Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Elisabeth mit Fumi & Temi am 09.02.2005, 8:40 Uhr

Kotzen könnt' ich!!!!

Am Sonntag habe ich meinem Mann die Kinder garantiert läusefrei übergeben. Und heute gibt er mir zwei verlauste Kinder zurück. Dabei waren sie gestern nicht mal im Hort und KiGa, die waren wegen Faschingsdienstag geschlossen. Ich vermute, die beiden haben sich in seinem Bett angesteckt, weil er nach dem letzten Läusealarm nicht alle Sachen in die Waschmaschine gesteckt hat. Vor allem hat er so eine Decke aus Kunstpelz im Bett, die hatten wir eigentlich für das Wohnzimmer gekauft, aber jetzt liegt sie bei ihm im Bett und ist nicht wirklich waschbar, was ich sowieso schon eklig finde. Ich vermute mal, so ein dichter warmer weicher Kunstpelz, jede Nacht frisch durchgeschwitzt und mit Haaren/Hautpartikeln versorgt, ist ein schöner Spielplatz für die Viecher.

Sorry, das mußte raus. Ich platze sonst gleich vor Wut.

Na, da werde ich gleich mal den KiA anrufen und meinem Chef schonend beibringen, daß ich um 11:30 Uhr weg muß und wahrscheinlich nicht wiederkomme. Wer nimmt schon zwei verlauste Kinder so kurzfristig?

Wütende Grüße,
Elisabeth.

 
12 Antworten:

Re: Kotzen könnt' ich!!!!

Antwort von matiz am 09.02.2005, 9:45 Uhr

Boah - das ist ja echt supereklig!! :-(((
Na dem würde ich aber was erzählen!
Wenn Dein Noch-Mann jede Nacht mit dieser Decke schläft, hat er ja auch Läuse, oder???? *graus*

Ich hoffe, daß ihr die Viecher bald wieder los seid und drück Dir die Daumen, daß Du bald mit Deinen Kindern wieder alleine "Herrschaft" über Deine Wohnung hast! :-)))

lg, matiz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mal langsam

Antwort von Richie am 09.02.2005, 9:54 Uhr

Hallo Elisabeth,

es ist ganz und gar nicht gesagt, daß die Kinder die Läuse von ihm mitgebracht haben. Wenn das so wäre, müßten bei ihm noch lebende Läuse unterwegs sein, denn Läuse überleben nur 1-2 Tage ohne 'Mahlzeit'.
Aus den Nissen schlüpfen die Läuse erst nach einer Woche.
Sachen, die man/frau nicht waschen kann, können auch in Plastiktüten 24 Std. tiefgefroren läuse- und nissenfrei werden, bei den jetzigen Tieftemperaturen auch im Freien gut machbar.
Isses denn so schlimm, daß er an a l l e m schuld sein soll? :-)

MfG Richie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal langsam

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 09.02.2005, 10:14 Uhr

Hallo Richie,

er hat die Decke aber nicht ins Freie gelegt, und seine Inletts auch nicht. Nur die Bezüge hat er abgezogen und gewaschen. Ich habe hingegen ALLES, inclusive der Winterjacken, der Sofakissen aus dem Wohnzimmer und der Inletts und Bezüge aus dem Schlafzimmer, in die Waschmaschine geworfen. Matratzen und Sofas habe ich mit Desinfektionsspray behandelt und abgesaugt. Ich bin da sehr gründlich ;-).

Ich würde es nicht mal für völlig ausgeschlossen halten, daß er auch Läuse hat. Er hat halt nur den unheimlichen Vorteil, daß er sich jedes Wochenende die Haare komplett abrasiert. Insofern - abstauben reicht.

Und bei beiden Kindern habe ich noch vor einer Woche die Läuse-Nachbehandlung vom letzten Befall vorgenommen. Also wurden beide Kinder am Donnerstag vor einer Woche mir Pedicul behandelt. Am Sonntag habe ich sie ihm übergeben, am Montag waren die beiden gerade mal 4 Stunden im KiGa und Hort, am Dienstag gar nicht, wegen Faschingsdienstag.

Sorry, die Wahrscheinlichkeit ist einfach sehr groß, daß er dafür verantwortlich ist.

Gruß,
Elisabeth.

P.S.: Am Wetter ist er nicht schuld *fg*.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal langsam

Antwort von Richie am 09.02.2005, 10:42 Uhr

Hallo Elisabeth,

ich will den 'Läusert' ja gar nicht in Schutz nehmen, aber Deiner schilderung nach ist sogar eher unwahrscheinlich, daß die Läuse von ihm kommen. Mit so einem kurzen Haarschnitt können lebendige Läuse gar nicht überleben, ohne bemerkt zu werden. Und wenn Nissen bei ihm sind, kämen die erst zum kommenden Wochenende zum Vorschein.
Ich hatte hier (Zwillinge) letztes Jahr auch 2x Befall. Erst nachdem ich beim 2. Mal alle Sitz- und Liegeplätze inklusive der Teppiche, Haarbürsten und Gummis der Kinder dekontaminiert oder gar weggeworfen, alles Sonstige entweder gewaschen, gefrostet und mit Dampfstrahler behandelt hatte, war Ruh.
MfG Richie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal langsam

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 09.02.2005, 11:09 Uhr

Ja eben. Ich habe alles, wirklich alles, was in meinem Einflußbereich war entweder gewaschen oder desinfiziert oder weggeworfen. Bürsten und Kämme weggeworfen und neu gekauft, Haargummis weggeworfen, Kinder drei mal täglich umgezogen und alle Klamotten bei mindestens 60 Grad gewaschen - da blieb kein Stein auf dem anderen.

Nur die Sachen im Bett meines Mannes - die KANN und DARF ich nicht waschen, und er hat es wohl unzureichend getan. Sein Zimmer war das einzige, was sich meinem Putzwahn entzog *fg*. Die Kinder schlafen an "Papa-Tagen" immer bei ihm im Bett (worüber man sowíeso diskutieren kann). Bei ihm werden sie sich nicht angesteckt haben, aber an seiner Bettwäsche.

Ich bleibe dabei: Er ist Schuld.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nicht zu vergessen...

Antwort von Richie am 09.02.2005, 11:11 Uhr

Hallo Elisabeth,


.....die ganzen Bärlein, Häschen, Elefänti und Kühlein......husch, husch,
ins Gefrierfach und 24 ein Schläfchen machen!
MfG Richie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von vallie am 09.02.2005, 11:32 Uhr

...find ich auch !!!! *gggg*
aber sag mal, wo im münchner osten wohnst du eigentlich ??? nicht wegen den läusen, die haben wir in der schule auch.... :-(((

vallie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nicht zu vergessen...häää?

Antwort von Yasemina am 09.02.2005, 20:24 Uhr

Sorry, aber ich glaube, dein Haß nimmt langsam Überhand...?! Wie soll das bei euch in Zukunft werden- wenn ihr getrennt lebt??? Wird er dann auch für alles schlechte verantwortlich gemacht?
Ich glaube, Du trägst auch nen Teil dazu bei, daß alles so gelaufen ist, wie´s gelaufen ist...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wer einmal mit Läusen zu tun hatte...

Antwort von karin5 am 09.02.2005, 20:29 Uhr

...ich glaube, der weiß, was das für Arbeit macht, sie wieder loszuwerden - hat ja Elisabeth auch ausführlich beschrieben.
Ich find's ja nett, dass Ihr ihren Ex in Schutz nehmt - aber ich frage mich, warum ER nicht auf die Idee kommt, sich um die Entlausung zu kümmern (haben schließlich gemeinsames Sorgerecht)? Sind Frauen dafür begabter? Soweit ich weiß, hat Elisabeth (auch) einen Ganztagsjob.
Gruß
Karin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

weiß ich

Antwort von Richie am 09.02.2005, 21:04 Uhr

Hallo karin5,

natürlich könnte er sein Zeugs auch
mal ordentlich entlausen etc..
Nach den von Elisabeth gegebenen ersten Informationen waren auch durchaus andere
Infektionsquellen möglich.
Elisabeth hat das ja auch erst in ihrem 2. und 3. Posting genauer beschrieben.
Ich denke auch, daß der Herr auch mal seine Wäsche ordentlich dekontaminieren sollte. MfG Richie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 10.02.2005, 9:39 Uhr

Hallo Vallie,

In Haidhausen.

Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weiß ich

Antwort von Tami1980 am 15.02.2005, 7:37 Uhr

Hi,

das er keine Haare aufm Kopf hat, heisst ja nicht das er keine Läuse haben kann. Gibt auch durchaus andere behaarte Stellen ...
Aber ein Bett nicht zu waschen, wo die Kinder mit drinliegen ist echt bäh.

Liebe Grüße

Tamara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.