Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nicole-Mami am 29.06.2005, 5:07 Uhr

@avatar wegen Rentenausgleich

Hallo,

zahl da bloss nichts nach!!!
Meine Großeltern wurden angeschrieben, sie sollten (ich glaube, es waren 5000 DM) nachzahlen - allerdings so geschrieben, als ob sie müssen. Meine Eltern sind dann mit zur Beratung gegangen und heraus kam, dass das einen Unterschied in der monatlichen Rente von 0,10 DM gemacht hätte!!!!!!

Wenn Du nicht schon ganz dolle alt bist (also kurz vor der Rente :-)) würde ich keinen Cent mehr als unbedingt nötig einzahlen. Bis das Normalvolk auf Rente geht, ist es egal, was eingezahlt wurde, dann sind die Kassen noch leerer als jetzt und es gibt eine Einheitsrente. Wozu gutes Geld verschwenden?

P.S. Um ganz sicher zu gehen: Erkundige Dich, welchen Unterschied Deine Einmalzahlung in der monatlichen Rentenzahlung macht - ich persönlich würde aber trotzdem nicht nachzahlen - es sei denn vielleicht, Du bekommst das schriftlich, aber ob Dir das bei einer Änderung dann was nützt?

 
1 Antwort:

Re: @avatar wegen Rentenausgleich

Antwort von Avatar am 29.06.2005, 8:57 Uhr

Huhu,

ja ich glaube du hast recht, ich zahle auch nicht nach.
Vor allem je später ich einzahle desto mehr wollen sie haben und ich glaube auch das lohnt sich alles nicht.
Wenn ich das richtig verstanden habe handelt es sich um ca.150 Euro (wenn ich das mit dem Splitting richtig gerechnet habe) von meiner Rente, die ich meinem Ex Mann abtreten muß.
Glaube, dann versichere ich mich lieber privat.

lG avatar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.