Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sonnenschein000 am 28.02.2004, 21:20 Uhr

Manchmal fühl ich mich so leer!!!

Hallo,

kennt ihr das Gefühl der Leere......
Es gibt Tage da fühl ich mich richtig leer, da vermisse ich alles und auch nichts.
Heute ist/war so ein Tag, da bin ich einsam und hätte gern mein Mann an meiner Seite. Obwohl er mich betrogen hat.. Mein Gehirn schaltet dann aus und ich wünsche mir so was.
Kennt ihr solche Tage auch?
Wie schafft ihr sie rum zu bekommen?

Danke Sonnenschein und Sonnenscheinchen

 
5 Antworten:

Re: Manchmal fühl ich mich so leer!!!

Antwort von Silence am 28.02.2004, 21:58 Uhr

Hallo Sonnenschein!

Ich kenne solche Stimmungen zur Genüge. Nicht nur, daß man sich leer fühlt, nein, manchmal wird mir einfach alles zuviel und ich wünsche mir, einfach mal auszubrechen.
Ich wünsche mir keinen Mann an meine Seite.... Trotzdem fühle ich mich einsam. Z.Zt. ist das eher selten der Fall, da wir hier gerade in so einer Umbruchphase sind. Somit habe ich den Kopf mit anderen Dingen voll und denke weniger an mich. Aber Depri-Phasen kommen früher oder später immer mal, vor allem, wenn alles so alltäglich dahinplätschert.
Ein "Heilmittel" gegen solche Stimmungstiefs gibt es leider nicht, vielleicht liegt es bei Dir momentan auch nur am Wetter. Meinst Du nicht, wenn der Frühling kommt, daß auch Du dann wieder aufblühst? Ich befinde mich dann immer im Aufbruch und fühle mich super. Gönn Dir doch einfach mal was Gutes.... geh zum Friseur, oder essen mit Freunden, laß eine Fußreflexzonenmassage machen, kauf Dir was schickes zum Anziehen und lenk Dich irgendwie ab. Zuviel grübeln fördert auch solche Tiefs zutage ;o)
Laß Dich nicht unterkriegen, alles Liebe!
Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Manchmal fühl ich mich so leer!!!

Antwort von Luna-Josephine am 29.02.2004, 7:36 Uhr

Hallo Sonnenschein!!!

Bestimmt kennt jeder hier irgendwie das Gefühl, dass man sich leer und einsam fühlt, gerade wenn man von dem Menschen, den man so sehr liebt, so verletzt wurde. Ich wünsche mir auch einfach nur, dass mein Mann zurück kommt, obwohl ich inzwischen weiß, dass er nach der Trennung mit einer alten Freundin von ihm im Bett war und sich daraus wohl inzwischen irgend etwas entwickelt hat, wobei er mir auch nicht sagen kann, was das ist. Ich wünschte, er wäre an meiner Seite, weil ich Angst habe es allein nicht zu schaffen, dabei bin ich mir andererseits ziemlich sicher, dass es ohne ihn besser läuft. Klar...im Moment tut es noch weh und oft genug fühle ich mich einfach nur leer und ausgepowert, aber dann schaue ich meine Süße an und die Sonne scheint wieder.

Kopf hoch und alles Gute
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Manchmal fühl ich mich so leer!!!

Antwort von Nina3 am 29.02.2004, 11:07 Uhr

Hallo Sonnenschein!!

Ich glaube das ist völlig "normal". Ich lebte eigentlich gerne allein. Das letzte Jahr war wunderschön, uns gings gut, ich vermisste nichts - alles war Bestens. Abends war ich froh meine Ruhe zu haben, mir was schönes zu Essen zu kochen, zu baden, zu lesen. Aber irgendwann wurde ich der Zeit, die ich für mich hatte einfach "überdrüssig". Zu allem übel lernte ich noch einen netten Mann kennen und jetzt erwisch ich mich oft bei dem Gedanken - vorzugsweise mitten in der Nacht - ich wache auf und ich fühle mich einfach nur furchtbar einsam!! Es ist ein seltsames Gefühl, es schnürt einem die Kehle irgendwie zu und alles erscheint so sinnlos, was man tut. Ich hab momentan aber eigentlich auch sehr viel für mich gemacht: Ich habe endlich aufgehört zu Rauchen *mächtig stolz bin*, gehe wieder etwas mehr arbeiten, hab mir nen Piercing verpassen lassen (super mutige Sache von mir) - Trotz allem, ich merke jetzt nach 2 Jahren, dass ich hier ein wenig "gefangen" bin. Ich arbeite dran, ich werde jetzt vermehrt anfangen mit den Zwillis auch etwas spannendere Sachen zu unternehmen - auch auf die Gefahr hin, dass wir uns irgendwo tödlich blamieren, weil einer nen Wut- und Schreianfall kriegt - ist mir inzwischen egal - ich werd wieder vermehrt Dinge unternehmen und unter Leute gehen. Mir wieder ein Auto kaufen (ohne drehe ich durch, hab jetzt 5 Monate ohne Auto hinter mir - bin aber wieder fleissig am Suchen). Ich denke, dann wirds mir persönlich besser gehen! Wieder das Gefühl zu haben, dass ich überall hin kann, wenn ich möchte und mich hier nicht mehr so "eingesperrt" und von anderen "abhängig" fühle (also mal Auto leihen, bzw. auf die Kinder aufpassen und solche Dinge) .

LG Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

DANKE für eure lieben Worte!!!

Antwort von sonnenschein000 am 29.02.2004, 14:48 Uhr

Danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Manchmal fühl ich mich so leer!!!

Antwort von maushi2000 am 29.02.2004, 20:08 Uhr

Du bist nicht allein! *Tröst*
Mein Mann trennte sich am 25.01.04 von mir.
An manchen Tagen vermisse ich ihn wirklich sehr und denke viel an ihn. Und an anderen Tagen denk ich zwar auch an ihn, aber es ist dann irgendwie anders. Und dann gibt es noch Tage wo ich gar nicht an ihn denke.
Ich bin mir aber nie sicher, ob ich ihn oder einfach das schmusen etc. vermisse. Vielleicht von beidem was.
Nun ja, da muss ich jetzt durch.
Es gibt Momente da würde ich ihm liebend gerne um den Hals fallen und ihn einfach in den Arm nehmen, aber da nehm ich mich echt zurück. Denn es würde eh nichts bringen denk ich. Ich sag dann auch immer, dass ich ihn NIE NIE wieder zurück haben möchte... Aber ich glaub wenn er zum jetzigen Zeitpunkt ankommen würde und mich in den Arm nehmen würde etc. dann würde ich schwach werden. Es ist eben noch sehr frisch.
Ich denke mit der Zeit wird es besser werden. Ich weiß es nicht, aber hoffe es.
Ich denke, dass ich aus Schutz auch sehr gefühlskalt rüber komme, auch wenn ich es innerlich nicht möchte.
Liebe Grüße

Angela mit Jaqui 3,5 J. und Baby Nico ET 03.06.2004

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.