Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kinderlose am 30.07.2004, 8:43 Uhr

arbeitslos trotzdem kind bekommen bei reichem Partner?

Hallo, ich bin arbeitslos seit über einem Jahr schon und bin fast 29 und wünsche mir ein Baby. Ich hätte gerne mein erstes mit 30 also 2005 aber mein Partner will das auch. Ich suche immer noch nach nem Job obwohl ich nix finde. Meine Frage ist eigentlich nur ist es zu spät für mich ein Baby zu haben weil wenn ich jetzt nen Job finde dann müsste ich mindestens 1 Jahr warten ehe ich zu üben anfangen könnte weil ich nicht gleich dann schwanger werden will. Was ratet Ihr mir? Mein Freund will daß ich erst nen neuen Job anfange am Geld würde es nicht liegen also aber wenn ich gar nix finde? Und er findet es nicht schlimm daß ich direkt dann beim neuen Arbeitgeber schwanger wäre dann hätte ich Kündigungsschutz ich finde das aber unfair. Was soll ich tun?
Kinderlose

 
3 Antworten:

Re: arbeitslos trotzdem kind bekommen bei reichem Partner?

Antwort von HeiJak am 30.07.2004, 9:59 Uhr

Hallo Kinderlose,
ich glaube, dass es wenig Sinn hat, über zwei Unbekannte und noch dazu nicht wirklich steuerbare Dinge gleichzeitig zu spekulieren.
Ich denke, das muss die Situation ergeben. Erst mal müsstest Du einen Job finden und dann die Frage "schwanger werden" neu stellen, oder?
Ich finde die Einstellung übrigens ganz in Ordnung, erst mal auf eigenen Füssen stehen zu wollen und zu können, bevor Kinder kommen. Und zu spät ist es mit 30 nun mit Sicherheit nicht! :-)

Alles Gute, Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: arbeitslos trotzdem kind bekommen bei reichem Partner?

Antwort von KarinF am 30.07.2004, 11:48 Uhr

Ich würde mir an Deiner Stelle auch erst einen Job suchen und abwarten. Wer weiß was mit Deinem "wohlhabenden" Partner mal wird - ist er bereit zu heiraten? Wenn nein, dann wäre es für mich ein Zeichen, daß er keinen Bock hat für Dich (und evtl. Kind) zu sorgen.

Grundsätzlich bin ich für mich persönlich eh der Meinung, daß ich mir nur anschaffe was ich auch bezahlen kann - sei es Auto, Haus, Urlaub oder noch viel teurer: ein Kind. Auf andere würde ich mich nicht verlassen wollen.

In meinem Bekanntenkreis haben die meisten Frauen mit Anfang 30 Kinder bekommen ... Ich selber war 30 bzw. 34.

Servus
karin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: arbeitslos trotzdem kind bekommen bei reichem Partner?

Antwort von Ulli am 30.07.2004, 12:29 Uhr

Hallo,
ich würde mich Karin auch insofern anschließen, dass dein Partner wohl keine Lust hat alein für's Einkommen zuständig zu sein.
Andrerseits finde ich es gut, dass du früher Kinder haben willst. Ich persönlich finde 35 eben alt.
Schwierig. Ich arbeite (20Stunden/Woche) und habe zwei Kinder. Allein könnte ich wohl auch nicht für sie aufkommen. Ich habe aber kein Problem, mich auf meinen Mann zu verlassen, wir wollten beide Kinder, es sind gemeinsame Kinder und beim ersten hab ich auch Vollzeit gearbeitet, während er studiert hat. Als unser erstes Kind (geplant) auf die Welt kam, war ich 25 und kurz vorm Ende des Studiums. Ein halbes Jahr später war ich fertig mit dem Studium und keiner wollte mich einstellen. :-( Der Zeitarbeitsfirma war's egal, also habe ich Zeitarbeit gemacht. Dann hat mich die Firma, die mich "ausgeliehen" hat fest angestellt und ich wurde schwanger. Unangenehm aber nicht zu ändern. Wir hatten schon vorher (während der Zeitarbeit) am zweiten Kind "geübt", aber das habe ich meinem Arbeitgeber nicht auf die Nase gebunden. Ich habe allerdings ohne einen einzige Krankheitstag bis zum Mutterschutz voll gearbeitet (und auch mal länger als erlaubt bis Mitternacht im Büro gesessen), dadurch hat es mir keiner richtig übel genommen. Durch den Umzug habe ich jetzt allerdings einen andern Job und zum Glück Teilzeit.
Ich weiß natürlich nicht, was du gelernt hast und was du arbeitest, aber ist Zeitarbeit z.B. keine Lösung für dich?
Du merkst, einen richtigen Rat habe ich nicht, aber falls dein Partner hinter dir steht würde ich lieber versuchen bald schwanger zu werden. Die Jobsuche würde ich allerdings trotzdem aufnehmen, du weißt nie, wie sich alles entwickelt. Vielleicht wirst du schnell schwanger, vielleicht dauert's Jahre. Vielleicht findest du den idealen Job ... Halt dir doch alle Türen offen und klär mit deinem Partner, ob er sich wirklich ein Kind mitdir wünscht und bereit ist, dafür aufzukommen.
Viele Grüße
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.