Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Elisabeth mit Fumi & Temi am 19.12.2005, 12:23 Uhr

Ich könnte mich ja schon wieder aufregen....

... aber ich versuche, mich zusammenzureißen.

Mein Ex hat über einen Boten (!) bei meiner Tante (!) ein Weihnachtsgeschenk für Fumi (!) abgeben lassen. Nix für Temi.

Und meine Tante macht jetzt auch noch Zinnober.

Man muß wissen: Meine Tante wohnt wie meine Schwester im "Familienstammsitz". Traditionellerweise ist dort eine Art "Geschnkesammelstelle".

Weil ich kein Auto habe, hat meine Schwester gestern unsere Geschenke dort eingesammelt und mir gebracht. Das waren mehrere Tüten voll mit den Geschenken von meiner Schwester und ihrer Familie, meiner anderen Schwester, meine Patentante, Temis Patin (Fumis Patin ist kein Familienmitglied und schickt daher direkt), meinen Eltern und noch diversen anderen. Sie wollte dann auch gleich das Geschenk von Tope für Fumi mitbringen. Aber meine Tante hat die Anweisung bekommen, es nur Fumi persönlich zu übergeben. Ja, was??? Hat er Angst, ich unterschlage das Geschenk?

Tja, dann kriegt sie das halt erst später. Ich habe definitiv keine Zeit, vor Weihnachten noch dahinzufahren. Wir sehen meine Tante beim Familientreffen am 28.12., dann kann sie das Geschenk Fumi persönlich geben. Ich finde das nur etwas albern.

Und wenn meine Schwester mir das nicht erzählt hätte, dann wüßte ich bis heute nix davon, weil meine Tante es nicht für nötig gehalten hat, mich deswegen anzurufen.

Alles Deppen!!!!

Genervte Grüße,
Elisabeth.

 
9 Antworten:

Re: Ich könnte mich ja schon wieder aufregen....

Antwort von sweety28 am 19.12.2005, 12:52 Uhr

...ähm...aber temi ist auch SEIN Kind ???
Wie ist der denn drauf dann nur etwas für fumi abzugeben ???
Der tickt doch echt nicht recht...
und das andere Kind sitzt traurig daneben und weint oder wie ???
und steigert sich dann evt noch rein mit kindlichen gedanken wie "Papa hat mich eben nich so lieb wie den/die andere?"
so n blödmann :-(( sorry
Männer haben manchmal echt einen an der marmel...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich könnte mich ja schon wieder aufregen....

Antwort von salsa am 19.12.2005, 14:55 Uhr

... oh menno, du kommst aber auch garnicht zur ruhe ... ein geschenk für ein kind ... was soll denn dieser blödsinn ...*grrrrr* wie kommt er darauf ? und ... wie gehst du damit um ? kaufst du selber noch ein geschenk ?
salsa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich könnte mich ja schon wieder aufregen....

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 19.12.2005, 15:20 Uhr

Nein, ich kaufe nix extra. Temi bekommt beim Familientreffen sowieso auch was, und im Trubel bemerkt er das wahrscheinlich gar nicht. Fumi wird es merken, aber dann soll sie sich selber ihren Teil denken.

Es ist nichts absolut Neues. Schon in der Trennungsphase war Temi uninteressant. Fumi ließ sich ja "auf seine Seite" ziehen, Temi war nicht so leicht zu manipulieren. Aber in diesem Ausmaß finde ich es erschreckend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von IgelMama am 19.12.2005, 15:27 Uhr

Ähnliches hat mein Ex auch gemacht,der Großen mehrmals was geschenkt,den Kleinen ignoriert.
Irgendwann mal ist die Große angefangen beim nächsten Umgang (er holte nur die Große und das alle paar Monate) drauf zu spekulieren,daß sie etwas bekäme vom Papa - um es dann dem kleinen Bruder zu schenken!
Mittlerweile ist Ex weg,keine Ahnung wo,aber es ist immer der Hintergedanke,was ist,wenn er wieder da ist,gehen seine Spielchen wieder von vorne los?

Tschau IgelMama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: postwendend zurückschicken

Antwort von Suka73 am 19.12.2005, 15:55 Uhr

ich finde das traurig und muss sagen, ich würde das Geschenk gar nicht erst abholen und ignorieren! Entweder es gibt für beide Kinder was oder gar nichts. Und ich glaube, Fumi würde das genauso sehen, sie liebt ihren Bruder ja. Und wenn ich mir jetzt mal überlege, ich hätte einen kleinen Bruder und mein Vater läßt mir über fünftausend Ecken was zukommen, dann würde ich ja meinen Bruder auch fragen "und, was hast du bekommen?" Und dann sagt der: na nichts, wieso hast duuu was bekommen????


Nee echt Elisabeth, dann verweiger lieber gleich das Geschenk. Das ist doch echt doof. Für alle. Und ich bin mir sicher dass Fumi das Geschenk nicht annimmt oder annehmen würde wenn sie weiß, dass für den Kleinen nichts dabei ist...

Nebenbei bemerkt verwundert es mich ein wenig dass (mal auf Deines Exmannes Abstammung gemünzt) SIE was bekommt und nicht der Junge?! Hat er sie während Ihr noch zsamm wart auch vorgezogen?

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: postwendend zurückschicken

Antwort von Janka_ am 19.12.2005, 22:21 Uhr

Den Gedanken in Bezug auf die Abstammung deines Mannes hatte ich auch als erstes. Das ich eher gedacht hättte, dass der Junge bevorzugt wird. Jedenfalls zurückschicken geht ja auch nicht, da es ja schließlich Fumi gehört. Schwierig finde ich, wenn es Fumi einzelnd ein paar Tage später bekommt. weil so, fällt es Temi doch dann wirklich auf, wenn für ihn nichts dabei ist. Ich würde vielleicht vorher mit Fumi reden, da sie ja schon relativ groß ist und ihr erklären, dass der Papa nichts für Temi an die Tante übergeben hat. Vielleicht könnt ihr es wenigstens so händeln, dass Temi bei der Übergabe nicht dabei ist? Wirklich unglaublich, was oder bzw. wie wenig bei manchen Männern im Kopf vorgheht. Vielleicht wären die Säurefässer in deiner Firma doch mal eine Überlegung wert?
LG und wir wollen uns Weihnachten ja nicht verärgern lassen!

Janka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Auf keinen Fall annehmen... und... retour das ganze!

Antwort von Ralph am 19.12.2005, 22:46 Uhr

Hi Elisabeth,

das ist ja wohl das allerletzte. Und Du darfst dann Temi erklären, wie ungerecht der Papa ist?

Nein, nichts da. Mit der Tante sprechen, herausfinden (lassen), wo der Absender steckt, und dann einen Zweizeiler dabei, Tenor: Entweder beiden oder gar nichts schenken!
Wenn Du dieses Geschenk annimmst, hast Du einen Sprengsatz im Haus, bei dem Du nicht kontrollieren kannst, wann er Dir um die Ohren fliegt. Rede mit Fumi darüber, stelle Solidarität von Fumi zu Temi her, und dann schickt meinetwegen gemeinsam, Fumi und Du, das Geschenk zurück.

Und was heißt: "Meine Tante macht Terror..." Dann sag ihr gleich auch noch mit, was Du von dieser Art "Weihnachtsbescherung" hältst!

Nein, tu Dir und Fumi das nicht an, denn das habt ihr nicht verdient. :-)

Liebe Grüße aus Hamburg
Ralph

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das Blöde ist...

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 20.12.2005, 11:34 Uhr

....daß ich das Geschenk ja nicht mal vorher anschauen darf und sie es explizit nur Fumi geben darf und will. (sie ist extrem unkooperativ.)

Ich habe gestern noch mal mit meiner Mutter gesprochen, und wir machen es jetzt so:
Die "Übergabe" findet bei einem Familientreffen statt, wo mehr als 50 Leute herumwuseln. Temi bekommt ein Geschenk von meiner verstorbenen Oma, weil alle Kinder unter 6 traditionellerweise ein Geschenk aus dem Erbe bekommen. Während er das auspackt und mit meiner Mutter bestaunt, werde ich mit Fumi bei der Tante das Geschenk "einsammeln". Dann werde ich gemeinsam mit ihr entscheiden, wie wir damit umgehen. Prophylaktisch werde ich eine Kleinigkeit für Temi einpacken, damit man das notfalls ausgleichen kann. Aber wenn Fumi von sich aus auf den Gedanken kommt, das Geschenk dann lieber zurückzugeben, werde ich sie dabei unterstützen. Notfalls werfen wir es der Tante vor die Füße und sie kann dann sehen, wie sie das zum Absender zurückverfrachtet.

Tope lehnt Temi ab, weil ich ihn angeblich schon "verdorben" habe. Für Fumi hatte er ja den Erziehungsurlaub, für Temi war ich zu Hause. Temi ist ein Mama-Kind geworden, Fumi war immer mehr das Papa-Kind, wobei es wohl nicht so ungewöhnlich ist, das Töchter zum Vater und Söhne zur Mutter tendieren. Außerdem ist Temi ziemlich wahrscheinlich Linkshänder, und damit als Sohn und Erbe unbrauchbar. In dem Stamm, aus dem Tope stammt, können nur rechtshändige Söhne Titel u.ä. erben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das Blöde ist...

Antwort von Suka73 am 20.12.2005, 13:33 Uhr

"Außerdem ist Temi ziemlich wahrscheinlich Linkshänder, und damit als Sohn und Erbe unbrauchbar. In dem Stamm, aus dem Tope stammt, können nur rechtshändige Söhne Titel u.ä. erben."

UFF! *großeaugenmach*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.