Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von famisa am 11.10.2004, 23:24 Uhr

Was den Ursprung Halloweens angeht...

Mir ist schon klar, dass niemand in den Staaten von unseren Kürbisfeierlichkeiten beeindruckt sein wird, auch nicht von meinem Boykott *g*

Seit jeher profitieren Kulturen voneinander, Bewährtes wird übernommen, man orientiert sich an Neuerungen etc.

Was wär unsere Musik ohne den Rap und den Rock?? Auf den Pop kann ich verzichten :-)(naja nicht ganz..)

Aber hier geht es nicht darum, Bestehendes durch etwas Besseres zu erneuern - sondern um Substituierung
(deshalb mein Weihnachtsmannmordplan)..
wir haben auch einiges zu bieten - aber das ist wohl werbetechnisch gesehen nicht wirtschaftlich ausschlachtbar..
(obwohl so ein Perchtenlauf ja auch was ansich hat - da werden auch die bösen Geister vertrieben allerdings am Frühlingsanfang..)

Ich finde, wir sollten uns eben nicht mit allem abfinden, sondern differenzieren...für mich, um meine Identität und Zugehörigkeit nicht durch verschiedene, teilweise eigenartige Strömungen zu verlieren...

lg

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.