meiner Meinung nach würde ich ihr noch ne Schonfrist bis... sagen wir Ende Juli geben, ändert sich nix wäre sie bei mir raus.

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@kichererbse

Antwort von tinai am 13.07.2005, 13:45 Uhr

Gib einfach mal in der Suchfunktion in diesem Forum Au Pair ein. Es gibt wirklich sehr viele Beiträge dazu. WEnn dann noch Fragen sind, kannst Du die gerne stellen.

Ansonsten gibt auch das Merkblatt vom Arbeitsamt sehr gut Aufschluss über die Pflichten und Rechte, die unmittelbar an Vorschriften geknüpft sind. Findet man unter www.arbeitsamt.de

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wenn das Verhältnis zu den Kindern nicht stimmt.....

Antwort von spielmaedchen am 13.07.2005, 18:56 Uhr

ja,heute morgen hat sich mein mann bei ihr entschuldigt, sie hat schrecklich geweint.
heute ging es, kann aber auch daran gelegen haben, daß immer einer von uns dabei war.
wenn sie saugen soll, dann sag ich das schon morgens..komme ich heim ,ist es nicht gemacht...und sie fragt dann immer :jetzt???
dann mach ich es selbst.
computerverbot bleibt jetzt bestehen erstmal...
ich würde mich am liebsten von ihr trennen.unterstelle ihr ja gar nicht, daß sie nicht will, aber sie tut halt nix.es geht mir auch nit um den arbeitsplan,aber wenn was rumliegt, dann kann ich das frühs um 8 noch nicht wissen.
nei sie ist erst 19.
aber wir hatten ja vorher schon 2, und die sind auch mit 24 nicht besser.
mir fehlt einfach der gesunde menschenverstand. spielen tut sie ja auf anweisung mit meiner tochter. und das sieht dann auch lustig aus....AAAAAAAAAAAAAAABBBBBBEEEER, das mit dem essen am montag ht mich echt schockiert..meine kleine hat eh ne wachstumsverzögerung und auf essen achte ich sehr bei ihr.
da ich selbst nicht viel esse,ist das nicht leicht.
ich weiß einfach nicht weiter.
dazu kommt,daß unser erstes aupair.(sie war toll)
wieder in deutschland ist,und studieren will. sie sucht noch ne bleibe und nen job..darf sie auch,ist ja legal hier. die könnte morgen bei uns einziehen...und ich hätte einfach ein ruhiges gefühl. hab nur angst, das ich es mir dadurch zu leicht mache.
ich brauch einfach jemanden, der bissi denken kann. bin fahrlehrerin und eh schon "gestresst" *Gg*
haben eure aupairs alle internetzugang und fernsehn und dvd und alles im zimmer???????
was verlangt ihr von denen bzw. welche arbeiten und wielange sind sie bei euch im einsatz????
danke für antworten...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wenn das Verhältnis zu den Kindern nicht stimmt.....

Antwort von claudih am 14.07.2005, 8:53 Uhr

also,

unsere hatte fernsehen und telefon. aber internet nur nach absprache mit uns. kontrolliert. kompi steht aber auch in unserem arbeitszimmer. da wollten wir nicht, daß sie da einfach so reingeht.
sie hat bei uns an 2 tagen in der woche den kleinen je 8 stunden betreut und den großen in die kita gebracht und abgeholt.
hausarbeit an den anderen 3 (!!!) freien tagen habe ich allerdings erwartet. das war vielleicht für jedentag max. 1,5 stunden. staubwischen oder boden wischen. aufräumen war nicht so ihr ding, das habe ich immer alles vorher gemacht. kochen auch. das hat sie selten.
am we war eigentlich immer frei. baysitten naja, sie war fast immer zuhause, außer an den sprachkurs tagen, da sind wir dann auch mal spontan weg. am we war es immer mind. 1 woche vorher angekündigt und wenn sie nicht konnte, dann mußte unser alter babysitter her.
und es hat aber trotzdem nicht geklappt.
ich war so froh, als sie weg war, weil cih nicht mit jemandem im haus leben kann, der zwar vielleicht meine kinder mag, wo aber ansonsten die chemie gar nicht stimmt.

so, seid mutig und entscheidet euch. ich würde nie mehr so lange warten. bei uns war eigentlich nach 1 monat klar, daß das nichts geben wird und wir haben 6 moante ausgehalten. und ich möchte betonen. das mädchen war nett und freundlich. aber das reicht einfach nicht.


gruß

claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hemd näher als die Hose.....

Antwort von tinai am 14.07.2005, 9:34 Uhr

....schmeiß sie nicht raus, sondern stell ihr ein Ultimatum von 4 Wochen, in der Zeit soll sie sich eine neue Familie suchen, dabei kannst Du ihr ja ein bisschen helfen.

Dann nimm Deine erste!!!! Rückt zusammen, dass die auch noch ein Plätzchen im Haus findet. Ich bin wirklich keine, die hire und fire praktiziert, aber bei meinen Kindern mach ich auch keine Kompromisse mehr. Da muss man sie einfach vor ihrer eigenen Wehrlosigkeit schützen.

Ja, unsere Au Pairs haben einen eigenen PC mit WLAN, da können sie ran, so viel sie wollen, aber haben striktes Verbot irgendwelche Filme oder dergleichen runterzuladen. MAchen sie es trotzdem, zahlen sie alles was über unser Volumen hinausgeht und handeln sich Ärger ein. Außerdem haben sie eine kleine Stereoanlage und einen eigenen Fernseher (allerdings nur 2 Programme, weil wir selbst auch nicht mehr haben wollen). Das hat sich so entwickelt, weil wir eigentlich nicht auch noch abends jemanden an unserem PC haben wollen oder stundenlang im Wohnzimmer, zumal wir kein Fernsehen gucken und eh kaum Zeit zum Reden haben. Auch für die Au Pairs ist es ja blöd, wenn sie immer fragen müssen. Pcs kosten heute nicht mehr viel und die Provider schmeißen einem die WLAN-Geräte kostenlos hinterher. Ich finde schon wichtig, dass sie Kontakt nach Hause haben dürfen.

ABer sie dürfen bei uns auch nicht an den PC, wenn sie "on duty" sind. Schon weil sie in Gegenwart der Kinder überhaupt keine Bildschirme anschalten dürfen, aber ich denke auch, dass sie eben nur eines tun können chatten ODER Kinder. So ist unsere Vorgabe, mit der Zeit weicht das ein bisschen auf, dann bin ich wegen E-mails nicht so streng. Manchmal warten die ja auch dringend auf etwas. Aber sie fragen dann tatsächlich, ob es ok ist.

Klare Absprachen sind die einzige Lösung. Das mit dem Saugen fände ich nicht so schlimm, aber beim nächsten Mal müsste es klappen. Soll heißen, in solchen Fällen akzeptiere ich Fehler, aber nur einmal!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.