Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Elkelein am 11.08.2005, 7:29 Uhr

An alle deren Kids bei Tagesmüttern sind

Teilweise hab ich jetzt gelesen sind sie ja doch lange dort. Meine Kleine müsste, wenn ich wieder arbeite, von 7.30 bis 13.30 hin. Und das wären dann im Monat gute 300 Euro. Wie macht ihr das denn? Auf der einen Seite bekommt man ja mit Teilzeit nicht so viel und wenn dann die Betreuungskosten weggehen bleibt ja davon fast nichts mehr. Vorallem auch wie machen es die Alleinerziehenden?

 
6 Antworten:

Re: An alle deren Kids bei Tagesmüttern sind

Antwort von Suka73 am 11.08.2005, 9:48 Uhr

Hi Elke(lein) *g*

Du kannst beim Jugendamt Betreuungskostenbeteiligung beantragen (ich glaube, ich schreibe den Satz hier fünfmal die Woche und nenne die Kosten jedesmal anders *g*) Mache ich auch. Bin übrigens AE und arbeite in Vollzeit. Mein Sohn ist sehr lange, eigentlich den ganzen Tag bei der TaMu, ich zahle momentan noch 500 Euro. Einen Antrag habe ich aber schon gestellt, das JA wird sich mit ca. 300 Euro beteiligen. Gerade wenn Du nur Teilzeit arbeitest und das Gehalt net so hoch ist hast Du sehr gute Chancen. Es werden auch so Sachen wie Miete, Kredite und vor allem Versicherungen beim Antrag mit angerechnet. Auf jeden Fall ist es einen Versuch wert.

Wie ich das mache weiß ich ehrlich gesagt selber nicht so genau :o) Jedenfalls gehts uns nicht supergut aber auch nicht beschissen, eigentlich gehts uns sagen wir mal "gut", da gibts FAmilien die schlimmer dran sind. Bei mir bleibt immer noch Geld über für Klamotten oder Übernachtungsgeld, wenn Simon mal über Nacht bleibt.

Wenn noch Fragen sind, dann frag :o)

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle deren Kids bei Tagesmüttern sind

Antwort von Elkelein am 11.08.2005, 9:55 Uhr

Dann ist das wohl der gleiche Antrag der auch für den Kindergarten zu stellen ist. Hab ich schon hierliegen, brauch nur noch vom Kindergarten ausfüllen zu lassen. Wenn die bei der Tagesmutter auch dazu zahlen würden dann wäre das ja super klasse!
Danke dir!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

was ganz wichtiges vergessen!!!

Antwort von Suka73 am 11.08.2005, 14:11 Uhr

Ist das eine Tagesmutter vom Jugendamt??? Wenn nicht, dann kommt das Jugendamt kurz vorbei und schaut sie sich an. Ansonsten zahlen sie anstandslos und es geht schneller.

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was ganz wichtiges vergessen!!!

Antwort von Elkelein am 11.08.2005, 19:00 Uhr

Ohja, das ist gut zu wissen, danke!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

also wie schon oben geschrieben...

Antwort von Livia am 12.08.2005, 16:56 Uhr

kann man beim AG auch Kindergartengeldzuschuss bekommen gilt auch für Tagesmütter. Das ganze ist steuer- und sozialversicherungsfrei.

Ich zahle übrigens 550 Euro halbtags bei der Tamu, tja ist eben München.

Gruß
Livia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: also wie schon oben geschrieben...

Antwort von Amiga am 14.08.2005, 13:44 Uhr

Hallo,

ich weiss ja nicht, aus welcher Region Ihr stammt, aber bei mir gab es riesen Trabbel, um die Bezuschussung meiner Betreuungskosten für die Tagesmutter. Mit dem Fazit, dass ich alles aus eigener Tasche bez.muss.

Tschau Amiga

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.