Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tai am 10.10.2018, 22:12 Uhr

Wie seht ihr das ???

Ich würde meinem Sohn empfehlen, das Ganze als Abenteuer und Lebenserfahrung abzulegen und vor allem versuchen, mich selbst da nicht so reinzusteigern.

Natürlich ist es ärgerlich, wenn alles nicht so läuft wie erwartet.

Doch offensichtlich ist die arabische Lebens- und Arbeitswelt hier nicht mit unseren Maßstäben zu bewerten - oder habe ich Katar oder Dubai falsch in Erinnerung?
Dein Sohn macht Erfahrungen in einer anderen Welt, er findet sich allein zurecht, es geht ihm gut, und zum Leben reicht es doch auch gerade so? Oder müsst ihr ihn komplett finanzieren?

Wahrscheinlich waren die Versprechungen des euch bekannten Chefs ein bisschen Prahlerei und ohne rechte Basis.

Die Arbeitserlaubnis hätte dein Sohn doch schon lange vor der Einreise besorgen können?
Und wie nutzbringend ist denn seine Arbeit?

Wenn es wirklich verbindliche Abmachungen und einen Arbeitsvertrag gibt, würde ich das meinen Sohn vor Ort klären lassen.
Dazu gehen sie doch in die Ferne, um auf eigenen Füßen zu stehen!
(Außer er ist jetzt wirklich ratlos, pleite und am Ende).

PS: Meine Tochter hat bei Work and Travel in Australien auch die ein oder andere Erfahrung in dieser Hinsicht machen müssen....

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.