Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Susee am 08.04.2004, 21:44 Uhr

Was sagt man dazu ??? Jugendamt

Guten Abend,

habe schon oft interessiert Eure Beiträge gelesen, und nun habe ich ein Thema, was mich echt aus der Bahn wirft. Ich kann das einfach nicht glauben. Das arme Kind bzw die Eltern !!*kopfschüttel

ich muß mal Eure Meinung hören:
Hamburger Bildzeitung: Aktueller Fall

Kinderspielplatz - Vergewaltigung:

Ein Kleines Mädchen ist vor ein paar Wochen vergewaltigt worden. Den Täter hat man geschnappt. Die 3fache Mutter nimmt Stellung vor der Presse.

Daraufhin nimmt das Jugendamt ihr jetzt das Kind weg:Begründung:"Die Mutter hat versucht das Kind für Pressezwecke zur Verfügung zu stellen" "Die Familie wird schon länger pädagogisch betreut. Jetzt hat sich offenbart, dass weitere Maßnahmen nötig sind, weil die Mutter Defizite in der Erziehung aufweist"

Die Mutter ließ sich nach der Tat mit Ihrem Kind fotografieren.Die Mutter:"ich wollte doch nur zeigen was der Täter uns angetan hatte".

Die Mutter versteht die Welt nicht mehr "ich habe doch alles gemacht, was mir das Jugendamt empfolen hat"

Ist das noch zu glauben?

Was soll man vom Jugenamt halten?

Was sagt Ihr dazu?

LG
Susee

 
5 Antworten:

Re: Was sagt man dazu ??? Jugendamt

Antwort von Lerchi am 09.04.2004, 9:37 Uhr

Wie immer hört man nur eine Seite der Geschichte, was wirklich vorgefallen ist, wissen wir nicht. Aber offenbar ist da Jugendamt schon länger mit der Familie beschäftigt, wenn die Mutter sich an Anweisungen hält, also ist auch was im Busch.

Und eines weiß ich mit absoluter Sicherheit: wenn meiner Tochter so etwas Schreckliches passiert wäre, hätte ich sie garantiert nicht noch als "Schauobjekt" zur Verfügung gestellt. Wie grausam es war, kann sich jeder denken, muss man das Kind dann noch vorführen? Ich würde mein Kind vor der Öffentlichkeit abschirmen. DAS muss ich der Mutter dann eindeutig als "Defizit" anhängen!

Gruß Rieke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was sagt man dazu ??? Jugendamt

Antwort von Susee am 09.04.2004, 12:01 Uhr

Hallo Rieke,

Du hast mit Sicherheit recht,aber muß man das einem kleinen Kind antun? Erst sowas schreckliches, und dann aus der gewohnten Umgebung? Ich finde das grausam dem Kind gegenüber. Ok die Mutter hat sicher nicht richtig gehandelt, das Kind vorzuführen. Wenn vorher schon Sachen vorgefallen sind, dann hätte man aufgrund dessen was vorher war, handeln müssen.

Hoffen wir für das Kind das beste. Mal gucken wie das weitergeht.

Gruß
Susee

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was sagt man dazu ??? Jugendamt

Antwort von Frosch am 09.04.2004, 12:06 Uhr

Hallo!

Da die BILDzeitung ja für sachliche, unparteiische Berichte bekannt ist *lach*, ist es schwierig, ein Statement abzugeben - man hört ja nur die eine Seite...
Und wenn das Kind vorgeführt worden sein sollte - gegen Geld? - handelt das Jugendamt richtig.

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

zunächst einmal sollte man nicht glauben, was in der BILD Zeitung steht

Antwort von KaMeKai am 10.04.2004, 16:48 Uhr

... ich bin selbst beim Landesjugendamt beschäftigt (nicht Jugendamt) und bei solch einer "Berichterstattung" kommt etwas Ärger in mir auf. Es werden beim Jugendamt sicher Fehler gemacht - wie überall auf der Welt auch. Aber dass das Jugendamt der Mutter solch einen Mist empfohlen hat, halte ich schlichtweg für gelogen. So doof sind die Mitarbeiter eines Jugendamtes dann auch nicht.
LG
Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was sagt man dazu ??? Jugendamt

Antwort von suermel am 11.04.2004, 23:23 Uhr

Hallo
Mir dut das Kind echt leid..
auch ich finde es ungerecht, dem Kind gegenüber, es fotografieren zu lassen und veröffendlcihen.. hoffe das Kind kann das alles verarbeiten, und es bald wieder in einer geregelten Umgebung aufwachsen darf.
Gruss silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.