Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Janka_ am 06.10.2003, 23:46 Uhr

Hilfe! Hab jemanden kennengelernt! seufz

Hallo!

Sorry für die dramatisch Überschrift. Ich bin nur schon seit einiger Zeit solo, und hab auch eigentlich nie jemanden kennengelernt gehabt, wo was Festes für mich in Erwägung zu ziehen gewesen wäre. Geschweige denn, dass ich mich verliebt hätte.
Mal ganz davon abgesehen, dass somit mein fast 3jähriger Sohn mich noch nie groß mit einem anderen Mann, wie seinem Vater erlebt hat. Und auch da halt nur platonisch.
Nun gut, endlich hat es doch mal wieder gefunkt. Letzten Samstag, wo ich mit einer Freundin unterwegs war. Der Gute heißt nicht nur genauso, wie mein Exfreund, sondern hat auch noch am selben Tag Geburtstag. :o) alleine das sollte mir zu denken geben.
Nun, was mir wirklich zu denken gibt ist folgendes:
er ist verheiratet, hat 2 Söhne im Alter von 5 und 7 jahren. seine Frau und er haben sich vor relativ kurzer Zeit erst getrennt, wohnen aber noch zusammen. sie müssen sich beide neue Wohnungen suchen, er wird die Kinder mitnehmen. Da sie wohl täglich 12 Stunden arbeitet, hat er bisher auch für die Kiddies gesorgt.
Ach Mensch, ich hab einfach keine Lust wieder enttäuscht zu werden. Hab leider schon viel Mist erlebt. Soll ich es nicht lieber gleich im Keim ersticken? eben, weil seine Frau und er noch zusammen wohnen.
Ansonsten wirkt er solide und zuverlässig. Einfach sehr nett. Ich hatte ihm am Abend meine E-Mailaddy gegeben und meine Handynummer. Noch auf dem Nachhause weg kam eine SMS "E-Mail für dich" Dann eine kurze E-Mail, vonwegen, ob ich es nicht doch irgendwie anstellen könnte, ihn Freitag abend vom Flughafen abzuholen, und ansonsten, wann wir uns dann wiedersehen könnten.Dass mit dem Flughafen abholen, hatte er vorher mal erwähnt und ich habe aber gesagt, dass es nicht geht. Mein Sohn wird nächstes Wochenende erst Samstag abend vom Vater abgeholt.Ich hatte ihm dann heute eine E-Mail zurück geschickt und auch meine Telefonnummer reingeschrieben. Bereits 20 Minuten später klingelte das Telefon. war ein schönes Gespräch unterbrochen von mal seinen Kindern und mal wollte mein Sohn etwas von mir. :o)
Wir sind jetzt für Samstag abend verabredet. Er wollte mich zu Hause abholen. Nun überlege ich hin und her, zwischen, das Ganze doch lieber gleich sein zu lassen, oder Fips am Freitag sogar zur Oma zu bringen, und ihn überraschungsmäßig doch vom Flughafen abzuholen (hätte da sogar ein Auto).
Sorry, dass ich euch hier so zutexte, aber ich bin völlig ratlos und einfach wohl ziemlich aus der Übung.
Wie verhält man sich in der Kennlernphase richtig?

LG janka

 
12 Antworten:

Re: Hilfe! Hab jemanden kennengelernt!

Antwort von schokibabe am 07.10.2003, 0:29 Uhr

hallo janka,
so nur kurz, mein kleiner ist nämlich grad wach
mach was dein bauch will. Willst du ihn vom flugh. abholen, dann tus....
Entweder es haut hin mit dem was du tust oder er ist nicht der richtige...

Sorry aber der kleine Prinz sitzt auf meinem schoss, haut ne kassette umher und kann nicht schlafen, weil ihn der husten immer wach werden lässt...

nur nicht darüber nachdenken, was du tust oder sagst, sonst ist es für die katz und verstellt...

alles liebe für die patchwork familie
LG andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Oje, das Bauchgefühl

Antwort von Janka_ am 07.10.2003, 0:43 Uhr

Huhu Andrea!

Danke für die kurze Antwort!
Mein Bauch? Oje, der sagt abholen und dann mindestens das ganze Wochenende mit ihm verbringen. Und außerdem, wenn ich nach dem Bauch gehe, der sagt auch noch täglich ihm eine E-Mail schicken, täglich ihm SMSsen...
Nur, ständig leuchtet dieses rote Wahnlicht im Kopf auf und schreit "Alarm"

Gute Besserung für deinen kleinen Schatz!

LG Janka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Oje, das Bauchgefühl

Antwort von Nina3 am 07.10.2003, 7:59 Uhr

Huhu Janka!

Das ist aber ein echt schwieriger Fall. Möchte nur vorher zu bedenken geben, dass das ja doch ne blöde Situation ist, dass er noch mit seiner Frau zusammwohnt.
Hm, meine Meinung zu dem ganzen? Hör auf deinen Bauch, verbringt ne schöne Zeit und steigere dich am Anfang nicht zu sehr rein. Geniess es einfach, das Leben ist zu kurz, um immer alles 1000% abzuwägen - manchmal muss man einfach ins "kalte Wasser springen".
Ach ja und da Omas bekanntlicher Weise Freitag abends ganz scharf drauf sind, ihre Enkelkinder zu hüten - spricht da wohl auch nichts dagegen, den kleinen Mann dort einzuquartieren. *g*


LG Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Stell dir einfach vor, du wärst 16.

Antwort von Aly am 07.10.2003, 8:29 Uhr

In dem Alter konnte man viel leichter Beziehungen eingehen.

Mach dich frei von deinem roten Lämpchen. Lern ihn erstmal besser kennen und zwar vorbehaltlos. Sonst wird das eh nix.

Alles Gute
Aly.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe! Hab jemanden kennengelernt!

Antwort von solino am 07.10.2003, 9:36 Uhr

Hallo Janka,

handel einfach nachdem, was Dein Bauch Dir sagt. Ich habe auch dauernd Angst, daß ich wieder auf den falschen reingefallen bin. Habe mal mit meinem Freund darüber geredet und der meinte dann, ich kann ja keinen Tag wirklich leben, wenn ich den ganzen Tag nur pessimistische Gedanken und wenn und abers mit mir rumschleppe. Wie soll ich da das Leben genießen. Und eigentlich hat er ja Recht, also genießen wir, was wir heute haben und

Du hast nichts zu verlieren, sondern kannst nur gewinnen.

Viel Glück.

Liebe Grüße Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe! Hab jemanden kennengelernt!

Antwort von tina7106 am 07.10.2003, 10:28 Uhr

hallo,
ich würde auch sagen mach das was dein herz sagt.
wenn du es nicht ausprobierst wirst du nie wissen was aus euch geworden wäre.
eine garantie nicht entäuscht zu werden gibt es nicht,gehe es langsam an.
ich wünsche dir fürs wochenende viel spaß:-)))
LG Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe! Hab jemanden kennengelernt!

Antwort von egal am 07.10.2003, 23:54 Uhr

Hallo,
bevor du dich auf deinen bauch verlässt würde ich vielleicht erst mal sicher sein wollen, dass er sich wirklich von seiner frau getrennt hat. erzählen kann so ein netter typ viel, aber glauben würde ich es erst, wenn ich es gesehen hätte.

leider stimmt ja das alte klischee immer wieder, dass die typen nur zu gerne von ihren gescheiterten ehen erzählen und dass ihre frau sie nicht versteht und dass sie sich gerade trennen, getrennt haben oder trennen wollen. und dann triffst du ihn zufällig beim einkaufen mit seiner frau und die ist im 8. monat schwanger und ihr seid seit 10 monaten zusammen oder so.....

sorry, will dich nicht runterziehen, nur mal so als kleine anregung.
gruß
egal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@egal

Antwort von Janka_ am 08.10.2003, 0:00 Uhr

Nee, ziehst mich nicht runter!
Ist ja auch genau meine Befürchtung. Hab sowas in der Art leider schon erlebt.
Nur, wie schalte ich den Knopf an, der die Gefühle erstmal zurückstellt???
Anderseits habe ich im Nachhinein auch erkannt, dass ich frühere aufkommende Beziehungen dardurch im Keim erstickt habe, dass ich immer auf cool tat.

Aber, Freitag ist gebongt. Ich hole ihn vom Flughafen ab (allerdings weiß er noch nichts davon), und irgendwie muß ich dann auch Tacheles reden. Das es hier keinerlei hin und her geben wird.

LG Janka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @egal

Antwort von Tami1980 am 08.10.2003, 0:04 Uhr

Hi Janka,

na dann hoffe ich für dich, dass am Flughafen nicht die Ehefrau zum abholen für dich eingesprungen ist.

Wünsch dir viel Glück

Liebe Grüße
Tamara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wenn dem so ist, weiß ich wenigstens woran ich bin!

Antwort von Janka_ am 08.10.2003, 0:19 Uhr

Je nach dem, wie er sich verhält!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

kritisch gegenüber "egal" und meld dich was rauskam

Antwort von schokibabe am 08.10.2003, 11:29 Uhr

Also ohne jemanden auf seiner Privatsphäre hin anzugreifen, aber bei sooo einem thema schreibt "egal" als (fast) einzige eine solche mitteilung???
Komisch komisch... Vielleicht ist es ja die EX die mal alles so abcheckt. Wir wissen ja wie wir frauen so sein können...
ISt aber keine Kritik oder irgendwie böse gemeint.
Nur ein wenig skeptisch.

Und du meld dich was da rauskam wir fieberen alle (zumindest ich ) dolle mit..

*daumendrückundvielglückwünsch*
LG Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kritisch gegenüber @schokibabe

Antwort von egal am 09.10.2003, 2:58 Uhr

Hallo,
neeee, ich bin bestimmt nicht die Ex *gg*.
Allerdings kommt so eine Geschichte leider so oft vor, dass man ja wohl mal kritisch fragen darf.
Ich gönne Janka eine neue Liebe von Herzen, warum auch nicht, ich kenne sie ja nicht, aber ich gönne ihr eben keinen neuen Reinfall, den gönne ich nämlich niemandem.
Gruß
egal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.