Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Alidas Mama am 01.09.2003, 12:37 Uhr

WEr kennt sich aus, und weiss was mir vom Sozialamt zustehen würde ....m.t.

ich versuche mich von meinem Mann zu trennen. Was würde ich vom Sozialamt bekommen. Ich arbeite auf 400 Euro Basis, bräcuhte dann aber auch ne Betreuung für meine Tochter. Was bekommt man so und wie sieht das mit Möbel etc. aus?

LG Mandy

 
4 Antworten:

Re: WEr kennt sich aus, und weiss was mir vom Sozialamt zustehen würde ....m.t.

Antwort von tina7106 am 01.09.2003, 14:19 Uhr

hallo,
möbel und alles was du für dein haushalt
brauchst bekommst du vom amt.
deine 400 eoro werden zu dem was du vom sozialamt bekommst angerechnet.
gruß tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: WEr kennt sich aus, und weiss was mir vom Sozialamt zustehen würde ....m.t.

Antwort von elmosfreundin am 01.09.2003, 22:45 Uhr

Hallo,

du bekommst alles "notwendige" für Haushalt vom Sozialamt.

Erkundige dich vorher, wie hoch die Miete sein darf, bevor du dir eine Wohnung suchst.

Da du auf 400 euro Basis arbeitest werden sie einen Teil - NICHT alles anrechnen.

Ich weiß nicht wie alt dein Kind ist, aber du kannst es zu einer tagesmutter oder in den Kiga geben, da musst du zum Jugendamt gehen, damit du bezuschusst wirst.
Da du geringverdiener/sozí-empfängerin bist wirst du nur einen geringen Eigenanteil selbst zahlen müssen.

Viel Erfolg
Liebe Grüsse
Elmosfreundin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: WEr kennt sich aus, und weiss was mir vom Sozialamt zustehen würde ....m.t.

Antwort von fusel am 01.09.2003, 23:53 Uhr

Hi,

es gibt auf www.tacheles-sozialhilfe.de so einen Rechner zum kalkulieren. Der rechnet die Sätze für Wiesbaden aus, aber so stark variiert die Sohi nicht in Deutschland. Außer zwischen Ost/West vielleicht.

Grüße

fusel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: WEr kennt sich aus, und weiss was mir vom Sozialamt zustehen würde ....m.t.

Antwort von Kruemel2311 am 02.09.2003, 20:16 Uhr

Hallo,

also die Aussage das man alle notwendigen Möbel vom Soziamt bekommt.... da leg ich erstmal Einspruch ein :)

Ich hab denselben Fall wie du. Von meinem Mann getrennt, eine Tochter und auf 400 euro basis beschäftigt. Jetzt weiß ich nicht wo du wohnst weil von amt zu amt verschieden gehandhabt wird. Bei mir haben die erstmal Aufstand gemacht ich hätte mit meinem Mann Gütergemeinschaft und wäre verflichtet alles aufzuteilen. Dann sollte ich umziehen und nochmal zum Amt kommen einen Antrag stellen und sie würden jemanden zu mir schicken der begutachtet und bestätigt was ich tatsächlich brauche. War ein riesen Kampf da ich keine Küche hatte aber ein 3 jähriges Kind und die erwarteten das ich erstmal umziehe und dann hier ohne Küche sitze. Jetzt weiß ich nicht ob du noch einen guten Draht zu deinem Mann hast. Wenn nicht, können auch unzumutbare Gründe vorliegen die dich hindern den Hausrat zu teilen. Aber in dem Fall besteht unser Soziamt auf einen Anwalt. Quasi damit sie sehen aha ich bemühe mich hab aber keinen Erfolg.

Falls du noch fragen hast kannst du gern eine Mail schicken und ich drück die Daumen das du alles hinkriegst

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.