Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Benedikte am 21.09.2013, 11:15 Uhr

Würdet Ihr ein Haus ersteigern???

man ersteigert in dem Zusatnd, in dem es ist.

Was hinterher auffaellt, ist Dein eigenes Vergnuegen. Deswegen ist es eine riskante Sache und sollte noch besser ueberlegt sein als der uebliche Hauskauf.

Versteigerung bedeutet immer das allerallerletzte, da kann jemand absolut nicht mehr und ein freiahendiger verkauf des Glauebigers, zumeist der die ZV betreibenden Bank, ist ausgeschlossen worden oder war nicht erfolgreich.

Vorteil ist dann, dass man das Hais seht guenstig kriegt.

versucht dovh mal, mit den bewohnern Kontakt aufzunehmen. Wenn es die derzeitigen Eigentue,er sind haben die vielleicht Interesse daran, Euch hereinzulassen um Euch zu zeigen, dass es gut ist und damt Ihr geld bietet. Oder andersherum, sie sind voellig verzeifelt und werden aggressiv.

Ich wuerde auch schauen, woher das Gutachten kommt, nach Aktenlage oder Besichtigung. Manche Sachen kann man auch durch eigene Wahrnehmung feststellen. Fassade und so, wie gepflegt, das ungeaefhre Baujahr.

Kurz, ich mag weder ja noch nein sagen, nur VORSICHT.

Eine Kollegin hatte ein Haus ersteigert, die hatten im uebrigen keine bedenken moralischer Art, die Kollegin sagte ganz klar, wenn sie nicht ersteigert haetten, dann ein anderer. So sei es nunmal.

Benedikte

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.