Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mirona76 am 09.12.2003, 12:43 Uhr

wütend auf den staat

boah, bin ich wütend...

durch diese änderungen im gesetz soll ich mir arbeit suchen, was ja ansich auch kein problem ist. aber die sozi hält mich wohl für unfähig und hat mich in ein programm gemeldet, bei dem ich von 8 bis 12 montags bis freitags arbeiten soll.

im moment bin ich gesundheitlich nicht gut drauf, hab mir dann auf anraten der vermittlungsfirma auch eine aub geholt (bis zum 20.12.03). nun bekomm ich HEUTE post, ich soll am 11.12.03 um 11 Uhr mich beim sozialamt einfinden. ich rief da eben an, ob man den termin vorverlegen kann, denn um 11.45 ist ja abholzeit im KiGa und ich lauf vom amt dahin ca 30 min.

das sei ihr egal, ich könne auch wegbleiben, dann würde sie mir eben die sozi streichen lassen. sie hätte nur den termin und damit basta. es sei ihr auch egal, dass sich die arbeitszeiten nicht wirklich decken mit den kiga zeiten (8-11.45 kiga, ich soll aber um 8 dann auf der jeweiligen arbeit sein bis um 12 uhr), dass sei mein problem wie ich das regel. zur not solle ich mir eben ein auto kaufen (haha)

sie liess mich nicht einmal ausreden, meine argumente seien alle mist, das kind habe ja auch einen vater, der aufpassen könnte ("sie wollen mir nicht im ernst erzählen, sie haben keinen kontakt?") oder grosseltern ("jede oma freut sich doch, wenn sie mal auf den kleinen aufpassen muss. wie? ihre eltern arbeiten noch? in deeem alter?" >meine eltern sind 51 und 54, das fand sie ziemlich jung für mein alter 27

 
6 Antworten:

Also.....

Antwort von britta + stacy am 09.12.2003, 12:51 Uhr

Hallo!

Also du hast erstmal einen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung..... sprich du dürftest noch nichtmal zum Amt.......

also schriftlich (!) ne Kopie der Arbeitsbescheinigung einreichen... und Termin absagen auch weil du ja dein Kind nicht abholen bzw. mitbringen musst zum Termin ;-)

schreib gleich rein das du keine andere Betreuungsmöglichkeit hast... !

Die Sozi dürfen sie dir dann nicht streichen.....

warum eigentlich mußt du da hin??

Wenns um diese Maßnahme geht..... schreib hin das du nur bis 11.45 Uhr einen Kindergartenplatz hast ( Kopie der Betreuungszeit Kiga machen )

Wenn du eh gesundheitlich angeschlagen bist, wäre es sinnvoll, dieses aus dem Weg zu räumen und dann arbeiten zu gehen...... sonst kommt man nie auf einen grünen Zweig....

Viel Erfolg
:-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

da fehlt die hälfte von dem ewas ich geschrieben habe

Antwort von Mirona76 am 09.12.2003, 12:56 Uhr

dann meinte sich, es sei auch kein wunder, dass ich keinen freund habe, so wie ich aussehe. der könnte dann ja auch mal aufpassen.

jedenfalls drohte sich noch ein paar mal damit, mir das geld sperren zu lassen, unter anderem, als ich sie fragte, wie ich es denn handhaben soll, wenn der kiga zu hat (zwischen den feiertagen zB), das sei nicht ihr problem. die vorstellungstermine zB bekomme ich auch nur ganz kurzfristig vorgesetzt, so anruf und losgehen. ich sagte ihr dann auch, dass ich meinen mini dann mitnehmen muss, wenn er krank ist, oder zB am 17.12. da hat der kiga zu.

"sie passen nicht ins programm, wenn sie sich anstellen, dann müssen wir ihnen das geld kürzen!", war ihre antwort!!!

gibt es das programm bei euch auch? gehen die auch mit euch so um? oder versucht man mit euch zusammen eine lösung zu finden? musstet ihr euch auch shcon anhören, ihr hättet ja keine kinder bekommen brauchen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

naja

Antwort von mama von eric am 09.12.2003, 13:18 Uhr

hallo
bei uns ist es nicht ganz so schlimm. komisch war bei mir schon, das ich vom amt zu einem Programm angemeldet wurde. ich bekam einen brief in dem stand wann ich mich dort einzufinden habe. da hab ich dann angerufen und habe denen gesagt das ich für eric keinen betrueuungsplatz habe. er ist 11 monate und ich habe ihn noch nicht angemeldet. das habe ich denen dann so gesagt und dann war das okay. sie sagte nur das es schade sein und dann war das okay. aber ich glaube ich wäre sehr wütend wenn mir ein fremder mensch sagt ich hätte ja keine kinder bekommen brauchen. das ist absoult unmenschlich. kannst du dich da nicht beschweren, beim teamleiter oder so? meine bearbeiterin ist nett aber bestimmt. also ich komm mit ihr zurecht. aber da du für dein kind keinen betreuungsplatz hast, und die bearbeiterrin nicht mit sich reden lässt, dann wende dich an den teamleiter und schildere deine situation. denn für schliesszeiten im kiga kannst du ja wohl nichts.
LG
Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: da fehlt die hälfte von dem ewas ich geschrieben habe

Antwort von britta + stacy am 09.12.2003, 14:10 Uhr

Hallo!!

Also bis zum 3. Lebensjahr braucht man nicht zu arbeiten!! Bis dahin ist man beim Sozialamt eigentlich freigestellt......

Nach meinem Erziehungsurlaub heißt ja jetzt anders und ist wohl auch neu geregelt worden? (zumindestens was ich letztens noch in der Hand hatte), habe ich mich per Attest arbeitsunfähig schreiben lassen, da ich aus gesundheitlichen Gründen da auch nicht in der Lage zu war......

Daher hatte ich das Glück bis jetzt noch nicht in so einen Maßnahme gesteckt worden zu sein....... und habe auch keine Erfahrung damit! Nur ohne gesicherte Betreuung gehts nun mal nicht, obs der Frau passt oder nicht! Anmassende Bemerkungen würde ich mir verbieten lassen und mich sonst halt beim Vorgesetzten beschweren.....

Bin nun seid 1 Jahr aus der Sozi raus.....

:-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wütend auf den staat

Antwort von Murmeline am 09.12.2003, 14:22 Uhr

Hallo! Gibt es an Deinem Wohnort keine Stelle von Caritas, Diakonie, Pro Familia oder Sozialdienst kath. Frauen? Da würde ich schnellstmöglich mal hingehen und das Problem vortragen. Womöglich kommt eine Person von dort mit Dir zum Sozialamt und kann die Angelegenheit regeln.

Wegen der Arbeitsunfähigkeit wäre ich vorsichtig. Ich weiß nicht, ob eine solche ärztliche Bescheinigung Dich berechtigt, einem Termin beim Amt fernzubleiben, solange Du laut Attest nicht bettlägerig bist. Kann sein, weiß ich aber nicht genau.

Genauso hilfreich könnte ein Rechtsanwalt sein, zumal Du ja sicher Anspruch auf Prozeßkostenhilfe haben dürftest. Er könnte dem Sozialamt durch einen entsprechenden Brief sicherlich darlegen, dass Du entweder nur mit Kind oder aber innerhalb der KiGa-Zeiten dort erscheinen bzw. arbeiten kannst und dass es das Sozialamt nichts angeht, wie Deine privaten Beziehungen zu irgendwelchen Personen sind. Rein rechtlich kannst Du nicht gezwungen werden, das Kind bei anderen Personen unterzubringen (dies könnte man höchstens von Eheleuten verlangen, die gemeinsam Sozialhilfe beziehen).

In jedem Falle würde ich, wenn ich etwas zum Amt schicke, dies nur gegen Einschreiben gegen Rückschein tun. Oder persönlich abgeben, gegen Empfangsbescheinigung auf einer Kopie.

Viel Glück,Murmeline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

RE: Na da steht mir ja noch einiges bevor *seufz*

Antwort von Nina3 am 10.12.2003, 7:38 Uhr

Meiner Freundin erging es auch fies. Sie hatte einen Ki-Ga-Platz und wollte eine neue Ausbildung machen. Trotz vorheriger Absprachen kamen dann Ki-Ga-Platz-Zeiten und Arbeitszeiten doch nicht auf einen Nenner. Sie hätte für eine 1 Stunde noch eine Tagesmutter gebraucht. - Nö - geht nicht!! Dann hät die Kleine in eine Tagespflegefamilie gesollt (als ob das billiger wäre!!!). Das wollt meine Freundin aber auf gar keinen Fall! Nun sitzt sie zu Haus und schreibt Bewerbungen, die Kleine geht fast den ganzen Tag in den Ki-Ga und es sieht alles nicht so rosig aus.

Ich hab das Pech im Nachbarort zu wohnen, wo es noch nicht mal "Ganztagesplätze" gibt. Ich hab die aufregende Wahl zwischen 8-12 Uhr oder 14-17 Uhr (!!!) - Keine Ahnung, wie ich das geregelt bekommen soll. Denn wenn ich auch nur halbtags wieder arbeiten gehen würden, bräuchte ich trotzdem auch jemanden für mindestens 1 Stunde eher 1,5 Stunden zusätzliche Betreuung!!


LG Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.