Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von germanit1 am 29.10.2018, 17:54 Uhr

Unwetter Italien

Hat wohl in Sueditalien an einem Hafen einen Verletzten gegeben (das habe ich aus dem italienischen Teletext). Am Tod der 4 Arbeiter am WE war das Unwetter nicht schuld. Die haben scheinbar ein Loch gebuddelt und nicht an die richtige Absicherung der Erdmassen gedacht.

Einen Toten hat es doch gegeben: bei uns auf der Terrasse liegt ein toter Vogel. Der bleibt da jetzt erst einmal bis der Sturm nachgelassen hat.

Ich bin froh, dass die Pinien direkt bei uns am Haus weg sind. Die eine hatte einen Stamm krumm wie eine Banane und hat bei staerkerem Wind stark geschwankt.

Im Januar waren wir stundenlang ohne Strom, weil der Sturm einen Baum umgehauen hat. Vor Jahren ahtten wir auch immer mal wieder Stromausfall, weil sich die Stromkabel wohl in den Baeumen beruehrt haben. Die Baeume sind dann beschnitten worden. Wir haben das Problem, dass an unserer Stromleitung kaum Haeuser haengen und ich nicht weiss, wer im Winter ueberhaupt da ist. Die meisten Haeuser bei uns in der Gegend haengen an anderen Leitungen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.