*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jo2003 am 19.03.2006, 19:30 Uhr

Wie krank können Menschen sein...

http://www.e110.de/artikel/detail.cfm?pageid=67&id=74103

 
18 Antworten:

Re: Wie krank können Menschen sein...

Antwort von diana am 19.03.2006, 19:37 Uhr

So ein Schwein! mit dem müsste man das selbe machen!!!!!!!Hätte der sich lieber totgesoffen.....


Diana

Re: Wie krank können Menschen sein...

Antwort von Jo2003 am 19.03.2006, 19:43 Uhr

Finde ich auch. Der arme kleine junge Hund. Der Typ bekommt bestimmt nur eine kleine Geldstrafe...

Re: Wie krank können Menschen sein...

Antwort von diana am 19.03.2006, 20:01 Uhr

na klar...MEHR bekommt DER doch nicht!! Und das ist mehr wie ungerecht für so eine S..

LG
diana

Abartig...

Antwort von Frosch am 19.03.2006, 20:09 Uhr

... da fehlen mir die Worte, der arme Hund :-(

Manche Leute sind krank. Zum Glück hat er kein Kind (hoffe ich zumindest).

LG Antje

ja da sind wir wieder...

Antwort von brockdorf am 19.03.2006, 20:22 Uhr

...ja das ist krank gar keine frage.
mich würde aber interessieren warum jmd sowas macht.
nur wenn man das erkennt kann man präventiv etwas unternehmen.

Re: ja da sind wir wieder...

Antwort von anja2207 am 19.03.2006, 20:28 Uhr

oh nein das arme Hundilein. Mensch was gibt es für Menschen. Der hat doch sicher schon sein Gehirn versoffen, das selbe müsste man dieser Kreatur auch an tun.
Dafür müssten auch viel härtere Gesetze ran!!!

Anja und Robin

GENAU!!!!!!!!!! @anja 2207

Antwort von Diana am 19.03.2006, 20:31 Uhr

.....

Ganz Deiner Meinung!

Antwort von Urri11 am 19.03.2006, 21:08 Uhr

Ich denke der Alkohol hat sicher seinen Teil dazu beigetragen. Evtl. hat dieser Mensch auch nie "gelernt" mit Aggressionen umzugehen. Nur das arme Tier musste es büßen.
Ich denke nicht das härtere Strafen diese kranke Handlung verhindert hätten :-(

Grüßle Urri

Re: Ganz Deiner Meinung!..ähm das sollte zu Brockdorf!

Antwort von Urri11 am 19.03.2006, 21:09 Uhr

:-)

Re: Der ganzen Gesellschaft wäre geholfen, wenn dem Alkoholiker geholfen werden würde, ....

Antwort von JoVi66 am 19.03.2006, 21:26 Uhr

...denn dann wäre es erst gar nicht zu so einer Tat gekommen
Gruß Johanna

P.S.: Alkoholismus ist eine schwere psychische Erkrankung!!!!!!!!!!!!!!!!!

NEIN!

Antwort von diana am 19.03.2006, 21:35 Uhr

Einem Alkoholiker kann man nicht helfen!!!
Um so mehr man ihn helfen will...umso mehr wird er weiter machen. Er muss ganz tief im Keller sein....dann wird er erst wach!

Diana

so hat denn jeder

Antwort von brockdorf am 19.03.2006, 21:39 Uhr

seine eigenen erfahrungen mit alk.

diana: nichts, aber auch gar nichts im leben kann man pauschalisieren.

Re: Ich bin trockene Alkoholikerin seit 7 Jahren, was sagst du jetzt?

Antwort von JoVi66 am 19.03.2006, 21:49 Uhr

Liebe Diana, mann kann , wie brockdorf schreibt nicht pauschalisieren. Sondern man muß differenzieren und jedem die Möglichkeit zur Rehabilitation lassen!
Gruß Johanna

@JoVi66

Antwort von diana am 19.03.2006, 22:04 Uhr

Das ist ja schön das du es geschaft hast, aber mein Schwiegervater hatte es so nicht geschaft. Auch von meiner Freundin der Opa musste erst seinen Job verlieren und auch fast in die Obdachlosigkeit reinrutschen...bis er zur Besinnung kam. Jetzt ist er auch trockener Alkoholiger und hat seine Familie wieder. Und diese 2 Beispiele ( und ich habe noch andere) sagen heute noch....mit Euch hätte ich das eh nie geschaft. Und meiner Freundin hat es auch bald das Herz zerbrochen weil sie ihn nicht besuchen durfte....und das waren wirklich schwere Zeiten.

Jetzt sind wir wieder gut vom Thema abgekommen....und trotzdem tut mit der Hund leid.
Und ich entschuldige es nicht, das er das Tier gequält und getötet hat wegen seinem Alk.

Re: @JoVi66

Antwort von anja2207 am 19.03.2006, 22:10 Uhr

und keiner schüttet einem dem Alk in den Mund. Hier wird wieder in Schutz genommen. An das arme Tier denken wieder welche nicht.tztztztzttz


Anja und Robin

Re: @anja2207

Antwort von Urri11 am 19.03.2006, 22:24 Uhr

Der Gedankengang ging bei manchen nur noch weiter....

denn wie JoVi66 schon schrieb:

Alkoholismus ist eine schwere psychische Erkrankung


LG
Urri

Re: @Urri11

Antwort von anja2207 am 19.03.2006, 22:33 Uhr

hast Du auch eine eigene Meinung?



Alles wird entschuldigt, alle Täter sind krank.


Anja und Robin

@Anja2207

Antwort von Urri11 am 19.03.2006, 22:48 Uhr

Entschuldigt hat diese grausame Tat (meines Erachtens) hier niemand. Verschiedene Leute (unter anderem ich) haben nur überlegt, WARUM tut jemand so etwas... eine Erklärung ist keine Entschuldigung.

LG Urri

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.